Die Beginner feiern Karneval. Xatar schließt Frieden. Bushido liebt Claudia Roth. Drake gibt die Mimose, Brown schlägt wieder und Kanye macht den Jesus.

Konstanz (phi) - Es ist wieder diese Zeit des Jahres, in der man sich für das Vergessen der schalldämpfenden Kopfhörer bei der morgendlichen Bahnfahrt am liebsten mit einem beherzten Sprung vor den nächsten ICE selbst bestrafen möchte: Ob nun "Finger Im Po Mexiko", "10 Nackte Friseusen", oder "Dicke Titten, Kartoffelsalat": Die Folterinstrumente der alkoholisierten Mitfahrer tragen viele Namen. Eines eint sie jedoch alle: Je dümmer, desto besser. Nur wenn sich der Refrain auch noch mit 3,7 Promille mitgrölen lässt, verdient sich ein Musikstück das Prädikat "Faschingshit".

Verstehe wer will, wieso diese Masse an gelangweilten Hausmütterchen und frustrierten Bürostuhlfurzern jedes Jahr ihrer heißgeliebten fünften Jahreszeit entgegenfiebert, um dann Sturzbäche von Alkohol hinunter zu kippen, sich von schmierigen Clowns begrapschen zu lassen und eben oben genannte Ohrenkrebserzeuger inbrünstig mitzubrüllen.

Während sich Restdeutschland also wieder im alljährlichen Ausnahmezustand abgelaufene Bonbons um die Ohren wirft, freut man sich als Verfasser dieser Kolumne schon fast, dass immerhin in der Rapwelt alles seinen gewohnten Gang zu gehen scheint: Hier eine Schießerei, da ein bisschen Beef, obendrauf vielleicht noch eine einstweilige Verfügung? Haben wir heute alles im Angebot. Zunächst aber müsst ihr alle nochmal stark sein, denn ganz und gar geht diese ungeliebte Jahreszeit dann auch an unserem Lieblingsgenre nicht vorbei.

Tapfer sein!

Yo Mama Fromm und Philipp Robo Kopka sammeln und kredenzen wöchentlich Diverses aus dem Kopfnicker-Universum. Anträge, Bier, Blumen oder Punchlines an doubletime@laut.de.

Fotos

James Brown, Bushido und Co

James Brown, Bushido und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) James Brown, Bushido und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) James Brown, Bushido und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) James Brown, Bushido und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) James Brown, Bushido und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) James Brown, Bushido und Co,  | © LAUT AG (Fotograf: ) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: ) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) James Brown, Bushido und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

Doubletime "Trump is a bitch!"

Hat Deutschrap ein Antisemitismus-Problem? Kolle klärt auf, Salomo klagt an. Kanye mag Trump nicht mehr, Eminem und Staples sowieso nicht.

laut.de-Porträt Beginner

Seit 2003 firmiert die Band formely known as Absolute Beginner nur noch kurz unter Beginner. Die Namensänderung erklärt sich mit dem Weggang des Gründungsmitglieds …

laut.de-Porträt Xatar

"Heute regnet es Kugeln in der Nacht, es wird nie wieder gelacht, ihr habt Xatar sauer gemacht. Ich pack' links mein Schlagring, rechts meine Axt. Ich …

laut.de-Porträt KC Rebell

"Kein Gangsta-Gelaber, ich brauch' auch keinen abzustechen, soll Massiv über seine Waffen rappen." KC Rebells Blog-Ankündigung vor dem Release des zweiten …

laut.de-Porträt Drake

"I want the money. The money and the cars. The cars and the clothes. The hoes. I suppose I just want to be successful." Genauer wurden die kapitalistisch …

laut.de-Porträt Kanye West

Schon sein erstes Album "The College Dropout" definiert Hip Hop neu, die Süddeutsche Zeitung erkennt in ihm "den Besten", der Spiegel wittert gar ein …

70 Kommentare mit 37 Antworten, davon 61 auf Unterseiten

  • Vor 2 Jahren

    bushido mit weiterer ansage, inkl. statement zur post https://www.youtube.com/watch?v=wLWLXtrqEwQ

  • Vor 2 Jahren

    1 fluffig-poppiger Track mit Mr. Lif vom Watch Dogs 2-Soundtrack

    https://www.youtube.com/watch?v=B7-0ULhk4w0

    catchy Flötenbeat, Lily Allen-mäßiger Refrain, guter Pop-Vibes ala Bran Van 3000 oder Prä-Fergie-BEP, ich mag's :koks:

    Watch Dogs 2 ist btw saugeil, bin fast durch und mache sogar den sonst eher öden Sammelkram gerne. San Francisco ist super lebendig umgesetzt, gefällt mir locker so gut wie (GTA5-)San Andreas.
    Okay, Charaktere eher Geschmacksache und Story auch so'n Mr Robot-Abklatsch. Dafür viele coole Anspielungen, wie z.B. der CEO-Honk mit dem Wu-Tang-Album.
    Und schade, dass es keine Camp David-Klamotten gibt, die bunten Hipster-Rockhosen sind schrecklich! :D

    • Vor 2 Jahren

      Harhar, bei der Mission war ich vor kurzem auch. sehr witzig gemacht

      spiel das Teil jetzt seit 2 Monaten immer mal wieder. so richtig am Stück wie den Erstling aber nicht, da mich dieses Hipster-Thematik irgendwie gar nicht catcht. Die Optik ist natürlich grandios, die neuen Hack-Möglichkeiten fabelhaft und spaßig und der Soundtrack klasse

      Ich bin der Bay-Area etwas überdrüssig, gabs das ganze doch auch schon ind en Driver Teilen oder Gta SA.Klar sieht das ganze jetzt viel toller aus und spielt sich gut, aber trotzdem...ich hab ja irgendwo gelesen, dass fpr Teil 3 London in Planung ist..das wäre wirklich erfrischend, die letzten Open World Spiele mit London sind ja schon bisschen her

      Mafia 3 hat mir jetzt dann doch besser gefallen, gerade durch die 1960er Stimmung, das tolle Trefferfeedback mit Wumms und die generell total flüssige Steuerung. hat natürlich jetzt nach 20 GB Patches immernoch seine absurden fehlerchen, aber okay, ist halt so. zum release wars sicher schlimm :lol:

      aber nochmal zu WD2, das ist grafisch wohl aktuell das beste dieser Art von Spielen, sehr gut gefallen haben mir auch die wirklich lebendige Spielwelt (ein absolutes Manko bei Mafia 3, dort kehren zwar mal Leute den Bürgersteig, aber sonst reagiert nur alles auf dich und nicht miteinander). Bei WD2 verfolgt die Polizei Kriminelle, es kommen Sanitäter etc..aber hmmm das gabs bei GTA3 ja auch und da sogar mit Feuerwehr etc..;)

      Naja egal, das beste Spiel dieser Art ist sowieso GTA4 was den Realismus angeht

    • Vor 2 Jahren

      hoffe ja inständig, dass sich iwer mal an ne mod setzt, mit der man gta4 in der gta5 engine zocken kann.

  • Vor 2 Jahren

    Miami Yacine angeblich von 6 maskierten Männern angefahren und dann überfallen worden. Man munkelt, es sei auf den Mist des Goldgnoms 18 Karat gewachsen. Fänd' ich ziemlich lame, ich würde mir wirklich wünschen, dass dieser ganze Großfamilienscheiß im Deutschrap nichts zu suchen hätte. Fast so untermenschlich wie von hilflosen Gemüsehändlern Schutzgeld zu verlangen.

  • Vor 2 Jahren

    https://www.youtube.com/watch?v=oYsMNbIOeTw

    endlich was neues von sylabil spill, aber ist leider nur noch ein aufguss aktueller trends. ist doch zum kotzen

    • Vor 2 Jahren

      Vielleicht hänge ich noch immer an den ganzen alten ENTBS-Dingern von Spill, wo er einfach alles und jeden zersägt hat.

      Vom Vortrag her gehts immer noch stark nach vorne, allerdings kann ich mir den Beat nicht geben und der Inhalt ist auch eher... naja.

      Dennoch, schön, dass Spill nun hoffentlich endlich die Aufmerksamkeit bekommt, die er verdient.

    • Vor 2 Jahren

      ich finde das ding richtig geil! wütender alter kongolese!!! endlich maln dicka beat!!!

    • Vor 2 Jahren

      finds jetzt auch nicht richtig schlecht, aber hat man halt schon zig mal gehört, gerade in letzter zeit. vortrag natürlich über jeden zweifel erhaben

    • Vor 2 Jahren

      habs jetzt nur mal mit dem restlichen kopfticker output verglichen, und dagegen fällt es wirklich positiv auf. albumtitel und (vorab)cover doch auch dopenst...

    • Vor 2 Jahren

      dass es im kopfticker herausragt, ist wahr, aber ist jetzt auch keine große leistung wenn man sich ansieht, was für lelleks (inkl plusi) da sonst so rumeiern. womöglich passen die beats, die er jetzt berappt auch besser zu ihm, aber ich finds recht langweilig, um ehrlich zu sein. fand seine stimme gepaart mit den beats, die er bislang gepickt hat immer ziemlich dick.

      habs jetzt mit paar tagen abstand noch mal gehört und finds schon deutlich besser, aber hoffe, dass auf seinem album auch n paar boombapdinger drauf sind.

      mich würd mal interessieren, was sich der retrogott gedacht hat, als er den track das erste mal gehört hat :D

    • Vor 2 Jahren

      "Kopfticker Label Nr. 2!"
      - lautuser, 2017

    • Vor 2 Jahren

      Naja, finde von Kopfticker ja nur Plusi ganz gut. Aber halt auch nur noch "ganz gut", klingt halt ein Track wie der andere und jedes Album gleich..

      Spill geht gar nicht für mich, sollte klar sein.

  • Vor 2 Jahren

    Marvin Game und Bausa auf nem Track: https://www.youtube.com/watch?v=3Jdrl0mNvAw

    ganz nice, Marvin eh underrated, würde der nicht so viel Mist labern und immer so flown wie auf dem Teil, wäre das vielleicht anders.

  • Vor 2 Jahren

    Wow, das Stormzy-Album ist edel!!
    Mehr 'softere' Tracks drauf als erwartet, und selbst die sind großartig! (Blinded By Your Grace pt. 1+2, hammer...könnte glatt vom alten souligen Kanye stammen)
    Natürlich auch grimy Bretter wie gewohnt. Überraschend viel Gesang (z.T. von Stormzy!), viel Rhodes-Piano.
    Tolle Mischung, Erwartungen übertroffen!