2009 war gerade erst? Von wegen! Diese zehn Perlen feiern heuer ihr zehnjähriges Jubiläum. Zehn Jahre alte Gruseligkeiten gibts obendrauf.

Konstanz (laut) - Es wird wieder Geburtstag gefeiert! Wir haben euch zehn wahrhaft wunderbare Platten herausgesucht, die 2019 ihr zehnjähriges Jubiläum begehen. Damit es nicht ganz so unausgewogen zugeht und wir nicht wie die Jubelperser dastehen, die wir ganz sicher nicht sind, haben wir ihnen ein paar Grausamkeiten zur Seite gestellt, die ebenfalls 2009 erschienen sind:

Zweimal zehn Zehnjährige

Top oder Flop, wieder stellt man sich die Frage: Was? Schon zehn Jahre her? Tja, Leude, So jung kommen wir nie mehr zusammen! Darum bestaunt, was wir alles gefeiert haben - oder doch wenigstens irgendwie überstanden.

Weiterlesen

6 Kommentare mit 3 Antworten, davon 3 auf Unterseiten

  • Vor 2 Monaten

    mal ehrlich, jetzt haben wir die schlechtensten Alben von '09 gerade endgültig verdrängt. Wer möchte denn daran erinnert werden?
    Wenn ihr schon die Praktikanten beschäftigen wollt, dann lasst sie doch die 20 besten Alben raussuchen...

  • Vor 2 Monaten

    Bin mit mad dog einig. Wen interessieren die 10 schlechtesten Alben 2009? Die Zeit, die verwendet wurde diese zu recherchieren hätte man lieber darin investiert eine gescheitere Top 10 hinzukriegen.

    Was hier meiner Meinung nach z.B. fehlt sind:
    Fever Ray- Fever Ray
    Moderat - Moderat
    Tortoise - Beacons of Ancestorship (diskutabel...)
    AnCo - MPP
    Mount Eerie - Wind's Poem
    The Antlers - Hospice

    Aber naja... jedem das seine.

    • Vor 2 Monaten

      Oh ja, Fever Ray fehlt mir auch. Aus dem Jahr 2009 sind mir außerdem noch eine Reihe weiterer Alben untrennbar ans Herz gewachsen, wie Soap&Skins überwältigendes Debüt "Lovetune For Vacuum", das dritte und leider letzte Album von Lhasa de Sela "Lhasa" und der Ohrenschmaus "HAG DEC" von Allroh.

    • Vor 2 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Monaten

      Die habe ich alle verpasst aber dank deinem Kommentar hab ich mir das alles mal gegeben.

      Soap&Skin wäre sicher ein guter Kandidat für die Top-Liste gewesen. Die anderen sind zwar interessant aber gehören für mich jetzt nicht in die Top-Riege.

  • Vor 2 Monaten

    Charlotte Gainsbourg, Jamie T, John Frusciante, Parov Stelar, das dritte Zuhältertape, natürlich Soap&Skin...
    Was ich hier aber vor allem vermisse ist Only Built For Cuban Linx II, das gefällt mir nämlich besser als das legendäre Purple Tape :phones: