Bei Tyler The Creators Festival stieß der Auftritt von Drake auf wenig Gegenliebe. Der Rapper musste sein Konzert vorzeitig beenden.

Los Angeles (bal) - Drake ist mit Sicherheit einer der populärsten Künstler der Gegenwart. Seine Alben brechen Rekorde, gehen mit der Zuverlässigkeit von Naturgesetzen Platin. An diesem Wochenende musste der Superstar aus Toronto jedoch erfahren, dass längst nicht jeder auf einen Auftritt von ihm wartet: Beim 'Camp Flog Gnaw'-Festival von Tyler The Creator musste er sein Konzert aufgrund von anhaltenden Buhrufen vorzeitig beenden.

"Ich bin heute Abend für euch da. Wenn ihr wollt, dass ich weitermache, mache ich weiter", bot er dem Publikum an. Als darauf ein lautes "Nein!" ertönte, verließ er mit ironischen Worten die Bühne: "Ich liebe euch alle. Ich heiße Drake, danke für die Einladung!"

Drake trat als geheimer Headliner des Festivals auf. Angeblich ging das Gerücht um, dass dieser Slot von Frank Ocean gefüllt werden solle. Als stattdessen Drake auf die Bühne kam, machten einige Fans ihrer Enttäuschung lautstark Luft.

Fotos

Drake

Drake,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Drake,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Drake,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Drake,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Drake,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Drake,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Drake,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Drake,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Drake,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Drake,  | © laut.de (Fotograf: ) Drake,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Drake,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Drake,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Drake

"I want the money. The money and the cars. The cars and the clothes. The hoes. I suppose I just want to be successful." Genauer wurden die kapitalistisch …

laut.de-Porträt Tyler The Creator

"Ich hab' Odd Future gegründet, weil ich spüre, dass wir talentierter sind als 40-jährige Rapper, die was über Gucci erzählen", erklärt sich Tyler …

laut.de-Porträt Frank Ocean

Selbst die härteste Schale verfügt über einen weichen Kern. Während das Gros an Personal der Rap-Gang Odd Future Wolf Gang Kill Them All für derbe …

1 Kommentar mit einer Antwort