Boyzones Stephen Gately starb eines natürlichen Todes, melden britische Medien unter Berufung auf spanische Offizielle. Todesursache sei ein Lungenödem gewesen.

Palma de Mallorca (ebi) - Stephen Gately starb an einem akuten Lungenödem. Die vorläufigen Ergebnisse der Obduktion teilte eine Richterin bei einer kurzen Anhörung in Palma de Mallorca mit. Gatelys Leichnam wird nun nach Irland überführt.

Weitere Untersuchungen würden folgen, um das vorläufige Ergebnis zu bestätigen. "Leider passieren solche Dinge, wir sind aber froh, dass keine anderen Umstände eine Rolle gespielt haben", zitiert die BBC den Anwalt von Gatelys Familie.

"Es gab wildere Partys"

Zahlreiche Boulevardmedien berichteten gestern, dass dem Erstickungstod des 33-Jährigen eine lange wilde Partynacht mit Alkohol und Drogen voraus gegangen sei, bevor er am vergangenen Samstagmorgen auf dem Sofa seines Ferienhauses eingeschlafen sei.

Gatelys Partner Andy Cowles, der den Toten mit einem dritten Mann namens Georgi Dochev auffand, hatte dem widersprochen. Man habe schon weit wildere Partys hinter sich gebracht.

"Wir haben nicht behauptet, er habe keinen Alkohol getrunken, aber acht Stunden konnten wir nicht akzeptieren", betonte der Anwalt weiter. Wann Gately beigesetzt wird, ist noch nicht bekannt.

Weiterlesen

laut.de-Porträt Boyzone

Popstar und Irland sind zwei Begriffe, die man in den Neunzigern noch nicht zwingend miteinander in Verbindung bringt. Das hindert Produzent und Westlife-Manager …

11 Kommentare

  • Vor 9 Jahren

    húrensohnehebrecher?

    vielleicht haben die beiden auch eine sehr offene beziehung geführt. wer weiß es.

  • Vor 9 Jahren

    hm. ja man könnte da jetzt drüber disskutieren. ich würde das nicht können. und gute männer sind da für ihren partner.

  • Vor 9 Jahren

    ich könnte das auch nicht. aber wie man so schön sagt; jeder wie er möchte. und wir wissen nicht, wie die beiden es wollten.

    natürlich ist man da für seinen partner. aber man denkt ja auch nicht daran, dass dieser im nebenzimmer in diesem moment elendlich grepiert. niemand macht das.

    da muss es ja nicht mal um sex gehen. stell dir vor dein partner geht früher angesoffen schlafen und du unterhälst dich noch ein paar stunden länger mit freunden. du würdest doch auch nicht vom schlimmsten ausgehen.