Seite 19 von 21

Drake ist schuld

Wenn ich meckern wollte, könnte ich ja wohl jederzeit zu Kanye West umschwenken. Schlagt mich, aber ich hab' "Donda" tatsächlich immer noch nicht gehört. Erst keinen Bock gehabt, dann zu abgelenkt von Little Simz gewesen, dann keinen Bock gehabt. Dann, nachdem dieser Yannik™ und Kollege Mirco Leier über Tage hinweg vor Begeisterung fast in Stücke gebrochen sind, doch bisschen neugierig geworden. Sie sind ja nicht komplett geschmacksverirrt, zumindest nicht die ganze Zeit über, und, naja, sie sind zu zweit, irgendwas muss also doch wohl dran sein. Dann hab' ich mir dieses Video angeschaut ...

... und das ging mir nach drei Minuten schon dermaßen auf den Sack, dass ich es kaum bis zum Ende durchgehalten habe. Was ist das denn in Bild und Ton für uninspirierter Rotz, bitte? Frage mich, wen Mr. West damit eigentlich verarschen will. Wir hätten vielleicht doch das Pro-Contra-Battlereview-Format mal wieder auspacken sollen.

Schuld an "Donda" ist aber offensichtlich gar nicht Kanye. Schuld an "Donda" ist Drake. Das erzählt zumindest Produzent Todd Rundgren im Interview mit Ultimate Classic Rock:

"Ein Jahr lang war ich an dem Projekt beteiligt, und erst am Ende habe ich kapiert, warum sie das ganze Ding gar so hastig eingetütet und offensichtlich rohes, unfertiges Zeug veröffentlicht haben. Das lag daran, dass Drake den ganzen Prozess vorangetrieben hat. Er [Kanye] hatte so viel Angst, dass Drake die Nase vorn haben könnte, also hat er sich beeilt und das Album ein Wochenende früher rausgehauen, bevor Drake das seine veröffentlichen konnte. Und am Ende hat Drake ihn trotzdem zum Frühstück verspeist."

Können wir uns drauf verständigen, Drake einfach die Schuld an allem zuzuschieben, das irgendwie falsch läuft? So 'ne Art Flatrate-Sündenbock? Wäre dabei.

Seite 19 von 21

Weiterlesen

4 Kommentare mit 8 Antworten

  • Vor 2 Monaten

    Erst keinen Bock gehabt, dann zu abgelenkt von Little Simz gewesen, dann keinen Bock gehabt. Dann doch bisschen neugierig geworden. Dann ging's mir nach drei Minuten schon dermaßen auf den Sack, dass ich es nicht bis zum Ende durchgehalten habe... ja, das fasst meine Begegnung mit Donda ganz gut zusammen.

  • Vor 2 Monaten

    Muss nicht jeden sein Geschmack treffen, sicherlich nicht der beste Kanye Song aber für mich und viele dennoch ein sehr guter. Objektiv kritisieren kann man da eigentlich nicht viel, es ist halt einfach nicht schlecht. Wirkt für mich eher als ob der Autor mit Kanye allgemein nichts anfangen kann. Denn außer kein Bock, keine Lust, kein bock usw. Kann man dem Text nicht viel entnehmen. „Was ist dass denn bitte für ein uninsprierter Rotz...?" Bitte was??? Während ein Großteil der Musikindustrie seit Jahren auf der Stelle tritt, wird einem Kanye der im Rap und Pop Kosmos so viel vorangetrieben hat so etwas vorgeworfen?? Bisschen lächerlich. dafür dass es offensichtlich ein unfertiges Album zu sein scheint sind doch schon einige echte Banger drauf. Wenn man's mal mit Drake vergleicht dessen Album offiziell so geplant war und sich auch ausreichend Zeit genommen wurde und dennoch ist ein dermaßen schlechtes Album ohne Highlights bei rumgekommen.

    • Vor 2 Monaten

      Come on, der Song hätte auch von Knödel-King Adam Levine o.ä sein können.

    • Vor 2 Monaten

      "Wirkt für mich eher als ob der Autor mit Kanye allgemein nichts anfangen kann."

      Mirko, is it you?

    • Vor 2 Monaten

      Ist halt wirklich ein endlos wacker Song, auch Einer der Miesesten auf Donda. Wenn das jetzt hier noch 2 Leute schreiben wird bei Hiteek wieder die Nackenmuskulatur gelockert und er laviert 37 Posts lang rum um dann am Ende genau Dasselbe wie wir zu sagen, aber es so hinstellt, als wäre das schon immer seine Meinung gewesen. :lol:

    • Vor 2 Monaten

      @DerWeiseHai Musikalisch ist es ziemlich austauschbar aber dass kaschiert der Inhalt, womit es zu einem ganz guten Track wird. Aber für mich ist dass noch lange nicht Wack. Deine Meinung aber schon lustig dass die Aussage von jemandem kommt der meint Nuras irrelevantes musikalisches schaffen zu unterstützen. Gibt aber im Nachhinein wirklich noch ne Menge Songs auf dem Album die um einiges stärker sind. Und mich interessiert hier nicht wie viele Leute mit mir die selbe Meinung teilen. Hat mich auch schon bei unser letzten Diskussion nicht interessiert, die du jetzt vermutlich ein Leben lang aufgreifen wirst. Geil dich ein Leben lang an dieser nichtigen Diskussion auf und daran wie krass du mich ja zerstört hast. Dafür dass mir laut deiner Aussage die diese Schwachsinns Diskussion so wichtig war ist es schon lustig dass du ein Monat später offensichtlich immer noch nicht damit abgeschlossen hast und es bei jeder Gelegenheit erwähnen musst. Hast du sonst in deinem Leben nichts geleistet?

    • Vor 2 Monaten

      Und der Hals wird schon erstaunlich wendig... :lol:

    • Vor 2 Monaten

      Bruh, da gibt es so ne Taste, links neben der für den Punkt, benutz' die mal.

  • Vor 2 Monaten

    Was ein pathetischer Müll, Musik für bigFM-Hörer.