Seite 14 von 22

Kitschig, kriegerisch

Für spannender halte ich, wen Kitschkrieg so cosignen. Die hatten bisher einen ganz ausgezeichneten Riecher für neues Talent. Dass da eine neue EP mit einem Dude namens Skinnyblackboy gedroppt ist, hat mich also erstmal sehr interessiert:

Leider zu Unrecht. Was immer sie in dem Jungen sehen, ich sehe es nicht. Dafür zu viele Klischees, zu ungelenke Vocals und zu wenig wirkliche Persönlichkeit. Wer sich ein eigenes Bild verschaffen will, bekommt hier sechsmal coole Beats mit unpassenden Vocals. Vielleicht gibt das ja anderen mehr als mir.

Seite 14 von 22

Weiterlesen

1 Kommentar

  • Vor 7 Monaten

    Also erstmal Schande über dich, dass du fckin Skinnyblackboy nicht kennst. Und dann: Ja, die Kitschkrieg-EP ist furchtbar. Was unter anderem daran liegt, dass sie komplett auf deutsch ist. Skinnyblackboy rappt sonst immer auf englisch und das verdammt gut. Daher empfehle ich auch dringenst einen Durchlauf von "Vol. 1" und "skinnydippin." Du Banause.