Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Nesti – Vier Jahreszeiten €49,99 Frei €52,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Nesti

Als "Debüt nach Maß" wird im Spätsommer 2006 sein Album "Vier Jahreszeiten" angepriesen. Merkwürdig, legte Nesti doch bereits 2001 einen Longplayer …

1 Kommentar

  • Vor 7 Jahren

    Trackliste:

    1. Glaubst du 2. Liebe ist 3. Irgendwann feat. Die Firma 4. In meinen Gedanken 5. Revolver 6. Raus 7. Geschichten aus der Nachbarschaft 8. Briefwechsel mit Torch. 9. Tötet Nesti 10. Lass uns träumen 11. Kein Morgen 12. 60 Sekunden 13. Für Dich 14. Verschwommen 15. Planet der Affen

    Album Review von Realrapfan

    Nesti ist bekannt als Rapper mit Intelligenz und gutem Flow und wird diesem Ruf auch auf seinem 2. Soloalbum gerecht.

    Der Reihe nach:
    4 Jahreszeiten verzichtet auf ein Intro und startet gleich mit "Glaubst Du", einem lässigen Lied mit der eigentlichen Aussage "Glaub an dich", dass jedoch auch öffentliche Meinungen und zugleich leichtgläubige Menschen auf eine gute Art und Weise hinterfragt. Der Einstieg ins Album geglückt dadurch sehr gut. Danach folgen gleich die wohl bekanntesten 2. Lieder, beide erschienen als Single und erhielten ein Video. "Liebe Ist" ist ein Song darüber, wer ahnt es, was "Liebe ist" der mir persönlich gut gefällt. Der Beat ist lässig, ein typisches "Gute-Laune-HipHop-Lied" In die selbe Kategorie gehört "Irgendwann". Hier ist zwar Die Firma gefeautert, allerdings tritt nur Tatwaffe (und logischerweise Fader Gladiator, der alle Beats produziert hat)in Erscheinung. Der Part von Tatwaffe ist der Beste und aus meiner Sicht stiehl er hier Nesti ob gewollt oder nicht etwas die Show.

    Mit "In meinen Gedanken" verlässt Nesti die lässigen Beats und das Gute Laune Gefühl und wird nachdenklich. Es geht in dem Lied um Leute die er kannte, die ihr Leben verloren haben, aber in seinen Gedanken sind sie noch lebendig. Bewegendes, Tiefgründiges aber auch trauriges Lied.

    "Revolver" wiederum schlägt nochmals eine andere Richtung ein, nämlich Gesellschaftskritik. Hier wird vor allem der Waffengebrauch und die Waffenlobby kritisiert, hier überzeugt mit Nesti vor allem auch Rhymetechnisch sehr. "Raus", das 6. Lied geht wieder zurück zum Gute Laune gefühlt und holt einem aus der Melancholie der Stücke 4. und 5. Mit "Geschichten aus der Nachbarschaft" kommt dann das schlechteste der 15 Lieder. Nesti erzählt die Geschichte eines Psychopathen der Leute aus Lust tötet und Sex mit Leichen und Leichenteilen (Augenhöhlen) hat. Ich finde das Lied eher abstossend, der Text ist eher wiederlich und ich kann diesem Lied überhaupt nichts abgewinne.

    Gleich danach bügelt Nesti aber das wieder aus, den "Briefwechsel mit Torch" ist das BEste Lied des Albums und eines meiner Lieblingslieder allgemein. Nesti und Torch schreiben sich gegenseitig einen Brief...die Idee ist simpel, das Resultat genial. Der Beat ist ruhig, der Text hoch intelligent und rhymetechnisch sehr gekonnt (Nesti bringt z.B. 2 Vierfachreime). Aus meiner Sicht auch ein sehr inspirirendes Lied und jeder sollte es unbedingt mal hören! Torch, der einzige Feautring Gast neben Tatwaffe tritt in gewohnter Stärke auf und kann bis auf einen etwas missglückten Rhyme überzeugen.

    "Tötet Nesti" ist die nächste Nr, Nesti kann man nicht töten solange sein Geist auf CD oder Vynil ist. Richtig. Der Song ist ok, mehr als solid aber nicht. Dafür ist "Lass uns träumen" das 2. Beste Lied auf dem Album. Es ist die Liebeserklärung an seine Frau, ruhig und schlicht wunderschön, im wahrsten Sinne des Wortes zum Träumen. Der Schnitt zu "Kein Morgen" könnte nicht krasser sein. "Kein Morgen" geht voll ab und ist ein Weltuntergangs-Party Lied, dass vor allem Life und im Auto Spass macht, auf der CD aber auch gut klingt.

    Nun sind schon 3/4 vorbei und das Album gefällt noch immer. "60 Sekunden" präsentiert uns eine Ode an die verstorbene Mutter von Nesti, man spürt hier klar den Schmerz in Nesti, den der Tot seiner Mutter hinterlassen hat. Authentisch und nahbar, Nesti Markenzeichen, kommmen hier gut zur Geltung. Mit "Für Dich" kommt dann endlich wieder ein lässiger Beat und das Lied ist wirklich was für mich, es kann mich mit der lockeren Art mit der NEsti hier rappt eindeutig überzeugen. "Verschwommen" geht dann nochmals in die Tiefe und erzählt darüber was Tränen sind und was bewirken können aber auch wie sie ausgelöst werden. Eine nette Idee und positiv hervorheben möchte ich hier den Beat, da es neben "Briefwechsel" der Beste Beat auf dem Album ist. Den Schlusspunkt setzt dann nochmal ein Lied das in die Kategorie "Gesellschaftskritik" gehört. "PLanet der Affen" hat zwar nichts mit dem Titel zu tun (es wird weder ein Planet noch ein Affe erwähnt), sondern fordert auf Revolte zu machen gegen böse Politiker. Der Track ist ok, als Schlusspunkt wäre aber wohl mehr dringelegen.

    Fazit: Nesti hat ein Super Album produziert. Er verzichtet auf viele Features und holt mit Tatwaffe und Torch nur 2 Wegbereiter mit an Bord, welche das Album auch wirklich besser machen. Die Beats sind allesamt Super, besonders überzeugen kann Fader Gladiator mit den Beats zu "Briefwechsel" und "Verschwommen". Die meisten Lieder sind gut bis sehr gut, einige sogar super ("Briefwechsel"; "Verschwommen" "Für Dich") und nur eines ("Geschichten aus der Nachbarschaft") fällt deutlich ab.

    Ein gelunges Werk das ich jedem, der guten, wahren, echten, authentischen HipHop mag, empfehle.

    Bewertung: 5 Sterne