Es ist Montagnachmittag, kurz nach fünf. Das Telefonat mit Casper dauerte noch keine fünf Minuten, als ihn seine Crew über den Einstieg seines aktuellen Albums in die offiziellen Albumcharts informiert: "XOXO" landet direkt an der Charts-Spitze – und laut.de ist live dabei. "Uih, ich bin grad auf …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    Seit wann interessieren die ganzen Kommentarschreiber hier eigentlich die "Pop-/Rock-Charts"? Wenn Kasper massentauglich ist und den Zahn der Zeit trifft, verkauft er viele Platten - it's simple. Der Kerl ist mir jedenfalls sympathischer als die ganzen mehr oder weniger deutschen Rapper, die mit lauter verstellter Stimme (damit's aggressiver klingt) den Kindern von ihrem überdimensioniertem Penis erzählen.

  • Vor 9 Jahren

    @drocc (« für mich ist Casper immer son Rapper, den die Leute feiern, die gestern noch gesagt haben, wie scheisse doch deutscher HipHop wär. Früher wars Ich hör keinen HipHop ausser die Beginner, dann wars KIZ und jetzt ist es halt Casper. Naja, hät schlimmer kommen können und Charts sind mir wurscht. Immerhin kann sich Cas jetzt vielleicht auch ne Hose leisten die ihm nicht 5 Nummern zu klein ist ;) »):

    Da ich unter anderem Beginner, K.I.Z. und Casper mag fühl ich mich jetzt in allerhöchstem Maße angegriffen :D

  • Vor 9 Jahren

    @Dude: Ich sehe immer noch einen großen Unterschied zwischen einem Act, der schnell auf Charttauglichkeit getrimmt wurde, und einem, der sich aus dem Untergrund hochgekämpft hat und dann auf der 1 landet.

    Daher schon mal Props, auch wenn ich die Musik nach wie vor grenzwertig finde und die Anhängerschar noch grenzwertiger. Immerhin ist es keiner, der sich von der Szene distanziert, sodern jemand, der zugibt, dass es da draußen noch viel mehr heißen Scheiß gibt außer seinem eigenen

  • Vor 9 Jahren

    @48Stunden: haftbefehl ist mit seinem höchst durchschnittlichen album doch gechartet. wenn man als genrefremder keine peilung hat, einfach mal die luke dichtmachen

  • Vor 9 Jahren

    @corou (« "haters gonna hate" »):

    Haters gonna hate. Lovers gonna love. But i don´t wanne do none of the above.I want to piss on you.

  • Vor 9 Jahren

    also lass mich die kommentare mal kurz zusammenfassen:
    -Künstler wollen nicht immer auf die 1? Weil Geld halt doof ist, und Künstler ham ja keine Rechnungen oder?
    -Die Chartplatzierungen werden tatsächlich durch reale CD-Verkäufe errechnet.

    nicht euer Ernst? *loslach*

  • Vor 9 Jahren

    @Sodhahn (« @48Stunden: haftbefehl ist mit seinem höchst durchschnittlichen album doch gechartet. wenn man als genrefremder keine peilung hat, einfach mal die luke dichtmachen »):

    öhm, ja, auf platz 55 oder 60 oder so... absolut relevant.. aber was red ich auch mit dir, da kriegst immer so n phil connors gefühl... aber hey, vllt. kommt auch dir mal die erkenntnis das hiphop mehr sein kann als ein zweckmittel zur provokation -vllt. auch eher kläglicher versuch einer "rebellion"- und nicht ausschließlich von "harten, lonesome cowoboys" die von nichts und niemanden verstanden werden und daher ihren eigenen weg in der hach so grausig, kalten welt gehen müssen...
    ...was anderes scheinen deine sich wiederholend substanzlosen auf empfindlichkeit fixierten aussagen kaum bezwecken zu wollen - gell, pubertät ist scheiße, aber halt durch, auch du packst das !

  • Vor 9 Jahren

    //den "I like Sodhahn"-Button klickt !

  • Vor 9 Jahren

    @Menschenfeind (« Mit den "Texten mit Sinn" will ich nicht gesagt haben, daß Casper scheiß Texte macht. Das kann ich nicht beurteilen, weil ich seine Stimme nicht länger als 30 Sekunden am Stück ertrage. Trotzdem ist es traurig, daß man mit straightem HipHop in Deutschland nichts reißen kann. Deswegen fangen die ganzen Hansels um die 30 ja auch plötzlich zu singen an (Jan Delay, Clueso und wie sie alle heißen) - weil man dann langsam in ein Alter kommt, wo man entweder von der Musik leben kann oder sich was anderes suchen muß, um die Rechnungen zu bezahlen. »):

    wenn du caspers stimme nicht magst,dann solltest du auch bekerkt haben, dass die von bastard noch schlimmer is.

  • Vor 9 Jahren

    @Menschenfeind (« Mit den "Texten mit Sinn" will ich nicht gesagt haben, daß Casper scheiß Texte macht. Das kann ich nicht beurteilen, weil ich seine Stimme nicht länger als 30 Sekunden am Stück ertrage. Trotzdem ist es traurig, daß man mit straightem HipHop in Deutschland nichts reißen kann. Deswegen fangen die ganzen Hansels um die 30 ja auch plötzlich zu singen an (Jan Delay, Clueso und wie sie alle heißen) - weil man dann langsam in ein Alter kommt, wo man entweder von der Musik leben kann oder sich was anderes suchen muß, um die Rechnungen zu bezahlen. »):

    wenn du caspers stimme nicht magst,dann solltest du auch bemerkt haben, dass die von bastard noch schlimmer is.

  • Vor 9 Jahren

    @ der dude
    was ist dein problem? ist doch schoen fuer ihn, wenn er mit seinem album ohne einem major im ruecken auf die 1 chartet.
    fuer mich ist das schon eine beachtliche leistung.
    vor allem wenn man sich anschaut wie wenig gute alben auf der 1 landen.

  • Vor 9 Jahren

    Wieso wurde die Überschrift geändert?

  • Vor 9 Jahren

    @b-dreizehn: BMG hängt schon seit 2005 bei FOUR Music mit drin

  • Vor 9 Jahren

    @JaDeVin (« Wieso wurde die Überschrift geändert? »):

    Bestimmt Anschiss vom Management!

  • Vor 9 Jahren

    @ b-dreizehn: Da hat InNo schon genug zu gesagt. Und was gut ist, lässt sich leider nicht abmessen. Ich finds jedenfalls ziemlich grottig.
    @ 48 Stunden: Alter... Ich glaube kaum, dass Tone eine Chartsplatzierung zum Anlass nehmen würde, um Sprüche zu bringen wie: "Jetzt sagt keiner mehr das Album wäre scheiße." Desweiteren ist dir schon klar, dass Casper das mit den Mädels zwar nicht wortwörtlich gesagt hat aber das die Zielgruppe ist, die er ansprechen wollte. Vielleicht hast du ja auch nur das "Grenze offen" überlesen.
    @ InNo: Du hast wie so oft Recht. Ich kann halt seine Musik und Teils auch seine Aussagen einfach nicht leiden. Als er noch nicht allzu bekannt war, hat er ja auch ab und zu nette Sachen gebracht. Nur werd ich das Gefühl nicht los, dass er auf dem Album einfach die Pathos-Maschine angeworfen hat, um möglichst viele Hörer zu gewinnen. Und so was geht mir gegen den Strich.^^

  • Vor 9 Jahren

    @48 Stunden
    Das Rap vielleicht nicht nur aus Gangstarap bestehen muss, macht die textliche Kombination aus Mos Def, Kid Cudi und Lafee, die alle 3 in keineswegs überragenden Machwerken schon besser hinbekommen haben (Ausnahme vllt Lafee) immer noch nicht zu dem Überalbum für das du es hältst.

  • Vor 9 Jahren

    @48 Stunden
    Das Rap vielleicht nicht nur aus Gangstarap bestehen muss, macht die textliche Kombination aus Mos Def, Kid Cudi und Lafee, die alle 3 in keineswegs überragenden Machwerken schon besser hinbekommen haben (Ausnahme vllt Lafee) immer noch nicht zu dem Überalbum für das du es hältst.

  • Vor 9 Jahren

    Ich bin in dem genre nicht zu Hause, aber mal ehrlich, einige Freunde von mir haben der Platte so entgegengefiebert, als wäre es schon im Voraus DAS angekündigte Überding. Als ob das Casper(le) nicht mitbekommen hat. Sieht für mich schwer nach Promotion aus, das Gelaber.