Maskulin-Rapper in der Bravo-Foto-Lovestory, Battle mit Heino, Sexismus-Vorwürfe ... das Jahr 2013 hatte auch im Hip Hop was zu bieten.

Konstanz (dani) - "War doch gar nicht so schlimm", brachte der Rückblick auf 2012 ans Licht. Kommt mir vor, als wär' das gestern gewesen. Keine Ahnung, wohin seitdem schon wieder zwölf Monate entschwunden sind. Womit haben wir eigentlich die ganze Zeit verplempert? Worüber haben wir uns 2013 amüsiert, worüber aufgeregt? Welche Rapper, welche Platten haben wir gefeiert, verflucht, am Ende - niemals auszuschließen! - gar nicht verstanden?

Schaun wir doch nochmal.

Yo Mama Fromm sammelt und kredenzt wöchentlich Diverses aus dem Kopfnicker-Universum. Anträge, Blumen oder Punchlines an doubletime@laut.de.

Weiterlesen

26 Kommentare mit 197 Antworten, davon 9 auf Unterseiten

  • Vor 7 Jahren

    die 10 regeln des timos (die ersten 5)

    1. pro tag 30 minuten online-zeit!
    um dem staat nicht auf der tasche zu liegen ( außer man greift in ebensolche wie er), um der energieindustrie eine pause zu gönnen (in der eifel mussten schon zuviele halbwegs schlaue leute dran glauben um seinen kosum erhellend zu finanzieren), um auf seine künstler rücksicht zu nehmen - wieso hat thomas d keine grauen haare aber eine glatze? timos einfluss.. , um endlich zu verstehen dass kunst nicht darin besteht viel zu posten, sondern sie zu hören und zu kaufen (siehe punkt 4 für weiteres)

    2. rechte tendenzen werden links liegen gelassen!
    dies war der grund weshalb er 2009 mit wehenden fanfaren und epischen gesängen konstant aus konstanz und der drumrumliegen netzwelt rausfiel bzw getreten von rainer der einmal etwas richtig gemacht hat, obgleich er zur selben zeit die 3.0 lachnummer zu verantworten hatte
    dieser punkt geht eher an rainer für sein versagen
    timos rechte gesinnung ist ja bekannt

    dennoch hat rainer timo wohl eher ermutigt

    3. größenwahn wird nicht geduldet
    auch wenn man träumerisch leicht auf halfpipes und dergleichen in der eifel grindet bedeutet das nicht, dass man in der früh nicht den örtlichen stall ausmisten muss und diese pompösen haufen versehentlich für seinen traum gehalten hat oder auch für booties marke swimming pool (siehe pt. 5)

    4. ein album zu bewerten geht weit über die hautfarbe des künstlers hinaus und ist somit von ihm nicht mehr zu bewerten!
    desweiteren muss der ganz schlonz selbstverständlich gehört werden und nicht etwa auf seinem hochsitz im wald, sondern von den sachkundigen im vorraus bewertet werden
    es muss lückenlos und strigent erfolgen. 1-satz bewertungen werden negiert und zur streichliste hinzugefügt

    5. pools werden trockengelegt wie sein sexleben (das aber immernoch wellen schlägt wie haare - den rest überlass ich der fantasie der user der region)
    versteht mich nicht falsch. im zuge seiner bauernwelt kann ich es gerne verstehen, wenn man megan fox mit dem örtlichen treckerauspuff verwechselt
    DENNOCH muss dem auch einhalt geboten werden:
    ein 56k-modem stream pro monat muss reichen um das neueste bild von whoopi goldberg zu sehen

    • Vor 7 Jahren

      woas zwoa nid wos du so nimmst, owa i hätt just netta a a eizei. bittsche!

    • Vor 7 Jahren

      Ich fand's lustig. Well done, Garret. Aber Punkt 5 ist ekelig. Mal gucken, was die anderen Pappenheimer (morpho, cafi und Co) dazu sagen :D

    • Vor 7 Jahren

      Hab ja schon erwähnt, dass ich das für eine noble Geste halte. Wenn einer der größten lautuser-Kritiker sich versöhnlich zeigt, können wir das alle.
      Bin schon auf die weiteren Punkte gespannt. Die Genrezugehörigkeit wird sicher auch noch ausgiebig diskutiert werden.

    • Vor 7 Jahren

      Bin mal gespannt, in welche Schublade ich gesteckt werde. Wahrscheinlich zu den Zotteln...

    • Vor 7 Jahren

      Geht doch nicht um dich. Was ich damit meine, ist die ewige Diskussion, in welchen Genres er sich überhaupt berechtigt zuhause fühlen darf. Wenn man den hiesigen Hoppern Glauben schenken darf, ist er nach wie vor jeden Beweis für Insiderwissen schuldig, während er sich in seiner selbst akkreditierten Street Credibility suhlt, nur um 5 Minuten später den Trash (sic!) Metal in seiner Gegend etabliert zu haben.

    • Vor 7 Jahren

      Der Lautuser darf sich freilich in jeglichen Thread einmischen, wird doch ein jeder Thread durch seine Anwesenheit erst geadelt, völlig unabhängig jeglicher Genre-Grenzen. Die hiesigen Hopper haben alle Lücken, da darf der gute Lauti doch auch Lücken haben - die geforderten Beweise waren schon immer eine völlig unnötige und überzogene Forderung - mehr ein Spaß als irgendwie ernsthaft zu begründen. Lautuser hat auch immer deutlich gemacht, dass er derartigen Beweis-Aufrufen niemals nachkommen wird, man sollte das also nicht weiter thematisieren, da Sackgasse.
      Natürlich hat ein Baudi in manchen Rap-Bereichen mehr Ahnung, ein Sodi in anderen und ein Garret in wieder anderen - so auch der lauti - nicht immer alles glauben was so geschrieben wird. Und dass ein Schreibfehler dem guten Lauti so sehr nachgetragen wird - wo er immer offenen seine Rechtschreibschwäche zugegeben hat - ist wirklich unnötig. Habe auch nie vernommen, dass er den Thrash Metal irgendwo etabliert hätte, sicher ist aber, dass er damals einer der ersten war die dieses Genre gehört haben. So zumindest meine Erinnerung an das Ganze..
      Und widerspricht sich Street Credibility und Thrash-Metal irgendwie?
      Naja, will da jetzt nicht weiter drauf rumreiten, das wird schon. Aber kommt mal alle von dem Glauben ab lautuser hätte dies und jenes erfunden und etabliert - das hat sich hier schon krass verselbstständigt und es wurde unendlich viel unwahres (aber witziges) dazugedichtet über die Jahre. Der lauti war nur schon immer ein tighter Typ von der Street mit Connegis und Style - und somit allen nachkommenden Generationen ein Vorbild, yowhut. :)

    • Vor 7 Jahren

      die alte leier also...krude thesen aufstellen, diese nicht belegen, stichhaltige widerlegungen ignorieren und sich am ende irgendwie doch als sieger der diskussion stilisieren.
      inhalte aus dem koran kritisieren und gleichzeitig zugeben dass man ihn nie gelesen hat, sogar absolut dümmlicherweise behaupten, es sei gar nicht notwendig.
      anderen leuten vorwerfen im internet zu leben und selber seitenweise beiträge wie obigen verfassen, die durch und durch dem eigenen narzissmus fröhnen.
      same shit, different day

    • Vor 7 Jahren

      völlig unnötiger Beitrag, Tooli. Aber supervöllig.

    • Vor 7 Jahren

      nein. ich lese aus deinen beiträgen, dass 2014 apokalyptisch rumgetrollt wird und der krieg jetzt begonnen hat ;)

    • Vor 7 Jahren

      Ja, so ausgedrückt ist das ok.

      Oder besser: 2014 wird zurückgetrollt. Ist aber kein Versprechen jetzt. Kann auch gut sein, dass ich plötzlich keinen Bock mehr drauf habe, ne andere Richtung einschlage oder nach Tibet ins Kloster gehe. Dann müsste lauti das ganze allein stemmen.

    • Vor 7 Jahren

      @Morpho: Er kann sich in keinem Genre auskennen. Er kennt keins. Beweise dafür gibt's zu genüge. Aber wenigstens glaubt er selbst dran, dass er das ganze Zeug erlebt hat, wovon er erzählt. Musik und Fastfood sind nicht dasselbe, lauti. Du scheinst beides nicht zu vertragen und hast deswegen so häufig geistigen Durchfall, den du hier penibel posten musst. Befass dich mal richtig mit der Materie, bevor du was zu sagen hast. Aber ich denke mal, vorher hat dein reality distortion field wieder eingesetzt und du verstehst es wieder nicht.
      Um runterzukommen erstmal nen Joint und die Court von Crimson.

    • Vor 7 Jahren

      da haben wir einen weiteren user nach all den garrets, sodis, crazes, baudes usw. der dem lautuser ganz schlimm zum opfer fällt... dass moody das selbst nicht mitbekommt ist natürlich vorraussetzung dafür dass lauti weiter von ihm gefüttert wird mit seiner von unwissenheit gestrickten reaktion... köstlich

    • Vor 7 Jahren

      selbiges gilt natürlich auch für morphp und tooli... ich bin raus bitches... for shizzle

    • Vor 7 Jahren

      verzeihung... morpho... my nizzle

    • Vor 7 Jahren

      Wie viele Accounts hat lauti hier? Oder ist das mal wieder einer, der sich als lauti ausgibt? Die haben das mittlerweile gut raus :D

  • Vor 7 Jahren

    punkt 6:
    höflichkeit!
    er hat jeden user mit "Sie" anzusprechen um den guten ton der gerichtsvollzieher und essensausgeber im heim nicht im falschen licht darstellen zu lassen
    ferner verlangt es die knigge sich bei der anmeldung den usern anzukündigen und sie um erlaubnis zu bitten

    punkt 7:
    vorbei mit den ausflüchten!
    ab jetzt heißt es folge zu leisten und auskunft zu erteilen. die zeiten des 43 - 33 - uralt-jahre-szenarios sind vorbei.
    ab nun herrschen transparente zustände zum wohle der mituser und der region, die auf quacksalber verzichten kann. gerade die eifel

    punkt 8:
    rap-kenntnis
    ich nehme wirklich nicht bezug auf einzelfälle.
    jedoch muss nun wirklich mehr kommen, als die ewig gleichen parolen dass rap auch in amerika bekannt ist und "da da da" der smash hit in deutschland ist
    ich verlange von ihm ein grundlegendes wissen beginnend mit dem bau der pyramiden als metapher für die heutige generation des bodensatzes an schlechten rappern bis zur spitze hin

    punkt 9:
    demut
    als jetziger heimbewohner und ehemaliger fahrlehrer sollte er sich weniger aus dem fenster lehnen als verwirrte feuerwehrnovizen
    die tatsache dass er anderen den "bruder"-status in einem chat abspricht, zeugt von wenig zuneigung und sozialer einöde.
    ihm fehlt dazu noch die natürliche kritikfähigkeit und eine rationale denkweise im bezug auf sein alter und handeln

    punkt 10:
    diesen überlasse ich der community
    die vorschläge sind bestimmt mannigfaltig
    ich mache hier keine ausnahme: wackere schlammbesulte zeltbewohner mit tinitus und bleiche hänflinge mit grüner brille und buttermilchrucksack sind gleichermaßen willkommen.

    es gilt den 1,50 knilch endgültig in die ewigen laubwälder der eifel zu stoßen..ein ort mit vielen gefährdeten tieren.
    ich bin der meinung, dass die timo-art dort ein besseres zuhause findet als in einer staubigen heimzuflucht mit kleiderordnung in nettersheim

    • Vor 7 Jahren

      Also, mich kann Lauti ruhig duzen :)

    • Vor 7 Jahren

      @django: finde so eine haltung inkonsequent. wenn schon dann sollte man das solidarisch durchziehen!
      @garret: stimme mit allem überein! sehr geute und durchdachte arbeit! finde wir sollten punkt 10 als joker offen lassen. so können wir variabel reagieren wenn der eifel-zwerg wieder zum nöckel mutiert!

    • Vor 7 Jahren

      Sollte es jemals so weit kommen, dass ich den guten lautuser erwecke - werde ich ihn über die 10 Punkte in Kenntnis setzen. Befürchte jedoch, dass er das ganze höchstens amüsant finden wird, schließlich ist er der alleinige Altvordere von laut.de dem alle anderen (auch ich) Folge zu leisten haben. Wäre dieser Punkteplan von einem User mit Rest-Respekt geschrieben worden (Sodi) hätte es eine andere Gewichtung, so ein Geschreibsel von einem kleinen schmächtigen Jungen der sich am Bahnhof verkauft und ab und zu seinen Plastikohrring mit dem zu großen Unterhemd putzt kann natürlich niemand ernst nehmen.

      Einen guten Rutsch wünsche ich! Django ist tight, yo.

    • Vor 7 Jahren

      Wieso guten Rutsch? In 10 Minuten kommentierst du doch sowieso wieder ?

    • Vor 7 Jahren

      Meine bisherigen heutigen Posts liegen eine Stunde auseinander, dieser zum letzten 28 Minuten, Deine 10-Minuten-Schätzung ist also ganz schön daneben!

      Einen guten Rutsch zu wünschen ist doch etwas schönes, das kann man öfter tun, finde ich.

      Guten Rutsch, ihr Boitois.

    • Vor 7 Jahren

      bwahaha...er hat doch diverse alter egos...wahrscheinlich postet er dann unter gleicher ip, aber mit einer anderen identität. freue mich schon auf garrets konter...

    • Vor 7 Jahren

      naja, mal abgesehen von denen, die hier arbeiten is eigentlich sheena, die letztens mal wieder on war und der es hoffentlcih gut geht, die letzte altvordere. Sonst würde ich Olsen sagen. aber der arbeitet ja mittlerweile hier ^^

    • Vor 7 Jahren

      Olsen ist ein ganz tighter Typ!

      Habe grad im Chat erklärt was es wirklich mit mir und dem Lautuser auf sich hat!

      http://webchat.quakenet.org/?channels=grom…

    • Vor 7 Jahren

      Und habt ihr schon die Nummern ausgetauscht?
      Also du und die ganzen Leute, die der Scheiß interessiert.

    • Vor 7 Jahren

      Morpho: Ging es hier jemals darum, dass irgendjemand irgendwas interessant findet? Du hast echt noch nicht viel von dem ganzen hier vestanden. Besser Du würdest mitlesen im Chat.

      http://webchat.quakenet.org/?channels=grom…

    • Vor 7 Jahren

      Sodi will nicht verstehen.. Er will das ich lauti bin und damit seine Welt wieder in Ordnung ist. Er hat den lauti zu sehr lieb gewonnen in den Jahren, er ist maximal gelautusert.

      Ich überlege eine umfassende Erklärung zu den letzten 8 Jahren hier abzugeben. Scheinbar sind viele hier überfordert.

    • Vor 7 Jahren

      8 Jahre? Wohl eher 5 - was eigentlich auch schon unglaublich ist. Ich kann mich aber noch ganz gut an eine Zeit ohne dich bzw. den lautuser (also dich) erinnern... :-)

    • Vor 7 Jahren

      Icy: Wer weiß schon WIRKLICH wie lange ich (also der Erschaffer von lautuser) schon hier bin. Das KANN nur ich allein wissen. Wie lange Du meinst, dass der lautuser schon hier ist steht auf einem anderen Blatt, da können 5 Jahre ungefähr hinkommen.

    • Vor 7 Jahren

      Warst du hier etwa mal als Simba2005 aktiv? :D

      Aber ich sehe es ein, eine umfassende Erklärung würde uns sicherlich helfen. Bin äußerst gespannt, hau raus!

    • Vor 7 Jahren

      garri such dir nicht immer aufmerksamkeit bei denen die dich ficken... du kannst auch woanders richtige freunde finden z.b. im wartezimmer vom arbeitsamt aber doch nicht hier bei laut.de mit solchen schlecht durchdachten untergärigen nonsens-postings... schäm dich mit so einer niederen qualität um lautis konter zu werben welche du dann wieder mit reinem gewissen in dein repertoire aufnehmen kannst um damit ablenkend von deiner äußeren erscheinung auf parkplatz-konversationen tight zu wirken oder endlich mal deine erste perle zwecks schlachtung zu beeindrucken... sieh ein: es kann nur einen lauti geben! he's tha real butcha, baby

    • Vor 7 Jahren

      du kannst soviele accounts eröffnen wie du willst timo. am 10-punkteplan und dessen umsetzung wird sich nichts ändern

    • Vor 7 Jahren

      timo a.k.a der lautuser a.k.a harry manbeck a.k.a godmoded a.k.a eifelinzest wird mit sofortiger wirkung zum laut-feind nr. 1 erklärt und ist ab jetzt vogelfrei

    • Vor 7 Jahren

      muahahahahaha...ja, simba2005 war auch sonn eierwilli...den hatte ich schom fast verdrängt...

    • Vor 7 Jahren

      selbst zur umsetzung dieses nichtigen 08/15-10-punkte-doppelnull-plans fehlt dir jegliche autorität... noch bevor du da etwas in bewegung setzt wirst du von sodi ein kind bekommen... denn auf der suche nach einem passenden hebel landest du doch sowieso als erstes bei sodis pullermax... versteck dich mit deinen 16er bizeps-implantaten hinter dem nächsten begrenzungspfahl du hanswurst denn die apokalypse steht bevor

    • Vor 7 Jahren

      @lauti: spar dir deine schwulen anwandlungen fürs nächste ortsgruppentreffen der landjugend. oder geh gucken ob deine cousins schon wach sind. evtl geht da ja was

    • Vor 7 Jahren

      Man muss laut.de lieben :D

    • Vor 7 Jahren

      hehe, ja, laut.de ist einfach toll! Garri schnallt ja gar nix mehr!

      Guten Rutsch, oh eiserne Mannen!

    • Vor 7 Jahren

      sind wir nicht alle lautuser? der lautuser hat nie real exisitiert, er hat immer nur in unseren Köpfen existiert ... oder so ähnlich...

    • Vor 7 Jahren

      @Dude: Word. Was sich hier über die Jahre für ein merkwürdiges virtuelles Biotop voll verschrobenster Charaktere entwickelt hat, ist schon einmalig. :D

    • Vor 7 Jahren

      Was ist eigentlich aus "nicht ihn nicht er" geworden? Erster Klon der laut-Historie, mit seinem Garret-Kenneth-Avatar.

    • Vor 7 Jahren

      @morpho haha ja, an den musste ich auch letztens denken :D der war zum glück ja nicht so lange aktiv.

    • Vor 7 Jahren

      klone gehen bis auf das jahr 2008 zurück. damals noch mit pn-funktion und dem fabelhaften user gayrett, der nach anfänglich großer schnauze alles auf einen rechtschreibfehler bei der anmeldung und irgendwelche freunde schieben wollte und einen tag später verschwand

    • Vor 7 Jahren

      "nicht ihn nicht er" wurde gelöscht oder hat sich löschen lassen, wenn ich mich richtig erinnere. Wer von euch Nasen steckte denn dahinter? :D

    • Vor 7 Jahren

      ich bin mir relativ sicher dass auch dort timo seine mit kuhmilch befleckten finger im spiel hatte

  • Vor 7 Jahren

    Ich hoffe, ihr habtet nicht zuviel Weihnachtsstress, nachträglich Weihnachtsgrüße an dieser Stelle noch nachträglich an alle hier.

  • Vor 7 Jahren

    meine güte, was ist denn hier wieder los? man könnte meinen dieser lautuser hätte das halbe forum im griff, erschreckend.

    meine highlights für dieses jahr:
    - ssio - bumssn
    - genetikk - dna
    - qotsa - ..like clockwork
    - eminem - mmII

  • Vor 7 Jahren

    R.I.P. Lord Infamous... damit ist die Mafia wohl endgültig nicht mehr.

  • Vor 7 Jahren

    tja da nun timo bzw seine virtuellen auswüchse nicht mehr sind wird es zeit hier einen nachruf zu starten:

    sein aus lässt sich auf vielerlei art und weise erklären. eine möglichkeit ist, dass er aufgrund des übersteigerten alkoholkonsums eine depressive Phase bekommen hat in der ihm klar wurde dass er sich zwar im netz viele accounts machen kann und dort gerne den Clown spielt, aber im wirklichen leben dann doch nur der arbeitslose Fahrlehrer aus einem eifeldorf ist, dem die großen gerne auf den kopf spucken

    letztlich war es klar dass er an mir und weiteren ehrenwerten usern zerbrechen wird und ihnen von anfang an nicht gewachsen war
    ich selbst habe die lage schon vor langer zeit analysiert und richtig eingeschätzt. deshalb auch die stetigen versuche trotz harter sprache ihm so etwas wie einsicht beizubringen

    er ist psychisch sehr labil, sozial verödet und leidet an selbstübetschätzung

    ein wahrhaft infernalischer Cocktail, der auch letztlich sein ende herbeigeführt hat

    • Vor 7 Jahren

      Bin schon auf seine Antwort gespannt. Zeit für nen neuen Wettpott.
      Ich sag 30 Minuten.

    • Vor 7 Jahren

      Ach, ist es mal wieder so weit? Waren mit diesem hier doch lediglich fünf, sechs Abschiede seinerseits in 2013, oder? Geht doch noch.
      Morpho war nach dem Furore der letzten 72 Stunden verständlicherweise sehr optimistisch und flog mit seinem Gebot bereits raus... Als Gewinner des letzten Potts sowie Zweitplatziertem des diesjährigen laut-GEK-Awards bleib ich mal beim Gewinngebot vom letzten Mal und sage innerhalb der nächsten 12 Stunden nach Abschied, also bis spätestens morgen Abend ca. 18.30h. Wer bietet mehr/weniger? Kommt schon, umso mehr Leute mit einsteigen, umso weniger kann er sich zurückhalten, auf einen der Posts doch wieder anzuspringen! Ihr habt also die Möglichkeit, eure Gewinnchancen durch euer eigenes Postingverhalten zu erhöhen! ;)

    • Vor 7 Jahren

      @soulburn
      Mit den 12 Stunden bist du gut dran. Damn it. Ich tippe mal auf den von ihm geplanten 02.01.14.
      Ich wünsche euch hiermit einen guten Rutsch und erhebe mein Whiskyglas auf ein (hoffentlich) gutes 2014!

    • Vor 7 Jahren

      Ich bin mal etwas forscher und tippe auf den 2. Januar, aber schon ab 00:00 Uhr! Da er vor seinem jüngsten Abschiedspost eh angekündigt hat, bis dahin erst einmal wegzubleiben, gehe ich davon aus, dass er davor aus irgendwelchen Gründen nicht ausgiebig genug an den Rechner kann, um seinen Neigungen hier nachzugehen.

    • Vor 7 Jahren

      Oh, moodycurmudgeon mit demselben Gedanken - und auch noch deutlich schneller. Bleibe trotzdem dabei. :D

    • Vor 7 Jahren

      der wird nicht mehr auftauchen. denke spätestens die attacke von ansgar hat ihm den garaus gemacht. glaube auch das es besser für ihn ist, wenn er erstmal zu ruhe kommt. spätestens seit diesem "erschaffer vom lautuser" gefasel musste man sich ja ernsthaft gedanken um seinen geistigen zustand machen. egal, lassen wir ihn ruhen und widmen uns demnächst wieder dem eigentlichen thema...

    • Vor 7 Jahren

      Joa, eigentlich keine schlechte Idee, hier zur Abwechslung mal wieder über Musik zu diskutieren... :D

    • Vor 7 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 7 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Jahren

      denke auch dass der öffentliche druck für ihn zu groß wurde. baude und Ansgar haben ihm vor dem Hintergrund meiner Kriegserklärung und sodis Einstellung des supports einfach den rest gegeben. letzte versuche über fakeaccounts scheiterten grandios und somit musste er aufgeben