Und am Ende kriegt der Super Bowl sie alle. Selbst einen Bob Dylan. Die Folklegende tritt morgen gemeinsam mit Black Eyed Peas-Rapper und Produzent Will.I.Am in einem Pepsi-Werbeclip mit dem Arbeitstitel "Refresh Anthem" in Amerikas TV-Ereignis Nummer eins auf. Den Sound liefert ein Remix des Dylan-Stücks …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    vielleicht mag er einfach unheimlich gerne Pepsi-Cola und will dem Unternehmen so für jahrelange Erfrischung und Muse danken

  • Vor 12 Jahren

    @JaegerMeister85 (« vielleicht mag er einfach unheimlich gerne Pepsi-Cola und will dem Unternehmen so für jahrelange Erfrischung und Muse danken »):
    ich hoffe, dass war ironie, wenn nicht :kack:

  • Vor 12 Jahren

    Ich würde gerne mal wissen, wie viele Klugscheißer aufgrund ihrer heiligen Prinzipien ein solches Angebot ablehnen würden. Das sind dann meist die gleichen Idioten, die in Musikforen "Böser Kommerz, böses Geld und böser Dylan" schreiben und dann in den Kiosk sprinten, um ja eine Chance auf ein saftiges Stückchen vom 35 Millionen Lottokuchen zu haben.

    Und ja, es dürfen sich gerne einige angesprochen fühlen.

  • Vor 12 Jahren

    @Who? (« Ich würde gerne mal wissen, wie viele Klugscheißer aufgrund ihrer heiligen Prinzipien ein solches Angebot ablehnen würden. Das sind dann meist die gleichen Idioten, die in Musikforen "Böser Kommerz, böses Geld und böser Dylan" schreiben und dann in den Kiosk sprinten, um ja eine Chance auf ein saftiges Stückchen vom 35 Millionen Lottokuchen zu haben.

    Und ja, es dürfen sich gerne einige angesprochen fühlen. »):

    Geht weniger darum, dass er Kohle kriegt. Er hat sich nur bisher total verweigert, dann redet er sich mit der Umwelt raus und jetzt wirbt er für Pepsi. Die Kohlen darf er ruhig haben, es ist nur ein bisschen so, als würde Steve Jobs Microsoft Aktien kaufen.

  • Vor 12 Jahren

    @egos (« Geht weniger darum, dass er Kohle kriegt. Er hat sich nur bisher total verweigert, dann redet er sich mit der Umwelt raus und jetzt wirbt er für Pepsi. Die Kohlen darf er ruhig haben, es ist nur ein bisschen so, als würde Steve Jobs Microsoft Aktien kaufen. »):

    Bei meinem Post geht es auch nicht in erster Linie ums Geld, sondern mehr um die allgegenwärtige Heuchlerei, die hier und in fast allen Threads, die das Thema Kommerz thematisieren, im großen Stil betrieben wird.

  • Vor 12 Jahren

    naja, was solls?

    aber der andere veteran aus kanada ist konsequent geblieben; auch 20 jahre nach diesem video

    http://www.dailymotion.com/video/x32o7d_ne…

  • Vor 12 Jahren

    hammer, direkt ma wieder das Harvest-Album anhören :D

  • Vor 12 Jahren

    Zitat («
    Die Folklegende tritt morgen gemeinsam mit Black Eyed Peas-Rapper ... »):

    Die üblichen Missverständnisse. Von den 40 Dylan-Alben könnte man die ersten vier irgendwie als "Folk" bezeichnen. Der Beginn der künstlerisch wichtigen Phase 1965 (Vor allem mit "Highway 61 Revisited") markiert eine demonstrativ harte Zäsur und das Ende des Folk-Musikers Bob Dylan. Er hätte sich wirklich umbenennen sollen. Spätestens nach dem "I'm not there"-Film kann man sich über Artikel wie den obigen nur wundern.

    Es ist, als würde man die Beatles auf die Teenager-Geschrei- und Beatlemania-Phase reduzieren und alles ab "Rubber Soul" nicht mehr zur Kenntnis nehmen.

  • Vor 12 Jahren

    einerseits lässt das tatsächlich sowas wie Unkenntnis über den Auftritt am Newport Folk Festival und die knapp 45 Jahre danach vermuten ... 'Folklegende' ist trotzdem nicht falsch. Er ist das halt auch und vieles mehr. Aber stimmt schon, so allein ist das so deplatziert wie 'der wiedergeborene Christ Bob Dylan'

    @ topic:
    wayne ...

  • Vor 12 Jahren

    http://www.youtube.com/watch?v=VIbs3sFGdbc

    An sich eine echt coole Werbung, nur der Verglich zwischen den Beiden hinkt irgendwie. Will.I.am hat längst nichts Dylans Klasse, vom Status ganz zu schweigen.

  • Vor 12 Jahren

    Genau jetzt ist alles schlecht was der Mann in den letzten Jahrzehnten gemacht hat :rayed: Verbrennt seine Alben auf dem Hinterhof :???:

  • Vor 12 Jahren

    Bob Dylan ist so überbewertet.Er kann nicht singen(vielleicht deswegen Folk) und er kann nicht Gitarre spielen(die Hinweise auf Folk verdichten sich).Und seine Texte sind so Tiefgründig Bohlens Sprüche.

  • Vor 12 Jahren

    @satanic666 (« Bob Dylan ist so überbewertet.Er kann nicht singen(vielleicht deswegen Folk) und er kann nicht Gitarre spielen(die Hinweise auf Folk verdichten sich).Und seine Texte sind so Tiefgründig Bohlens Sprüche. »):

    Das hat dir der Teufel gesagt... :eek: Ich glaube wenn Bob Dylan ein Wort sagt, übertrifft er mit seiner Leistung dein Lebenswerk. :conknerv:

  • Vor 12 Jahren

    @satanic666 (« Bob Dylan ist so überbewertet.Er kann nicht singen(vielleicht deswegen Folk) und er kann nicht Gitarre spielen(die Hinweise auf Folk verdichten sich).Und seine Texte sind so Tiefgründig Bohlens Sprüche. »):

    Mehr konntest du über dich selber nicht aussagen oder?

    Zum Thema er hat nie gemacht was von ihn erwartet wurde, von daher nix neues und am Geld kann es wahrscheinlich auch nicht liegen. Denn davon hat er genug.

    Nur die collaboration finde ich naja. :hangover:

  • Vor 12 Jahren

    Geld hat man nie genug...

    Mich würde nur brennend interessieren, inwiefern Pepsi zum Umweltschutz beiträgt und soziale Verantwortung übernimmt. Oder hat er es einfach nur gesagt, um seine Authentizität zu wahren?

  • Vor 12 Jahren

    @wayfarer («

    Zum Thema er hat nie gemacht was von ihn erwartet wurde, von daher nix neues »):

    Soll ich ihn nur deshalb toll finden. Weil er nicht das macht was man erwartet?Da kann ich ja auch Demokratie toll finden.

  • Vor 12 Jahren

    @ InNo: das bezieht sich auf die andere Firma, The Co-operative. Pepsi ist in der Tat nicht gerade dafür bekannt, und das spricht der Artikel ja auch an.

    @ schlumpf666:
    Lesehilfe zum zweiten: das 'Zum Thema' sollte verdeutlichen, dass sich wayfarer mit dem Nachfolgenden Text nicht an mehr an dich richtet beziehungsweise an deine bescheuerten Kriterien für "gute Musik"

  • Vor 12 Jahren

    @satanic666 (« @wayfarer («

    Zum Thema er hat nie gemacht was von ihn erwartet wurde, von daher nix neues »):

    Soll ich ihn nur deshalb toll finden. Weil er nicht das macht was man erwartet?Da kann ich ja auch Demokratie toll finden. »):

    Du verkennst den Unterschied zwischen, "Ich krieche jeden in den Arsch" und "Ich mache das was ich für richtig halte".

  • Vor 12 Jahren

    @|Eclipse (« @ InNo: das bezieht sich auf die andere Firma, The Co-operative. Pepsi ist in der Tat nicht gerade dafür bekannt, und das spricht der Artikel ja auch an. »):
    Hmmm, mal wieder zu schnell überflogen :o

  • Vor 12 Jahren

    @|Eclipse («
    @ schlumpf666:
    Lesehilfe zum zweiten: das 'Zum Thema' sollte verdeutlichen, dass sich wayfarer mit dem Nachfolgenden Text nicht an mehr an dich richtet beziehungsweise an deine bescheuerten Kriterien für "gute Musik" »):

    Darf ich den Schwachsinn den der Typ schreibt nur dann kritisieren, wenn er sich direkt an mich wendet? Und warum versuchst du der Scheisse die er schreibt einen Sinn zu geben?