Ekrem Bora aka Eko Fresh verkündete gestern via MySpace, dass er seine Rapkarriere auf Eis legt. Grund: "Der Shit macht mir keinen Spaß mehr". Zwar habe jeder seine Songs gehört, aber keiner gekauft und umsonst müsse er nicht rappen. Außerdem sei er nicht der Meinung, dass es viele gebe, "die es …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    Und tschüß, ab in die Gosse, wo du hergekommen bist.

    Rapper, die Hämmorrhoiden des Musikbusiness.

  • Vor 11 Jahren

    ...und den besten "Hip Hop" der Welt gibt es natürlich unter:

    www.myspace.com/hellfestdeutschland

    Zu Eko:
    Mich hat seine Musik eigentlich nie wirklich interessiert. Trotzdem finde ich dieses "blöder Musiker - guter Musiker"-Getue irgendwie nervig.
    Ich dacht dass wir dieses Hip-Hop vs Metal vs Indie Ding in den 90igern überwunden haben. Aber irgendwie wiederholt sich ja in der (Musik)-Geschichte immer alles. So, ich hör mir jetzt erst mal den "Judgement Night"-Sampler an und freu mich über geniale Musik.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Und was die laut.de-Indienazis angeht: Wenn sich euer Idol Doherty endlich das Karriereende (oder den goldenen Schuss) gibt,trauert ihr wahrscheinlich um einen großen Künstler. Bloß weil ihr euch als musikalische Elite fühlt, heißt das nicht, dass eure Ikonen in irgendeiner Weise künstlerisch wertvoller sind als ein Eko Fresh. »):

    Nö, Doherty ist nur ein Furz der Musikgeschichte, der nicht einmal richtig stinkt.

  • Vor 11 Jahren

    @Applemac (« @Anonymous (« Und was die laut.de-Indienazis angeht: Wenn sich euer Idol Doherty endlich das Karriereende (oder den goldenen Schuss) gibt,trauert ihr wahrscheinlich um einen großen Künstler. Bloß weil ihr euch als musikalische Elite fühlt, heißt das nicht, dass eure Ikonen in irgendeiner Weise künstlerisch wertvoller sind als ein Eko Fresh. »):

    Nö, Doherty ist nur ein Furz der Musikgeschichte, der nicht einmal richtig stinkt. »):

    Yeah, Applemac macht wieder einen auf Frontalangriff! Jetzt wirds lustig *freu*

  • Vor 11 Jahren

    "Was? Ich hab unsere Zukunft gefickt? Es gibt keine Zukunft für dich
    Zumindest nicht als Rapper in diesem Biz!"
    KKS

    Naja,sich noch an Bushido dranzuhängen war ne nette Idee,aber das wars dann auch jetzt..traurig bin ich ehrlich gesagt nicht...
    Aber nach L.O.V.E. und dem Tächtelmächtel mit Dieter B....was sollte da noch kommen ^^
    auf in die ewigen Jagdgründe oder die verstaubten CD-Regale...

  • Vor 11 Jahren

    Also man kann aber EKO genug Props geben.
    Allein für die Optik Anthem.
    Oder Mönchengladbach ist auch ne Hammer Nummer weil so geil auf lächerlich gemacht

  • Vor 11 Jahren

    @dfd (« testdffdfd »):

    Glückwunsch, knapp bestanden.

  • Vor 11 Jahren

    @Sodhahn (« was ich persönlich ein wenig schade finde, ist die tatsache das sich, hüben wie drüben, niemand mal mit diesem "album gesaugt" vorwurf auseinandersetzt. mittlerweile ist eine generation von hiphop hörern herangewachsen die nichtmal mehr 10original cds ihr eigen nennen, sondern nur noch selbst brennen. gehe sogar soweit zu behaupten, das einige butterhasen nichtmal mehr wissen wo die shops sind, wo man original cds kaufen kann. die industrie muss sich was überlegen, sonst geht das ganze biz früher oder später den bach runter...ein ansatz wäre sicherlich die aktion von rb, aber da waren die leute ja wieder zu doof sowas mal zu supporten. »):

    da gebe ich dir vollkommen recht. aber das das business den bach runter geht, dass ist bereits seit mehreren jahren klar.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Ich finde es schade, dass es scheinbar so viele Menschen gibt, die es gut finden, dass er zurücktritt. Hoffentlich verliert ihr auch mal euern Job.
    Ich war auch mal "HipHopper", habe mich allerdings im Laufe der Zeit von der Szene distanziert, unter anderem, weil sie mir immer so engstirnig vorkam. Aber ich musste feststellen, dass andere noch engstirniger sind.
    Und man sollte das letzte Eko Album als eine Art Tribut an 2Pac ansehen. Das war kein biten. Allein schon vom Titel her. Denkt mal nach... »):

    Allein der letzte Satz überfordert die meisten hier.
    Aber ansonsten: FULL ACK ! (oder WORD ^^)

  • Vor 11 Jahren

    @Rower (« @Sodhahn (« was ich persönlich ein wenig schade finde, ist die tatsache das sich, hüben wie drüben, niemand mal mit diesem "album gesaugt" vorwurf auseinandersetzt. mittlerweile ist eine generation von hiphop hörern herangewachsen die nichtmal mehr 10original cds ihr eigen nennen, sondern nur noch selbst brennen. gehe sogar soweit zu behaupten, das einige butterhasen nichtmal mehr wissen wo die shops sind, wo man original cds kaufen kann. die industrie muss sich was überlegen, sonst geht das ganze biz früher oder später den bach runter...ein ansatz wäre sicherlich die aktion von rb, aber da waren die leute ja wieder zu doof sowas mal zu supporten. »):

    da gebe ich dir vollkommen recht. aber das das business den bach runter geht, dass ist bereits seit mehreren jahren klar. »):

    Das liegt aber nicht nur an irgendwelchen downloadern, sondern da ist die Industrie auch mit dran schuld, die ihre potentiellen Kunden regelrecht verarschen.
    Aber das ist wieder ein ganz ganz anderes Thema...

    Andererseits, schaut euch mal an WAS tatsächlich kommerziell Erfolgreich ist.... Bushido geht mal eben Platin, sowas wie TH verkauft sich tatsächlich...die ganze Top10 ist voll von 0-Talenten, Produkten einer Industrie... und genau die beschwert sich am lautesten über downloader, irgendwie komisch.

    Das Problem ist in meinen Augen eher, das die Leute, wenn sie was kaufen, das falsche kaufen.
    Ich sags mal so, ich habe selber nicht das dicke Geld, wozu also denen die es haben, meins noch in den Rachen werfen. Da kauf ich lieber was vonPrinz Pi, Kollegah, KIZ...oder vielleicht auch Eko, selbst der hätte den Support noch verdient, nicht solche Kommerz-heinis, die werden von den Bravo-Lesern genug supportet.

  • Vor 11 Jahren

    Ein jeder hat sich das Geld verdient, wenn er es denn schafft, es zu bekommen.
    Bushido und die anderen genannten Beispiele sind musikalisch gesehen revolutionär wie Kirschtorte, allerdings schaffen sie es trotz dessen, ihre Platten zu verkaufen und die Defizite so zu kaschieren, dass die Käuferschicht nichts von der untalentiertheit mitbekommt.
    Man muss sich nicht darüber schwarzärgern, was erfolgreich ist, sondern sich einen Fokus auf sich selbst setzen, ansonsten wird man ein trauriger Clown wie Lea Won, der um alle Preise alternativ sein will und dabei vergisst, dass man auch ein Mindestmaß an Talent braucht und Rebellion allein nichts zählt.

  • Vor 11 Jahren

    @Sodhahn (« was ich persönlich ein wenig schade finde, ist die tatsache das sich, hüben wie drüben, niemand mal mit diesem "album gesaugt" vorwurf auseinandersetzt. mittlerweile ist eine generation von hiphop hörern herangewachsen die nichtmal mehr 10original cds ihr eigen nennen, sondern nur noch selbst brennen. gehe sogar soweit zu behaupten, das einige butterhasen nichtmal mehr wissen wo die shops sind, wo man original cds kaufen kann. die industrie muss sich was überlegen, sonst geht das ganze biz früher oder später den bach runter...ein ansatz wäre sicherlich die aktion von rb, aber da waren die leute ja wieder zu doof sowas mal zu supporten. »):

    lol da is die hip hop industrie doch selber schuld kein vernünftiger mensch kauft sone scheisse, da gebe ich mein geld lieber für musiker aus die mit herzblut die sache drangehen und wo nich jedes 2. wort fick dich is -.-

  • Vor 11 Jahren

    Zitat (« lol da is die hip hop industrie doch selber schuld kein vernünftiger mensch kauft sone scheisse, da gebe ich mein geld lieber für musiker aus die mit herzblut die sache drangehen und wo nich jedes 2. wort **** dich is -.- »):

    Gewäsch.
    Als ob es in anderen Genres abseits der Mainstream-acts besser aussehen würde...

  • Vor 11 Jahren

    @miller
    du erzählst mir da ja ganz was neues :rolleyes:

    in der sekunde, wo du einen kinderzimmer-productions-track nachproduzierst, blase ich dir einen. aber dazu bist du zweifelsohne zu doof :)

  • Vor 11 Jahren

    @Alter Tobi (« @Sodhahn (« was ich persönlich ein wenig schade finde, ist die tatsache das sich, hüben wie drüben, niemand mal diesem "album gesaugt" vorwurf auseinandersetzt. mittlerweile ist eine generation von hiphop hörern herangewachsen die nichtmal mehr 10original cds ihr eigen nennen, sondern nur noch selbst brennen. gehe sogar soweit zu behaupten, das einige butterhasen nichtmal mehr wissen wo die shops sind, wo man original cds kaufen kann. die industrie muss sich was überlegen, sonst geht das ganze biz früher oder später den back runter...ein ansatz wäre sicherlich die aktion von rb, aber da waren die leute ja wieder zu doof sowas mal zu supporten. »):

    Hab mir grad sämtliche sinnvolle sowie -freie Beiträge durchgelesen um sowas zu suchen, nur um danach selbst rumzustänkern. Jedenfalls ist das auch meine Meinung. Auch wenn ich soetwas nicht höre, aber man muss ja nur auf Kinderzimmer Productions schauen, die hats ja auch erwischt. Leute - fangt wieder an CDs zu kaufen und ins Kino zu gehen! »):

    Da hat die Zielgruppe die Message vom Gangster, der sich einfach nimmt, was er will, eben verstanden und umgesetzt. :D

    :saint:

  • Vor 11 Jahren

    @miller (« ich bin gelernter tontechniker, für mich is das kein problem. Aber auf so eine primitive prollige musikrichtung will ich mich garnicht festlegen. Wäre mir zu schade »):

    *Ironie An* Ganz genau, ALLES was irgendwie etwas mit Rapmusik zu tun hat, ist primitves rumgeprolle... man sieht, du kennst dich auch abseits des Mainstreams gut aus. *Ironie Aus*

    Das abgegriffenen Dieter-Nuhr-Zitat erspaar ich mir hier, auch wenn deine Postings geradezu ein brilliantes Beispiel dessen abgeben.

  • Vor 11 Jahren

    In Schubladen denkt es sich bequemer.
    Da sind keine schlimmen Leute, die es wagen, eine Musik zu verteidigen.

  • Vor 11 Jahren

    Tja, da scheint der Savas, neben dem rappen, wohl auch noch prophetische Fähigkeiten zu besitzen. Ist ja fast schon unheimlich irgendwie... :D

  • Vor 11 Jahren

    @fensterle («
    lol da is die hip hop industrie doch selber schuld kein vernünftiger mensch kauft sone scheisse, da gebe ich mein geld lieber für musiker aus die mit herzblut die sache drangehen und wo nich jedes 2. wort **** dich is -.- »):

    so ein kurzer text und trotzdem soviel inhaltlicher nonsens...hiphop verkauft sich doch nachwievor, nur halt eben oftmals nicht der richtige...siehe 50cent/bushido etc...und woher weisst du das die künstler nicht mit herzblut dabei sind? man kann eine gesamte szene nicht über einen kamm scheren! halt dich am besten aus solchen freds fern, und geh wieder maultaschen zubereiten

  • Vor 11 Jahren

    Ja, und tschüss. Nie gemocht, nie verstanden und bestimmt nie gewollt.
    Weiter so!