Seite 13 von 23

Fox im Bunker

Ob Peter Fox das auch hinbekommt, wird sich heute Abend zeigen. Der ist dann jedenfalls bei Marcus Staiger im Bunker zu Besuch, um darüber zu sprechen, "was die Linken falsch machen und wie man die Welt trotzdem zu einem besseren Ort machen könnte". Will ich hören - bis die Folge online geht, muss es allerdings dieses Appetithäppchen tun:

Seite 13 von 23

Weiterlesen

3 Kommentare mit 6 Antworten

  • Vor 10 Monaten

    gibt doch nix schöneres als alte(rnde) weiße männer im white saviour kostüm, die sich mal richtig ausheulen, dass die ganze welt sie nicht versteht und nie verstanden hat und sowieso wnen man sie doch mal gelassen hätte wäre jetzt alles anders und kohle macht qualm und flüchtlinge sind alles herzensgute menschen und überhaupt seehofer, was machen seehofer!!11 zzZzzzZzzzzZzZzzz

  • Vor 10 Monaten

    Es reicht schon, wenn jeder Horst (Höhö) begreift, dass Flüchtlinge natürlich ebenso einen Querschnitt der Gesellschaft repräsentieren. Wie könnten sie also nur aus tadellos integren Ethnien bestehen, tun wir ja auch nicht. Aber da werden gerne ganz andere Parameter angelegt, weil alles Fremde Angst macht und sie verdammt nochmal vor Dankbarkeit demütig zu salutieren haben, wenn der Teutone vorbeischreitet...

    • Vor 10 Monaten

      Hallo Chris,

      endlich ist das mal klargestellt. Genau so denke ich auch darüber.
      Findest du "Horst" witzig, weil es ein deutscher Name ist? Ich verstehe nicht so ganz...

      Ich finde es beeindruckend wie du das Kategorien-Problem anschaulich darstellst. Es ist natürlich Unsinn, dass Flüchtlinge eine einheitliche Kategorie darstellen, das hast du schon gut erkannt.

      Nichts im Leben ist tadellos bzw. perfekt. Auch hier sollten viel mehr Leute genauer hinschauen, so wie du es tust.

      Aber Chris, mal ne Frage: vielleicht macht den Flüchtlingen ja ebenfalls das Fremde Angst, da sie ja keine Wahl haben und auch von deutschen Waffen vertrieben werden? Ich kann deinem Beitrag nicht so ganz entnehmen, ob du das jetzt toll findest oder auch Probleme hierbei siehst? Was denkst du darüber?

      Grüße

      Deine Sahra W.

    • Vor 10 Monaten

      ja, weil bei allen fremden menschen andere parameter angelegt werden, du nase. wenn bei mir plötzlich werner k. das erste mal auf einer meiner berühmten grillparties in der datscha aufschlägt, dann hat der natürlich erstmal die bringschuld und alle gucken sich genau an, ob er die würstchen auch richtig dreht, weil er halt NEU DAZUGEKOMMEN IST. WOW. DAS JA KRASS. wenn ich deshalb aber werner einfach mal provisorisch ins gesicht rotze und dauerbeleidige, weil er halt noch nicht weiß, dass es bei mir keine toiletten gibt sondern alle beim nachbarn in den busch kacken, DANN BIN ICH NATÜRLICH AUCH EIN HURENSOHN. UND NEIN; DER VERGLEICH HINKT NICHT WEIL WERNER EBEN NICHT FREWILLIG BEI MIR IN DIE DATSCHA GEKOMMEN IST SONDERN ES MUSSTE WEIL ER AUF DER FLUICHT IST!

    • Vor 10 Monaten

      Ja man, echt gut, der Werner! Danke für den Beitrag.

    • Vor 10 Monaten

      Ich krieg Kopfschmerzen...

    • Vor 10 Monaten

      Können wir bitte einfach wieder dazu übergehen SirPsycho/Verschwörungsethiker/Hurensohn komplett zu ignorieren? Hat doch gut funktioniert das letzte Mal. :)

    • Vor 10 Monaten

      Ja. Exzellent, MannIN. Welch langfristiger Erfolg :lol:

  • Vor 10 Monaten

    Der soll nicht den ollen Staiger vollblubbern, sondern lieber mal ein weiteres Solo-Album bringen, hochtverdomme.