Man sollte einfach für jede Gelegenheit einen Sündenbock parat haben. Da Kollege Edwin E. Edele aber für Vollbeschäftigung bei der Redaktionshexe und ihren Trollhorden sorgt, müssen wir und einen eigenen suchen. Ein auflagenstarkes Boulevard-Blatt zeigt:

Bengel mit Bengalos

Die Bengalos, …

Zurück zur News
  • Vor 6 Jahren

    Du beweist nur einmal mehr, dass Du allgemein eher wenig Ahnung von Rap hast. Kolle kann nicht nur gut doubletimen. Er hat bosshafte Vergleiche, eine interessante Stimmlage und einfach nen geilen Flow. Allein einen Schmalspur Clown wie den Werbetexter Carlo mit ihm zu vergleichen zeigt, dass wenig bis keine Ahnung bei dir vorhanden ist, Du verkiffter Dumpfschädel!

  • Vor 6 Jahren

    Craze
    und seine Beweise.. :)
    Die Vergleiche waren mal bosshaft, mittlerweile sind sie nur noch Boss-Baukasten-Abgegriffen und verkrampft konstruiert, sorry. Gut, hier und da blitzt mal wieder was raus, aber die Masche ist fertiggeritten, yo.
    Die Stimmlage finde ich nicht interessant sondern wie gesagt eher etwas aufgesetzt, als würde er ständig seine Stimme verstellen. Den Flow empfinde ich als absoluten Durchschnitt, einzig die sehr schnellen Passagen sorgen hier und da für Augenbrauen-Heber. Werbetexter (er war zwar Cartoonist, aber gut) oder Jurastudent, ist doch egal..
    Lass einfach mal jedem seine Meinung, Onkel Rechthaber, hm? Zumal wenn dieser jemand ich bin und länger Rap hört als Du auf der Welt bist.

  • Vor 6 Jahren

    Der Begriff GUTMENSCH ist de fakto Entnazifiziert!!!
    http://www.gfds.de/index.php?id=112