Deutsche Rapper können sich keinen Maybach leisten, behauptet der DSDS-Chef. Denkste!

Berlin (mofe) - Dieter Bohlen ist bekanntlich selten um eine Aussage verlegen. Ein Bild-Interview bringt derzeit die Deutschrap-Szene gegen den Ex-Modern Talking-Star auf. Eigentlich sollte es um die Bewerbung des Berliner Konzerts Bohlens bzw. Modern Talkings gehen, das erste auf deutschem Boden seit 16 Jahren. Doch ohne ersichtlichen Grund kommt der Musiker plötzlich auf den eigenen Erfolg und Capital Bra zu sprechen.

"Die Russen glauben sogar, dass "Cheri Cheri Lady" ein russisches Volkslied ist. Jeder kennt das. Ich glaube nicht, dass in 35 Jahren sich noch jemand um Songs von Capital Bra juckt", lobt sich Bohlen selbst. Aber er sorgt sich auch um Inhalte, die Rapper verbreiten. "Die Fans bekommen von diesen Rappern oft zu hören, dass man es auch ohne Schule und ohne harte Arbeit schaffen kann. Zwei von 82 Millionen schaffen das vielleicht (...) Jeder rappt da über seinen Maybach und am Ende des Tages fahren die mit ihrem Fahrrad in ihre Zwei-Zimmer-Wohnung."

"Wir haben Beef mit Dieter Bohlen"

Über dieses Stöckchen muss die Rapszene natürlich springen: Denn dass der eigene Reichtum angezweifelt wird, kann ein Capital Bra nicht auf sich sitzen lassen - und nimmt in einer bereits jetzt legendären Instagram-Story Bezug auf Bohlen.

Noch verschlafen zündet sich der Berliner die erste Ziese des Tages an. "Ich steh' grad' auf, Alter, und auf einmal seh' ich: Dieter Bohlen macht mit mir Beef. Der sagt, ich fahr' ein Fahrrad, und der sagt meine Musik würde in 35 Jahren keinen mehr jucken. Und der sagt ich wohne in einer 2-Zimmerwohnung ... Du Schwanz!".

In bester YouTube-Manier führt Capital Bra die Zuschauer dann durch seine Wohnung, zeigt seinen Kleiderschrank und verkündet seinen Söhne "Wir haben Beef mit Dieter Bohlen". Sichtlich aufgebracht wird der eigene Fuhrpark präsentiert. Von wegen Fahrrad: "Ja, Mann, ich steig in meinen RL 6. Scheiße Mann, jetzt hab' ich glatt den Schlüssel vergessen, aber was für ein Glück, ich hab noch den Schlüssel vom AMG".

Bei einer Runde mit dem AMG beruhigt sich Bra dann wieder. Zumal er in der Zwischenzeit noch ein klärendes Telefongespräch mit dem "respektvollen Mann" Bohlen führt. "Wir treffen uns und quatschen ein bisschen und dann ist die Sache gegessen". Gut, aber hoffentlich wird es am Ende nicht zu friedlich, nicht, dass noch ein gemeinsamer Song bei rumkommt ...

Auch Hafti antwortet

Ebenfalls getriggert von Bohlens Interview fühlt sich Haftbefehl. Für Unmut sorgt beim Offenbacher die Aussage: "Ich kenn' keinen Rapper, der einen Maybach hat. Für ein Video leihen die sich ein Auto und dann bringen sie den nach zwei Stunden fein säuberlich zurück". Tatsächlich? Dann schau' dir mal diesen Fahrzeugschein an, Dieter:

Fotos

Dieter Bohlen

Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Dieter Bohlen,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Dieter Bohlen

Dieter Bohlen kennt jedes Kind. Dieter ist unter anderem Mr. Modern Talking, Mr. C.C. Catch, Mr. Blue System, Mr. Penisbruch. Er steckt hinter einem nicht …

laut.de-Porträt Capital Bra

Capital Bra macht ab 2016 viel Wirbel im Azzlack-Straßenrap: Bis dahin ist er relativ unbekannt, nur mit Auftritten beim Battlerap-Format "Rap am Mittwoch" …

laut.de-Porträt Haftbefehl

"Asozial, hart, direkt ins Gesicht", so beschreibt der Mann mit dem klingenden Namen Haftbefehl sein Schaffen. "So wird es immer bleiben, und ich werde …

17 Kommentare mit 28 Antworten