Die US-Größen spielen 2022 exklusiv. Auch Five Finger Death Punch und Sabaton sind gelistet.

Hockenheim (ebi) - "Konkurrenz für Wacken und Co.", titelten wir Ende Juli, als offiziell wurde, dass sich ein neuer Player in der deutschen Festivallandschaft ankündigte: Das renommierte britische Download Festival bekommt eine deutsche Dependence namens Download Germany auf dem Hockenheimring. Und mit dem heute verkündeten Headliner könnte sich die Annahme durchaus bewahrheiten: Metallica haben sich zur Premiere am 24. Juni 2022 angesagt - ihr einziges Deutschlandkonzert im kommenden Jahr.

Der Vorverkauf startet am Freitag

Auf der Insel zählt das mehrtägige Download zu den größten Rock- und Metalfestivals. In Deutschland ist vorerst nur ein Festivaltag vorgesehen. Neben den US-Metalikonen um James Hetfield und Lars Ulrich kündigte Live Nation noch Auftritte von Five Finger Death Punch und Sabaton an. Weitere Acts sind in Planung, maximal zehn sollen es am Ende werden. Der Veranstalter rechnet im kommenden Sommer eigenen Angaben zufolge mit über 70.000 Fans.

Der Download Germany-Ticketvorverkauf startet am kommenden Freitag um 12 Uhr. Für ein Innenraumticket inklusive Parken und VVK-Gebühr werden 139 Euro fällig. Südtribünen-Tickets für 159 Euro sind ebenfalls verfügbar.

Déjà-vu in der Schweiz: Out In The Green

Einige Tage später treten die drei Metal-Bands weiter südlich auf: Im schweizerischen Frauenfeld (Pferderennbahn) feiert das Out In The Green-Festival am 29. Juni 2022 nach 20 Jahren ein Comeback. Metallica spielen dort eine exklusive Open Air-Show, drei weitere Acts kommen noch hinzu. Der Schweizer Veranstalter Mainland Music gehört ebenfalls zum Live Nation-Konzern. Der Ticketverkauf für das Out In The Green Presents Frauenfeld Rocks startet gleichfalls am Freitag, 17. September um 12 Uhr.

Fotos

Metallica

Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Metallica,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Metallica

Ob der kleine Lars Ulrich in seinem mit Deep Purple-Postern beklebtem Zimmer in Kopenhagen schon daran gedacht hat, einmal die größte Heavy Metal-Kapelle …

laut.de-Porträt Sabaton

Sabaton formieren sich 1999 im hohen Norden. Genauer gesagt in Schweden, wo man guten klassischen Heavy Metal ohnehin erwartet. Zu Beginn begeben sich …

1 Kommentar