"Ich mach' Schlagzeilen, yeah!", titelt die SZ heute über Bushido, und auch der Spiegel ärgert sich: "Provokation geglückt ... der Rapper lacht sich ins Fäustchen." Nach der Veröffentlichung des von Bushido und seinem neuen Schützling Shindy aufgenommenen Videos "Stress Ohne Grund" muss Bushido …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    wenn du der meinung bist, das es nicht die aufgabe der politk ist in diesen wildwuchs einzugreifen, dann bist du wohl damit einverstanden das es ist wie es ist. oder denkst du die kapitalisten regulieren sich selbst?

  • Vor 7 Jahren

    @Sodhahn (« wenn du der meinung bist, das es nicht die aufgabe der politk ist in diesen wildwuchs einzugreifen, dann bist du wohl damit einverstanden das es ist wie es ist. oder denkst du die kapitalisten regulieren sich selbst? »):

    Der Markt reguliert eine ganze Menge selbst, auch ohne Zutun der Politik. Nicht alles, aber wirklich viel.
    Solange niemand eine Garantie dafür übernimmt, daß das, was "die Politik" anfaßt, auch zu Gold wird, soll sie sich vor allzu übereilten Aktionen besser in acht nehmen, die unter Umständen das Gegenteil von dem Gewünschten erreichen. Bei manchen Dingen ist es besser, wenn die Basis rebelliert und nicht die Politik reguliert. Dürfte auch die Schonfrist für Schlecker verkürzt haben ...
    Gruß
    Skywise

  • Vor 7 Jahren

    @Skywise (« @Sodhahn (« wenn du der meinung bist, das es nicht die aufgabe der politk ist in diesen wildwuchs einzugreifen, dann bist du wohl damit einverstanden das es ist wie es ist. oder denkst du die kapitalisten regulieren sich selbst? »):

    Der Markt reguliert eine ganze Menge selbst, auch ohne Zutun der Politik. Nicht alles, aber wirklich viel. »):

    hahahaha...genau, deswegen sprießen die leihbuden ja auch wie die pilze und es gibt kaum noch festanstellungen...weil sich alles selbst reguliert. halt jetzt mal besser den schnabel, du peilo. wir kommen auf keinen gemeinsamen nenner und leben anscheinend in unterschiedlichen realitäten.

  • Vor 7 Jahren

    @Sodhahn (« hahahaha...genau, deswegen sprießen die leihbuden ja auch wie die pilze und es gibt kaum noch festanstellungen...weil sich alles selbst reguliert. halt jetzt mal besser den schnabel, du peilo. wir kommen auf keinen gemeinsamen nenner und leben anscheinend in unterschiedlichen realitäten. »):

    Anscheinend.
    Nach einem Bericht der Bundesagentur für Arbeit und des Statistischen Bundesamts aus Januar 2013 ist die Anzahl der Beschäftigten in Zeitarbeit seit 2012 rückläufig, während die Zahl der Beschäftigungen weiter zunahm. Bedeutet für mich: deutlich mehr Festanstellungen bei Rückgang der Zeitarbeitsquote - es scheinen ganz gute Zeiten am Arbeitsmarkt zu herrschen.
    Und wie schauen die Quellen in Deiner Realität aus?
    Gruß
    Skywise,
    Peilo.

  • Vor 7 Jahren

    @Skywise (« @Sodhahn (« hahahaha...genau, deswegen sprießen die leihbuden ja auch wie die pilze und es gibt kaum noch festanstellungen...weil sich alles selbst reguliert. halt jetzt mal besser den schnabel, du peilo. wir kommen auf keinen gemeinsamen nenner und leben anscheinend in unterschiedlichen realitäten. »):

    Anscheinend.
    Nach einem Bericht der Bundesagentur für Arbeit und des Statistischen Bundesamts aus Januar 2013 ist die Anzahl der Beschäftigten in Zeitarbeit seit 2012 rückläufig, während die Zahl der Beschäftigungen weiter zunahm. Bedeutet für mich: deutlich mehr Festanstellungen bei Rückgang der Zeitarbeitsquote - es scheinen ganz gute Zeiten am Arbeitsmarkt zu herrschen.
    Und wie schauen die Quellen in Deiner Realität aus?
    Gruß
    Skywise,
    Peilo. »):

    deine quellen sind ja echt die härte...so verwirrt kann man doch gar nicht sein, das man die agentur himself zitiert...kenne einige berufsgruppen wo neueinstellungen nur über zeitarbeitsklitschen laufen...vor 3jahren noch wurde da höchstens mal n zeitarbeiter geholt, wenn ne alte oma auf kur ging...deine guten zeiten am arbeitsmarkt sind irgendwelche maßnahmen der agentur geschuldet, die leute in sinnlose lehrgänge vermittelt oder eben dumpingjobs...lass jetzt gut sein, du hast leider von nix ne ahnung.

  • Vor 7 Jahren

    @Sodhahn:
    Die Berichte vom Statistischen Bundesamt und (!) von der Agentur für Arbeit anzweifeln und sich selbst als einzig gültige Referenz hinstellen, aber mich als "verwirrt" hinstellen und behaupten, daß ich keine Ahnung hätte? Noch nicht mal ansatzweise der Gedanke, daß Auf- und Abschwünge nach Branchen funktionieren und es daher in verschiedenen Berufsgruppen abwärts gehen kann, während die Wirtschaft in anderen Bereichen floriert? Stattdessen alle offiziellen Zahlen als Betrügereien hinstellen und weiter vor sich hinmaulen? Ist das jetzt noch depressiv oder schon paranoid?
    Ne, hast Recht. Lohnt nicht, eine Diskussion in Gang bringen zu wollen. Bleib in Deinem geistigen Ghetto, anscheinend hast Du Dich ja dort ganz nett eingerichtet mit Deinen Vorurteilen und Deinem Geflenne.
    Gruß
    Skywise

  • Vor 7 Jahren

    egj label nur 1 schafft arbeitsplätze

  • Vor 7 Jahren

    Wer schon mal mit dem Arbeitsamt zu tun hatte, weiß was für ein unnützer Verein das ist. Die Angstellten selber werden ja nur auf Halbjahres-Basis befristet eingestellt. Zeitarbeit ist prinzipiell gut, nur wie es hier betrieben wird, ist es eine absolute Frechheit. Zeit für jeden die Koffer zu packen. Deutschland ist ein toller Arbeitsraum, aber total heruntergewirtschaftet. Beispiel wie es besser geht: Österreich, Schweiz, Schweden, Australien.

  • Vor 7 Jahren

    Ich habe den Verdacht dass Sodhahn die Linke wählt.

  • Vor 7 Jahren

    Ich habe den Verdacht dass Cyclonos die FDP/CDU/NPD wählt.

  • Vor 7 Jahren

    Sodhahn hat ausnahmsweise aber mehr Recht als Skywise. Selbst promovierte Physiker gibt es jetzt als Leihbasis für Unternehmen. Da wundert es nicht, dass man mit anderen noch schlechter umspringt. Fehlt nur noch der Stern am Revers für die ANÜS - weniger Urlaub, weniger Geld, exterene Ausweis etc ... bin froh, dass ich nicht mehr in Deutschland lebe.

  • Vor 7 Jahren

    @JaDeVin (« Sodhahn hat ausnahmsweise aber mehr Recht als Skywise. Selbst promovierte Physiker gibt es jetzt als Leihbasis für Unternehmen. Da wundert es nicht, dass man mit anderen noch schlechter umspringt. »):

    Abermals - ich habe Zeitarbeit in der jetzigen Form in Deutschland nicht verteidigt und ich werde das auch nicht tun. Ich sage nur, daß sich der Markt über weite Strecken selbst reguliert und nicht unbedingt von der Politik noch zurechtmanipuliert werden muß.
    Gruß
    Skywise

  • Vor 7 Jahren

    ist doch alles gut und schön wenn für einen haufen leicht manipulierbarer absolut verblödeter volldeppen ein primitives promofass aufgemacht wird damit sie völlig begeistert und aufgegeilt davon losgehen und sich das album kaufen von ihrem taschengeld... dann gehts ganz schnell ab nach hause ins kämmerchen mit dem tragbaren cd-radio von omi auf dem sonst nur der in deutschland noch zig-mal erfolgreichere (weil eben qualitativ noch hochwertigere) schlager gespielt wird und dann die musik natürlich nur auf halber lautstärke dreschen damit die mutti auch nichts mitbekommt und jetzt nur noch die hosen runter und ein bisschen gleitgel und das leben eines egj-fans nimmt seinen lauf... wen juckts denn außer den kleinen hodenlosen lümmel?

  • Vor 7 Jahren

    @Skywise (« @Sodhahn:
    Die Berichte vom Statistischen Bundesamt und (!) von der Agentur für Arbeit anzweifeln und sich selbst als einzig gültige Referenz hinstellen, aber mich als "verwirrt" hinstellen und behaupten, daß ich keine Ahnung hätte? Noch nicht mal ansatzweise der Gedanke, daß Auf- und Abschwünge nach Branchen funktionieren und es daher in verschiedenen Berufsgruppen abwärts gehen kann, während die Wirtschaft in anderen Bereichen floriert? Stattdessen alle offiziellen Zahlen als Betrügereien hinstellen und weiter vor sich hinmaulen? Ist das jetzt noch depressiv oder schon paranoid? »):

    im gegensatz zu dir kaue ich hier keine propaganda der jungen union nach oder zitiere dümmliche statistiken, sondern ich stütze meine thesen auf mein umfeld und meine beobachtungen. kannst du von halten was du willst, aber ich bin direkt an der basis in hh genauso wie ich es auch in b war. weswegen glaubst du denn gab es kürzlich in hh-altona die erste ausschreitungen die an die konflikte in den französischen banlieues erinnerten? informier dich mal über die hintergründen und am besten nicht auf den pi-news...das ist nur exemplarisch ein beispiel für diejenigen, welche in diesem tollen wirtschaftlichen aufschwung auf der strecke bleiben...

  • Vor 7 Jahren

    @MannBeißtHund (« Ich habe den Verdacht dass Cyclonos die FDP/CDU/NPD wählt. »):

    Zumindest bei ersteren beiden wäre ich noch geneigt ein Kreuz zu machen.

    Wobei die wirklich überhandnehmende Leiharbeitsbranche damals von der SPD von der Kette gelassen wurde. Leider hat die SPD heute nichts mehr auf der Pfanne ausser gegen alles zu sein was sie früher gemacht haben.
    Aber mit Geschenkeverteilen werden wir bald als Land da landen wo Frankreich ist.

  • Vor 7 Jahren

    Garret sieht aus wie Bushido. Bei uns darf man das Video übrigns noch sehen, obwohl ich das alles nicht so gut finde, und z.B. Oomph! so eine billige Provokation überhaupt nicht nötig haben.

  • Vor 7 Jahren

    @Sodhahn (« im gegensatz zu dir kaue ich hier keine propaganda der jungen union nach oder zitiere dümmliche statistiken, sondern ich stütze meine thesen auf mein umfeld und meine beobachtungen. kannst du von halten was du willst, aber ich bin direkt an der basis in hh genauso wie ich es auch in b war. weswegen glaubst du denn gab es kürzlich in hh-altona die erste ausschreitungen die an die konflikte in den französischen banlieues erinnerten? informier dich mal über die hintergründen und am besten nicht auf den pi-news...das ist nur exemplarisch ein beispiel für diejenigen, welche in diesem tollen wirtschaftlichen aufschwung auf der strecke bleiben... »):

    Du redest wirr ...? Nach meinen Informationen ist die Lage eskaliert, als einige Exemplare in Grün-Weiß ein paar dumme Sprüche abgesondert haben, die nicht gerade für eine vorteilhafte Integrationspolitik Deutschlands und deren Umsetzung durch die Exekutive stehen, woraufhin plötzlich mehr als nur Worte die Seiten wechselten.
    Gruß
    Skywise

  • Vor 7 Jahren

    @Skywise (« @Sodhahn (« im gegensatz zu dir kaue ich hier keine propaganda der jungen union nach oder zitiere dümmliche statistiken, sondern ich stütze meine thesen auf mein umfeld und meine beobachtungen. kannst du von halten was du willst, aber ich bin direkt an der basis in hh genauso wie ich es auch in b war. weswegen glaubst du denn gab es kürzlich in hh-altona die erste ausschreitungen die an die konflikte in den französischen banlieues erinnerten? informier dich mal über die hintergründen und am besten nicht auf den pi-news...das ist nur exemplarisch ein beispiel für diejenigen, welche in diesem tollen wirtschaftlichen aufschwung auf der strecke bleiben... »):

    Du redest wirr ...? Nach meinen Informationen ist die Lage eskaliert, als einige Exemplare in Grün-Weiß ein paar dumme Sprüche abgesondert haben, die nicht gerade für eine vorteilhafte Integrationspolitik Deutschlands und deren Umsetzung durch die Exekutive stehen, woraufhin plötzlich mehr als nur Worte die Seiten wechselten.
    Gruß
    Skywise »):

    mal ganz davon abgesehen das die cops in hh nicht in grün weiss rumlaufen, sind die hintergründe ganz woanders gelagert...einfach mal ein wenig lesen und weiterbilden. steht genug über die sache geschrieben und man ist überwiegend der meinung das gründe für die eskalation in der asozialen situation auf dem arbeitsmarkt zu finden sind. think about it, du schneider

  • Vor 7 Jahren

    @Sodhahn (« mal ganz davon abgesehen das die cops in hh nicht in grün weiss rumlaufen, sind die hintergründe ganz woanders gelagert...einfach mal ein wenig lesen und weiterbilden. steht genug über die sache geschrieben und man ist überwiegend der meinung das gründe für die eskalation in der asozialen situation auf dem arbeitsmarkt zu finden sind. think about it, du schneider »):

    Und weshalb möchtest Du dann eine Vergrößerung des Problems durch Einführung des Mindestlohns und durch Abschaffung der Zeitarbeit?
    Mindestlohn bedeutet in anderen Ländern augenscheinlich, daß die Leute auf der Straße landen, die sich die Firmen nicht mehr leisten können oder wollen, weil sich nun die Gehälter teilweise vervielfachen, Zeitarbeit abschaffen bedeutet automatisch, daß vorübergehende Spitzen nicht mehr durch "Leiharbeiter" abgedeckt werden, sondern vorrangig durch Mehrarbeit der Mitarbeiter, die bereits in Lohn und Brot stehen. Ist das nicht eigentlich ein Widerspruch?
    Und weil eine Situation in Hamburg in Gegenwart von Polizisten unschön ausfiel, stimmen bundesweite Statistiken nicht? Meinetwegen - ich lese und bilde mich weiter, aber an meiner Meinung, daß Hamburg einer von 15.000 Flecken mit individuellen Problemen in Deutschland ist, von deren Einzelschicksalen man nicht auf das Gesamtbild schließen kann, wird das wohl nichts ändern.
    Gruß
    Skywise

  • Vor 7 Jahren

    Skyi
    ich bewundere Deine Geduld mit diesem Kellerkind. Meiner einer hat sich schon lange abgewöhnt mit Sodi über irgendwas ernshaftes zu diskutieren. Er liest die blöd-Zeitung und bastelt sich aus dem was er vom Souterrain-Fenster aus erblicken kann seine ganz eigene Realität die er dann auf laut.de verbreitet wie den Hass der Rechtgläubigen die er seit jeher latent vergöttert.