Lena, Unheilig und Ich + Ich heißen die großen Gewinner der zwanzigsten Echo-Verleihung. War ja auch irgendwie abzusehen. Weniger vorhersehbar war das hohe Fremdschäm-Potenzial der Veranstaltung. Ina Müller, eigentlich durchaus sympathisch, nervte mit peinlichen Ansagen und hysterischem Gekreische.

Rammstein …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    @intro (« Stimmt! Sieben Beiträge seit Relaunch sind schon eine Macht. Ich habe mich gestern das erste Mal seitdem wieder angemeldet, um so ein paar Tütensuppen wie dir die Grenzen aufzuzeigen. Und jetzt husch! die verklebten Arschhaare wachsen (und hier natürlich im Sinne von Wachs und nicht Wachstum - das hatte nun schon allzu lange die Oberhand hier)! »):

    Wäre es doch nur bei den sieben geblieben...

  • Vor 10 Jahren

    sorry f d kacke mit dem x-ten posting. verfluchte technik!

    ich meine folgendes, genau wie pete steele anno 1991:

    you paid 25 US-dollars just to get in to call me asshole? so who is the real asshole in here?

  • Vor 10 Jahren

    @Liam Lennon (« ... war die Schose echt peinlichste Selbstbeweihräucherung ... »):

    Für mich gehört das zur Grund-Definition von Preisverheihung dazu. ;-)

  • Vor 10 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« sorry f d kacke mit dem x-ten posting. verfluchte technik!

    ich meine folgendes, genau wie pete steele anno 1991:

    you paid 25 US-dollars just to get in to call me asshole? so who is the real asshole in here? »):

    anwältchen, die machen das doch nur, um dich zu reizen, damit du mal wieder etwas mehr hier postest ;-)
    lg, feary

  • Vor 10 Jahren

    sag sowas nicht, feary.
    du weißt, wie empfänglich ich für schmeicheleien bin

  • Vor 10 Jahren

    der bericht ist viel zu harmlos ausgefallen, für die scheiße die da über den fernsehbildschirm flimmerte.

  • Vor 10 Jahren

    Du sagst es ja: Hopfen und Malz.
    Ich komme gestern mal vorbei, um zu sehen, ob sich hier was getan hat, aber die Essenz erschöpft sich hier ja in YouTube-Kommentaren. Daran kann ein einzelner gar nichts ändern. Und das will ich auch nicht, zumal es bessere Alternativen gibt. Veni, vidi, ich pöbelte.
    Ist doch auffällig, dass hier außer meinen polemischen Ausfällen absolut nichts mehr geht.
    @Sancho (« Wäre es doch nur bei den sieben geblieben... »):
    Sehr schlagfertig! Du gewinnst.@virex (« @intro: wenn die Seite so tot ist, wie du sagst, was zieht dich dann noch hierher? Nekrophilie? »):

    Oder: Wenn dich mein Beitrag stört, was gehst du noch darauf ein? Starke Logik aber.

  • Vor 10 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« sag sowas nicht, feary.
    du weißt, wie empfänglich ich für schmeicheleien bin »):

    Z.T. berechtigte Schmeicheleien, die ich dir aber nicht bei jeder gelungenen Rezension um den Bart schmieren muss, nur weil mir die Platte zufällig auch gefällt ;-)
    Euer "Filter" für gute Musik bewegt sich halt hier und da inzwischen doch zu sehr im Bravo-Milieu: Wenn ich dann einmal die Woche vorbei surfe und im bunten Banner oben als erstes Katy Perry, Lady Gaga und Kylie Minogue angezeigt werden, frage ich mich, ob ich nicht gleich mein bookmark/account löschen soll.
    Allein die wirklich immer wieder erfrischenden Interviews und einige Lichtblicke alteingesessener Redaktionshasen im Rezensionsbereich ziehen ab und zu noch.
    Die "bemängelten" Qualitätsverluste (hier sei nur FORUM erwähnt...) will ich nicht erneut anprangern, wir "alten Quengeler" der laut-vor-Relaunch-Schule haben sie oft genug angeführt...
    Ich versteh echt, dass es schwer ist, eine alternative Musikseite in einem so wenig musikalisch selektiven Land wie diesem zu betreiben, vor allem was die Finanzierung betrifft. In Großbritannien wär die Konkurrenz größer, und dennoch könnt's für euch laufen wie geschnitten' Brot.
    Umso schmerzlicher ist es mitzuerleben, wie einstige "Schreiberhelden" mit ähnlicher musikalischer Sozialisation wie der eigenen, die ein Hr. Anwalt mit seinen 10 Lenzen mehr als ich als Inspirationen für meine eigene Berufswahl verkörperten, sich eben hier (auch) der Kohle wegen auf ein "Bravo für (werdende) Indieheads"-Niveau runterbiegen müssen.

    Und wie gesagt kann ich nur in vorhandenen News-Threads sagen was mich an denen ankotzt - zu einem gelungenen Interview auf eurer Seite kann ich immer noch nicht dem Autor für seinen spannenden Stil oder seinen bedächtig formulierten Fragen direkt untendrunter gratulieren. Nur das keiner denkt, ich käm nur zum meckern vorbei ;-)

  • Vor 10 Jahren

    ...ach, und es ist nunmal auffällig: Viele der früheren Stamm-Poster posten nur noch sehr selten oder gar nicht mehr, nicht wenige sind ganz abgewandert. Es ist keine blanke "Früher war alles besser"-Polemik wenn man beobachtet, wie kaum ein Artikel / eine Platte über die 50-Kommentar-Marke kommt, ausgenommen vielleicht dem Verriss der Woche. Meine hämisch anmutende Darstellung ist dabei vollends bedauernd gemeint, denn nach wie vor gibt es wenige Alternativen, die ein zu laut.de vergleichbares Spektrum moderner Musik abdecken und dabei vergleichsweise wenig Erscheinungen "vergessen" werden...

  • Vor 10 Jahren

    Leute wie Sordos und Sancho haben sich gehalten - ist das etwas nichts?!
    Ah, Moment. Natürlich ist das nichts.

    Denn das hier:@soulburn (« Viele der früheren Stamm-Poster posten nur noch sehr selten oder gar nicht mehr, nicht wenige sind ganz abgewandert. Es ist keine blanke "Früher war alles besser"-Polemik wenn man beobachtet, wie kaum ein Artikel / eine Platte über die 50-Kommentar-Marke kommt, »):

    unterschreibe ich. Ich weiß nicht, wer soulburn ist und ob der früher schon hier war, aber das ist nun mal wahr.

    Auch wahr ist, dass sich laut.de vorbildlich allen Genres öffnet. Das ist ja quasi ein einzelnes Relikt aus anderer Zeit. Dass das ohne ein Forum und vernünftige User nichts wert ist -- geschenkt.

  • Vor 10 Jahren

    *hüstel*
    dass das FÜR DICH ohne Forum und User nichts wert ist.
    schließe doch bitte nicht immer von dir auf andere.
    außerdem, wer sind diese vernüftige user?
    nur weil du die jetztige besetzung nicht kennst, taugt sie nichts?
    wenn das forum so gut und so klickreich und so wichtig wäre... meinst du dann nicht, dass laut.de es nicht schon längst wieder gebracht hätte?
    offensichtlich überschätzt die ehemalige forumgemeinde ihren status und einfluss doch sehr.
    und es ist doch sehr albern, wenn man den tot einer seite ausruft, nur weil zu wenig kommentare unter reviews, news usw. stehen.
    nicht jeder honk will seine meinung breit machen.
    das war vorher auch nicht anders.
    die von dir vermissten diskussionen fanden schließlich im forum und seltener unter news usw. statt.

  • Vor 10 Jahren

    @ Intro und Soulburn:
    Sagt mir bitte Bescheid, wenn eure eigene Musikseite fertig ist. Vielleicht schau ich mal vorbei ;)

  • Vor 10 Jahren

    @Sancho (« @ Intro und Soulburn:
    Sagt mir bitte Bescheid, wenn eure eigene Musikseite fertig ist. Vielleicht schau ich mal vorbei ;) »):

    Ha , du wirst nochmal lachen, denn vielleicht hast du bereits "von mir" gelesen ohne es zu wissen - abgesehen von meinen teils verzichtbaren Kommentaren hier. Aus meinem Kommentar bezüglich der Finanzierung sprach schon ein wenig berufliche Erfahrung. Aber ein Grund, warum ich mich nie bei laut.de bewarb, war vor allem meine Unfähigkeit, unter meinem richtigem Namen mit solch widerwärtig polemischer Kritik umgehen zu müssen, wie ich sie viel lieber hier anonym als Kommentator selbst betreibe, hehe.... (deswegen verwende ich als Autor ebenfalls ein Pseudonym, an dem sich Kritiker wetzen können)

  • Vor 10 Jahren

    @Sancho (« @ Intro und Soulburn:
    Sagt mir bitte Bescheid, wenn eure eigene Musikseite fertig ist. Vielleicht schau ich mal vorbei ;) »):

    Die gibt es. Aber du bist nicht eingeladen. :)
    @SillyWalk (« *hüstel*
    dass das FÜR DICH ohne Forum und User nichts wert ist.
    schließe doch bitte nicht immer von dir auf andere.
    außerdem, wer sind diese vernüftige user?
    nur weil du die jetztige besetzung nicht kennst, taugt sie nichts? »):

    austausch.bar
    Das andere stimmt aber, da bin ich tatsächlich von mir und dem Rest, der mal im Forum war, ausgegangen. @SillyWalk (« wenn das forum so gut und so klickreich und so wichtig wäre... meinst du dann nicht, dass laut.de es nicht schon längst wieder gebracht hätte?
    offensichtlich überschätzt die ehemalige forumgemeinde ihren status und einfluss doch sehr. »):

    Herrlich am Thema vorbei, aber die Logik ist superdupertoll. *hüstel*@SillyWalk (« die von dir vermissten diskussionen fanden schließlich im forum und seltener unter news usw. statt. »):

    Ja - und wofür spricht das?

  • Vor 10 Jahren

    @intro (« Ja - und wofür spricht das? »):

    dafür, dass du offensichtlich wegen des forums und nicht wegen laut.de hier warst.
    und was zu dem forum zu sagen ist ... da meintest du ja eh, dass ich am thema vorbei bin.
    wie gesagt. forum ist vergangenheit. und wenn es laut.de wichtig wäre, egal in welcher art und weise, wäre es innerhalb des einen jahres wohl wieder da gewesen.
    ansonst. geh doch zur austausch.bar.
    viel spaß. dürftest allerdings ziemlich alleine sein.

  • Vor 10 Jahren

    @SillyWalk (« @intro (« Ja - und wofür spricht das? »):

    dafür, dass du offensichtlich wegen des forums und nicht wegen laut.de hier warst.
    und was zu dem forum zu sagen ist ... da meintest du ja eh, dass ich am thema vorbei bin.
    wie gesagt. forum ist vergangenheit. und wenn es laut.de wichtig wäre, egal in welcher art und weise, wäre es innerhalb des einen jahres wohl wieder da gewesen.
    ansonst. geh doch zur austausch.bar.
    viel spaß. dürftest allerdings ziemlich alleine sein. »):

    :D
    Du hast gefragt, was mich an der Userschaft stört: Ich nannte die User austauschbar.
    Und nochmal: Was für laut rentabel oder wichtig gewesen wäre, spielt in der Rechnung keine Rolle.
    Alle Forumsaktiven (bin ich sehr allein) sind weitergezogen und gut ist. Wollte nur mal sehen, ob hier vielleicht noch jemand Unentdecktes rumfleucht. Aber wohl eher nicht.

  • Vor 10 Jahren

    @intro: Lass den Sillywalk brabbeln, irgendwie muss er sich doch für den Praktikantenjob 2012 qualifizieren.

  • Vor 10 Jahren

    ...oh welch Selbstherrlichkeit...

  • Vor 10 Jahren

    @hagalaz667: du bist doch nur immer noch traurig, dass dich deine lieblinge verstoßen haben und reagierst jetzt mit nörgeln. eine ganz typisch menschliche reaktion. versteh ich voll.
    hast übrigens von früher immer noch einen braunen punkt auf der nase.