Charli XCX verpasst "Track 10" vom grandiosen "Pop 2"-Mixtape ein neues Gewand. Unterstützung kommt von Pop-Newcomerin Lizzo.

Cambridge (mofe) - Mit "Pop 2" hat Charli XCX 2017 eines der beeindruckendsten Pop-Alben des Jahres veröffentlicht. Der zusammenstürzenden Cyberwelten vom letzten Titel des Mixtapes "Track 10" nimmt sich die britische Sängerin jetzt noch einmal neu an. Auf "Blame It On Your Love" verpasst sie dem Song zusammen mit Lizzo ein poppigeres Gewand.

Wie schon bei "Track 10" ist auch bei "Blame It On Your Love" das norwegische Duo Stargate für die Produktion verantwortlich. Was auf dem letzten Track des Mixtapes noch in einem wahren Elektromassaker mündete, verläuft auf dem neuen Song in poppigeren Bahnen. Dennoch gibt Charli XCX den unkontrollierten Wahnsinn ihres Mixtapes nicht gänzlich auf.

Mit Lizzo gewann die britische Sängerin die vermutlich größte Pop-Newcomerin des Jahres für eine Zusammenarbeit. Dementsprechend aufgeregt zeigte sich Charli XCX im Vorfeld.

Sterben muss ich insofern nicht, als sich Lizzos Part etwas unorganisch anfühlt. Bei aller im Vorfeld versprühten Liebe harmonieren die beiden Künstlerinnen nicht so richtig miteinander. Ein kleiner Wermutstropfen bei einem ansonsten starken Popsong.

Weiterlesen

laut.de-Porträt Charli XCX

"Mein Dad hat mich immer dazu ermutigt, seltsam zu sein. Ich habe das nie richtig verstanden, aber ich glaube, er meinte, man solle lieber man selbst …

laut.de-Porträt Lizzo

"Rappende Frauen waren schon immer da! Wir haben ihnen nur nie eine Plattform gegeben, weil die Industrie entschieden hat, wer es bis nach oben schafft.

Noch keine Kommentare