Seine Freunde bezweifelten von Beginn an, dass es sich beim Tod von DJ AM um einen Selbstmord handelte. Nun bestätigt auch die New Yorker Gerichtsmedizin: Der Celebrity-DJ verstarb an einer "versehentlichen akuten Vergiftung".

Wie E-Online berichtet, verabreichte sich der 36-Jährige "unabsichtlich" …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    find ich gut, wenn man das trotzdem ausstrahlt.
    zwar selbst rückfällig geworden, aber er hat ja doch was bei anderen erreicht.

  • Vor 11 Jahren

    Naja, versehentlich ist ja schön und gut, aber wenn man sich verschiedenste Substanzen auf einmal reinzieht, dann könnte man doch auch auf die Idee kommen, dass das nicht zwangsläufig so gesundheitsförderlich ist, oder?

  • Vor 11 Jahren

    Wie kann man sich denn bitte "unabsichtlich" eine tödliche Mischung aus Kokain, Schlaftabletten und Antidepressiva wie Oxycontin, Benadryl, Xanax, Ativan und Klonopin verabreichen? Wie Kajsa schon sagte, man sollte eigentlich wissen was dann so alles passieren könnte.

  • Vor 11 Jahren

    als junkie ist sowas schon versehentlich möglich

  • Vor 11 Jahren

    der wollte sich wohl den kick seines lebens verschaffen^^ naja sein letztes lebensjahr wird wahrscheinlich nicht sein fröhlichstes gewesen sein. RIP

  • Vor 11 Jahren

    Ich denke mal, unter Einfluss von einigen Drogen denkt man einfach nicht weiter über die Konsequenzen nach, wenn man noch weitere Substanzen zu sich nimmt. Da kann eine "unabsichtliche" tödliche Mischung schonmal vorkommen.

  • Vor 11 Jahren

    Wer Drogen nimmt muss mit allen Konsequenzen umgehen können.

  • Vor 11 Jahren

    @satanic667 (« Wer Drogen nimmt muss mit allen Konsequenzen umgehen können. »):

    er geht jetzt sicherlich sehr vorbildlich damit um.

    RIP

  • Vor 11 Jahren

    @femalefinc (« @satanic667 (« Wer Drogen nimmt muss mit allen Konsequenzen umgehen können. »):

    er geht jetzt sicherlich sehr vorbildlich damit um.

    RIP »):

    Und was wenn er damit nicht umgehen kann? Nicht auszudenken! ;)

    R.I.P.

  • Vor 11 Jahren

    @satanic667 (« Wer Drogen nimmt muss mit allen Konsequenzen umgehen können. »):

    Solch einen Schwachsinn hab ich selten gelesen...

    Warum nehmen Leute Drogen? Gerade weil sie mit einigen Problemen nicht fertig werden. Und dann kommst du mit solch einem Müll...

  • Vor 11 Jahren

    Koks und Schlaftabletten :lol:
    welchen Zustand wollte er damit erreichen?!

    Btw. jemand der einen Drogentod stirbt ist natürlich die aller glaubwürdigste Person auf der ganzen Welt wenn sie den Zeigefinger hebt und sagt:"DRUGS ARE BAAAD!"
    Hauptsache MTVIVA strahlts aus.... zum Glück gibts das nicht auf DVB-T :eek:

  • Vor 11 Jahren

    @reddisch (« @satanic667 (« Wer Drogen nimmt muss mit allen Konsequenzen umgehen können. »):

    Solch einen Schwachsinn hab ich selten gelesen...

    Warum nehmen Leute Drogen? Gerade weil sie mit einigen Problemen nicht fertig werden. Und dann kommst du mit solch einem Müll... »):

    Er meinte mit den Konsequenzen des Drogenkonsums. Und da gebe ich ihm vollkommen Recht

  • Vor 11 Jahren

    @Sancho (« @reddisch (« @satanic667 (« Wer Drogen nimmt muss mit allen Konsequenzen umgehen können. »):

    Solch einen Schwachsinn hab ich selten gelesen...

    Warum nehmen Leute Drogen? Gerade weil sie mit einigen Problemen nicht fertig werden. Und dann kommst du mit solch einem Müll... »):

    Er meinte mit den Konsequenzen des Drogenkonsums. Und da gebe ich ihm vollkommen Recht »):

    Danke, dass wenigstens einer sein Hirn benutzt bevor er auf die Tastatur einhackt.

  • Vor 11 Jahren

    Ich würde ja gerne mal wissen, wieso man Selbstmord ausschließt... nur weil man keinen Abschiedsbrief gefunden hat? Ein Motiv wäre schließlich durchaus vorhanden...

  • Vor 11 Jahren

    @sm0kr (« Koks und Schlaftabletten :lol:
    welchen Zustand wollte er damit erreichen?!

    Btw. jemand der einen Drogentod stirbt ist natürlich die aller glaubwürdigste Person auf der ganzen Welt wenn sie den Zeigefinger hebt und sagt:"DRUGS ARE BAAAD!"
    Hauptsache MTVIVA strahlts aus.... zum Glück gibts das nicht auf DVB-T :eek: »):

    *mit der flachen Hand auf den Kopf hau*

    Wenn jemand Drogen nimmt und daran STIRBT, ist das natürlich total unglaubwürdig, dass Drogen schlecht sind.

    M(TV)oralapostel ftw.

    rip