"Im Vollzug der Freiheitsstrafe soll der Gefangene fähig werden, künftig in sozialer Verantwortung ein Leben ohne Straftaten zu führen", so steht es im Strafvollzugsgesetz. "Der Vollzug ist darauf auszurichten, dass er dem Gefangenen hilft, sich in das Leben in Freiheit einzugliedern."

Sprich: …

Zurück zur News
  • Vor 2 Jahren

    Feier jedes einzelne Wort! (fetter daumen nach oben)

  • Vor 2 Jahren

    Ich muss gestehen, dass ich gestern kurz reingezappt habe... 1. Wer ist die Transe neben H.P.? 2. War Michelle schon immer so eine unausstehliche Hure? 3. Wer außer den armen Laut.de redakteuren tut sich diese menschenverachtende Scheiße an? und wie finden die immernoch kandidaten? und wieso ist die welt so ein verschissener ort?

  • Vor 2 Jahren

    Der müsste schon lange 'lebenslänglich' haben wegen Verkackung der Welt mit seiner Kack-'Musik', der Asi! :-D

  • Vor 2 Jahren

    Ein Wort zuviel... Es heisst nicht wer ist die Transe "neben" hp sondern wer ist die Transe hp

    • Vor 2 Jahren

      Gelingt irgendwie nicht so richtig, sich anhand homophobischer Witzchen über das in Danis Text bekritelte Welt- und Menschenbild zu erheben.
      Warum das so ist, wäre glaube ich eine ganz angenehme Frage zum Grübeln für dich, während du hier mal paar Wochen pausierst.

      Alternativ bin ich immer noch für die sofortige Löschung deines Accounts und Distanzierung von der Idee, hier ohne eine vorherige mehrjährige und begleitete Entwicklungsphase jemals nochmal mit nem anderen oder dem alten Account aktiv zu werden.

    • Vor 2 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Jahren

      Also gut ich lösche meinen Account das ich hier ständig grundlos beschimpft werde macht mich einfach fertig halt das nicht mehr aus... Ständig heul ich mich in den Schlaf ich will doch nur gemocht werden hab doch sonst niemanden.

      Obwohl

      Nö doch nicht

    • Vor 2 Jahren

      Wenn du wenigstens mal aufhören könntest uns die lahmen Konter zu bringen, mit denen dich die älteren Kids auf dem Pausenhof während deiner Schulzeit Anfang der 60er Jahre aufgezogen haben und dir scheinbar so imponieren, dass sie dich im eigenen Sprachgebrauch bis heute verfolgen...

      https://media.makeameme.org/created/Yeah-T…

    • Vor 2 Jahren

      Doppel Gähn

      Mehr brauchts dafür nicht und mehr Einsatz meinerseits beim cartoonfreund auch nicht. Da ist die Story von quantum break ja noch spannender, obwohl das macht schon sehr Laune :)

    • Vor 2 Jahren

      Tanzt für mich ihr Schneeflöckchen

    • Vor 2 Jahren

      Das Schneeflöckchen merke ich mir. Großartige Metapher, mein Freund. Dass das hiesige Klientel Ihren Scherz bezüglich der Transenthematik nicht zu verstehen vermag, sollte Sie nicht weiter beunruhigen. Unsereins pflegt eben den Humor der alten Schule, welcher der Jugend von heute gänzlich abgekommen ist.

      Herzlichst, Ihr mittlerer Rechtsgelehrter

    • Vor 2 Jahren

      Och bürschle... Langweilt... wird ignoriert

  • Vor 2 Jahren

    ich finde es eigentlich nur konsequent das man so einem gefallenen engel nicht die möglichkeit einer großen musikkariere vorgaukelt. soll er lieber was lernen und ne ausbildung machen. übrigens, wer in so jungen alter 1,5 jahre einsitzt hat auch sicher mehr aufm kerbholz als nur "einmal" n kleinen fehler gemacht...hätten sie den weitergelassen, dann säßen eure homeys von der bild doch schon in den startlöchern. von daher, alles richtig gemacht!

    • Vor 2 Jahren

      bohlen wird da wohl auch was pissig gewesen sein, dem haben sie ja schon mehrmals die hütte ausgeräumt.

    • Vor 2 Jahren

      Sehe ich genauso, aber s.o. : "Warum schließt man solche Kandidaten dann aber nicht per Regelwerk von vorneherein vom Wettbewerb aus? Warum muss man sie vorführen und demütigen und ihre ohnehin schon dürren Zukunftspläne in den Dreck treten? Warum, RTL? "

      Mal als springenden Punkt.

      Schon sehr armselig. Haupstache wieder 10min. Sendezeit dramatisiert, den Typen Imagemäßig noch mehr gefickt als ohnehin schon und gleichzeitg den Moralapostel rausgehängt.

    • Vor 2 Jahren

      Warum muss man sie vorführen und demütigen und ihre ohnehin schon dürren Zukunftspläne in den Dreck treten? Warum, RTL? "

      weil das konzept dieser sendung vorführen und demütigen ist vll. ?

    • Vor 2 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Jahren

      Jo, Sodhahn. Die anderen, die bei DSDS antreten haben schließlich die Chance auf die große Musikkarriere. Nur Ex-Knackis nicht. Kriminelle Musiker hat es sowieso noch nie gegeben. Dieter Bohlen macht das nur, weil er das beste für die Kandidaten will.

  • Vor 2 Jahren

    großartiger artikel, volle zustimmung.

    zu: "Warum schließt man solche Kandidaten dann aber nicht per Regelwerk von vorneherein vom Wettbewerb aus?"

    weil das zu offensichtlicher faschismus wäre und womöglich sogar verfassungswidrig; auch wenn es kein staatlicher sender ist.

  • Vor 2 Jahren

    Habe den Artikel jetzt tatsächlich gelesen und kann gar nicht glauben, dass sie diese Story NICHT emotional verdreht und ausgeschlachtet haben. Das war's dann aber auch schon mit dem Positiven. Diese Hurensohn-Echokammer von einer Jury ist manchmal echt ekehlhaft, das gilt allerdings für beinahe alle dieser Formate. Die wirken immer wie gebrieft und schön nach Skript, das genaue Gegenteil einer Juryfunktion. Eigentlich sollten DAVON die Leute die Schnauze voll haben. Ein Typ wie Bohlen hat seine künstlerische Daseinsberechtigung verwirkt, doch dann RTL Persilschein, zählt er weiter Scheine bis Minimum 2020.

  • Vor 2 Jahren

    Eigentlich ist das ganze doch recht heuchlerich. Bei RTL ergötzen sich irgendwelche Leute, über die ich nicht urteilen mag, den ganzen Nachmittag an irgendwelchen Reality Sendungen oder hocken bei der Konkurrenz und glotzen Richter Hold und Co. Kommen dann mal "Echte" Knackis im TV ist das Böse und nicht zumutbar. Ja es ist dann sogar Jugendgefährdend. Es müsste Gesetze geben die solche Vorführungen untersagen. Diese Meschen verdienen eine zweite Chance. Wie diese aussehen soll dürfen diese Menschen doch wohl immer noch selber entscheiden. Ich lese hier Kommentare wie "Er sollte besser was lernen statt zu DSDS zu gehen". Da kann ich nur den Kopf schütteln. ALLES ist besser als weiterhin kriminell zu sein. Und wenn solch einer dann den Wettbewerb gewinnen sollte und eine tolle Musiker Karriere haben würde (ist bei dem Format zwar kaum möglich)so sei es ihm doch gegönnt. Moralapostel hat man zu keiner Zeit gebraucht. Und das RTL jetzt als solch einer auftreten möchte setzt der Heuchelei nur noch die Krone auf. Dieser Sender verdient die Ablehnung und Kritik die er bekommt sowas von total. Eigentlich ein Wunder dass die noch Zuschauer haben so wie sie ihre eigenen Zielgruppen anpissen.

    • Vor 2 Jahren

      ich hab aufgehört mit fernsehen...aber ich hab einmal eine dieser "scripted reality"sendungen auf rtl gesehen. ich hab den namen vergessen, aber die heißen ja eh alle ähnlich. ging 2h. ich fand das nicht schlecht. die story war total banane und man hatte durch die frühe uhrzeit mega beschränkungen, welche die story noch mehr banane gemacht haben. aber wenn man das sujet richtig inszeniert hätte, hätte man einen richtig geilen neo-giallo gehabt. mit den richtigen mitteln hätte man die geschichte so drehen können, dass argento nen harten gekriegt hätte

    • Vor 2 Jahren

      Bei giallo Themen immer zu mir

      Meine teure, legale Sammlung ( limitierte Auflagen, mediabooks, Sammlerstücke etc) umfasst 50 Schmuckstücke von Martino, Fulci und Bava über Lenzi, Cavara, Avati hin zu Bido, Lado und natürlich King Argento

  • Vor 2 Jahren

    " Warum schließt man solche Kandidaten dann aber nicht per Regelwerk von vorneherein vom Wettbewerb aus?" - Gute Frage, vielleicht weil man dann nicht werbewirksam jeden von sich überzeugten Deppen mit Warnehmungsstörung mit dem Motto "No Limits" ködern könnte? Und wegen "Vorbild": Es gibt genug junge Menschen in der Zielgruppe, die sich Kandidaten, die relativ weit in solchen Shows kommen als "Vorbild" nehmen, zumindest bis zur nächstren Staffel im nächten Jahr. Diese Zuschauer sind schon schützenswert, wenn man sie schon nicht vor DSDS schützt. ;-) Außerdem: Was muss man verbrochen haben um mit 16 Jahren im liberalen Deutschland eine solch hohe Strafe aufgebrummt zu bekommen? Wenn man sich die Strafen für Minderjährige in der Lokalpresse mal so auf der Zunge zergehen lässt, entweder mehrere Vordelikte mit Sozialstunden oder Bewährung, oder etwas wirklich krasses. Super, dass er ehrlich war und sagte, wehabe seine Lektion gelernt, aber was sollte er anders sagen? Klar immerhin hat er es nicht verschwiegen, aber dafür hat er ziemlich damit kokketiert. Wenn er unbedingt einen auf "echten" Gangsterrapper machen will, ist DSDS aber auch eindeutig die falsche Sendung mit der falschen, weil familienfreundlichen, Zielgruppe. Es hat halt auch alles mehr als eine Seite, ne?

  • Vor 2 Jahren

    verstehe nicht, warum das konzept solcher shows jetzt hier auf den prüfstand geschickt wird.
    menowin hat mit ähnlichem vorstrafenregister dank solcher schmähformate doch wenigstens mal den dschungel gesehen, bevor er hoffentlich iwan auf immer und ewig einfährt.
    die tendenz vieler hier, ein mit zur hälfte gefülltes glas wasser als halbleer anstatt halbvoll zu betrachten ist schon sehr alarmierend,was den zustand unserer gesellschaft betrifft :-(

  • Vor 2 Jahren

    Warum macht der nicht "richtige" Musik :confused:
    Hab nicht nicht genug damit befasst, um zu wissen l, warum der einsaß. Aber in dem richtigen Genre ist ne Vorstrafe wegen "was größeren" schon mal ne gute Voraussetzung.
    Der kann da doch hingehen, was singen... und nach der Bewertung geht er ans jurypult und klatscht Bohlen und die blonde fotze um -> instant 15 min Fame... und dann kann man durchstarten.

  • Vor 2 Jahren

    DSDS schauen doch nur noch sesselfurzende Bohlen-Fanatiker an.