Das letzte Album von Nena ist mittlerweile fünf Jahre alt, dazwischen hörte man dennoch einiges von der NDW-Ikone: Meistens seltsam esoterisch Angehauchtes oder Unpassendes bei ihren Corona-bedingten Autokinoshows. Daran schließen sich die Lyrics auf "Licht" natürlich an. Während Trio einst dadaistisch …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Tagen

    "Ich surf meine Welle
    Und schwimme zur Quelle
    Gegen den Strom so wie `ne Forelle
    Ich geh der Essenz auf den Grund
    Mach endlich `n Sprung
    Vom Bett in mein Bad voller Bälle"

    Das wäre als Rezension ausreichend gewesen.

  • Vor 13 Tagen

    Musik für Querbeethörer. Ungehört 1/5

  • Vor 13 Tagen

    Gehört jetzt auch zum Hofstaat vom Avocado-Adolf.

    Musik selbstverständlich ungehört 1/5.
    War schon immer Musik für Leute, die gerne an toten Fischen riechen.

  • Vor 13 Tagen

    Es ist schon krass, wie stark Nena bei den Kritikern im Vergleich zu ihrem Publikum abfällt, welches ihr ja scheinbar aus den Händen frisst und immer genug Platten von ihr kauft, um sie relevant zu halten.

    Klar, gibt genug andere Künstler bei denen das genauso ist, aber sie ist irgendwie nochmal ein Spezialfall: Seit ihren größten Hits in den 80ern hat sie eigentlich nichts nachhaltiges zustandegebracht, vielleicht so Singles mit zeitgenössischem Erfolg wie z. B. "Willst du mit mir geh'n?", an die ich mich auch erst wieder erinnern musste, aber nie das ganz große Ding. Da wären Lieder von Die Toten Hosen oder Die Ärzte noch wesentlich einprägsamer für Nicht-Fans, und die haben ähnlich lange Karrieren.

  • Vor 13 Tagen

    Es hängt ein Grauschleier über der Stadt ...

  • Vor 13 Tagen

    ... und er Xaver hat sich das Album in der Deluxe-Edition inkl. veganer Schutzhülle bestimmt schon vorbestellt.
    Hilfe rette mich!

  • Vor 12 Tagen

    Würde
    aber nur Art. 1 Abs 1 des Grundgesetzes
    Eure sabse (2)

  • Vor 12 Tagen

    Yep, The Queen of Kalendersprüche und Belanglosigkeit

  • Vor 12 Tagen

    1/5 natürlich für diesen Kernschrott

  • Vor 12 Tagen

    Menschen, die solche Musik hören, wünsche ich alles Leid der Welt. Nein, da kenne ich kein Pardon. Nein, das ist mir egal.

  • Vor 12 Tagen

    ich steh einfach auf die stimme! die gibt mir einfach immer ein gutes gefühl... ja, ein bisschen weniger esotherik und toxicpositivity in den texten wäre mir auch lieber. aber es gibt schon schöne songs auf dem album. ich mag "alles neu" richtig gern- man denkt der titel ist vorbei und fängt dann erst richtig an- geil. auch "karawane" und "galaxien" werde ich öfter hören. nicht ihr bestes album, aber ein paar starke songs sind dabei.

  • Vor 11 Tagen

    Para! Wie finde ich dich? Kein Konzert hier ohne dich! Immer freudig! Blöd nur was Grad abgeht. Aber Berlin vermisst dich. Komm rum! Blau gelb ist OK. Alte rot weiße blaue Sau!

  • Vor 11 Tagen

    Ich treib den Schnitt mal nach oben. Ich stör mich grundsätzlich an den manchmal etwas "bekifften" Texten von Nena. Aber musikalisch hat sie hier das beste Album ihrer Karriere abgeliefert.

    • Vor 11 Tagen

      "Aber musikalisch hat sie hier das beste Album ihrer Karriere abgeliefert."

      Das hat hier, glaube ich, niemand ernsthaft in Zweifel gezogen :lol:

    • Vor 11 Tagen

      "bekiffte texte"? ein schande wie man mit so viel geld auf dem konto anscheinend so schlechtes kraut rauchen kann. nena sollte ihren dealer wechseln.

    • Vor 11 Tagen

      Ich war/bin kein großer Kiffer. Aber soweit ich weiß, soll es doch bewusstseinserweiternd sein oder?
      Nur die genialen Freaks im Abi haben stoned die besten Mathe-LK Klausuren geschrieben und hatten im Vorfeld null Plan.

      Ergo: Die Texte sind in höchstem Maße unbekifft. Nena hätte kiffen müssen, meines Erachtens. Das, was dort "behandelt" wird und auch die "lyrische" Umsetzung ist durch und duch normal und für Allianz-Sachbearbeiterinnen im morgendlichen Stau gedacht. Ich will nicht in Abrede stellen, dass diese Personen nicht kiffen, allerdings ist ihr Hang zur Normalität der Ursprung dessen, was als Wirkung durch dieses dämliche Album repräsentiert wird.

      Nena weiß das, weil sie klar bei Verstand ist - das gilt auch für ihren selbst gezüchteten Co-Songwriter. Klar bei Verstand meint: künstlerisch total daneben, oberflächlich und hingerotzt (Glas Wein inklusive). Vor allem aber: oberflächlich.

    • Vor 11 Tagen

      "Nur die genialen Freaks im Abi haben stoned die besten Mathe-LK Klausuren geschrieben und hatten im Vorfeld null Plan." glaube ich kaum, die waren auf speed oder ritalin.

    • Vor 11 Tagen

      Ich denke es ist klar, was ich meine ;)
      Ich wollte den Deutungsrahmen von "bekifft und geniaal bzw. abgehoben" zu "völlig normal, berechnend und unüberraschend aber auch schlecht" verschieben ;)

      Nena schwimmt überhaupt nicht gegen den Strom, sondern sie IST der Strom, der die Richtung vorgibt. Sie ist als 0815-Künsterlin das Normalitäts-Ventil und alle einfachen Gemüter machen mit und sagen: "ach, ist das ein schöner Text, ich find, der spiegelt genau das wieder, was gerade in mir vorgeht" - stimmt sogar: Nichts.

    • Vor 10 Tagen

      Da deine neuste Inkarnation einigermaßen akzeptabel zu sein scheint antworte ich dir mal ernsthaft.

      Erstmal habe ich gehört, nur gehört, wirklich nur gehört, dass Nena ganz schön schlimm auf Schnee ist (oder zumindest war).

      Und zum Thema bewusstseinerweiternd: Das wird von Konsumenten so wahrgenommen. Tatsächlich ist das pharmakologisch relativ kompliziert, da es im Gehirn relativ viele Rezeptoren gibt, an die Cannabinoide andocken können, und in Gras kommen verschiedene Cannabinoide in verschiedenen Konzentrationen auf, was in Kombination mit der Verfassung des Konsumenten zu einem sehr breiten Spektrum an Wirlungen führt. Das Bewusstsein wird aber dabei nicht wirklich erweitert, so vage dieser Begriff auch ist. Eher noch wird das Bewusstsein verändert oder sogar beschränkt.

      Die Verschiebung der Wahrnehmungsweise, die Reduzierung bei gleichzeitiger Reizüberflutung, die assoziativen Denkmuster können Menschen bei kreativen Prozessen inspirieren, allerdings sind Ideen aus dem Rausch nüchtern betrachtet eher lächerlich.

      Droge der Wahl für Mathematiker sind übrigens (neben Kaffee) Psychedelika: Pappen, Peyote, Pilze.

    • Vor 10 Tagen

      Wobei mitunter natürlich auch Amphetamine (RIP Paul Erdős)

    • Vor 10 Tagen

      "Droge der Wahl für Mathematiker sind übrigens (neben Kaffee) Psychedelika: Pappen, Peyote, Pilze."

      Das wage ich mal schwer in Zweifel zu ziehen.
      Bei allen von Dir erwähnten Drogen brechen nach Genuss ungefiltert Wahrnehmungen auf Dich herein, die Dein Hirn erstmal verarbeiten muss.
      Wenn Dir also mal ganz krass bewusst wird, dass die Wand, die Du gerade seit 10 Minuten anstarrst, weis ist und die Tatsache dazu möglicherweise der lustigste Augenblick Deines Lebens zu sein scheint, wage ich zu bezweifeln, dass man in dem Zustand mathematische Höchstleistungen bringen kann. Und zu dem Zeitpunkt haben die Halluzinationen noch nicht mal angefangen!

      Tippe da doch eher auf Koka oder ähnlich aufputschende Substanzen und nicht unbedingt auf etwas, das dich in ein paranoides und zittern in der Ecke sitzendes Häufchen Elend verwandeln kann.

    • Vor 10 Tagen

      @Para:

      Siehe bspw. hier:

      https://www.researchgate.net/publication/2…

      https://www.quantamagazine.org/a-math-theo…

      https://plus.maths.org/content/os/issue53/…

      Natürlich spielen aufputschende, leistungssteigernde Substanzen auch eine Rolle (bestes Beispiel oben erwähnter Erdős), aber Halluzinogene sind mathematisch weitaus interessanter und wie oben verlinkt tatsächlich Gegenstand der Forschung. Das findet natürlich nur am Rande statt, könnte aber durchaus wichtige Erkenntnisse liefern. So abwegig ist der Konsum von genannten Substanzen für Mathematiker*innen übrigens nicht, natürlich braucht man für Mathe auch viel Fleiß und Konzentration, aber Kreativität und in andere Richtungen denken zu können sind ebenfalls wichtig, auch wenn das für Laien schwer zu verstehen sein mag.

    • Vor 10 Tagen

      Ich mag mathematischer Laie sein. Aber die Wirkung von Pilzen und Pappen kenne ich. Und ich sage Dir: Du solltest nach Genuss und Wirkungshöhepunkt nicht erwarten, das kleine ein mal eins ohne weiteres lösen zu können.
      Kumpels wollten nach Pilzen telefonieren, haben 90 Minuten versucht, die Telefonnummer richtig einzugeben. Haben es dann aufgegeben!

    • Vor 10 Tagen

      Ich glaub hier geht es primär auch nicht ums 1x1 sondern um komplexere Gebilde a la Algorithmus und verschiedene Wege führen nach Hagen unso. Klar ist: Nena hatte höchstens 3 Vinos intuss.

    • Vor 10 Tagen

      Falls du mal über die verlinkten Sachen drüber schaust (der Quanta-Artikel ist bestimmt auch für Laien interessant, die anderen beiden Links sind wohl eher schwere Kost), siehst du, dass es nicht darum geht, auf Pilzen oder Pappen zu arbeiten, sondern (u.a.) um die Erforschung der Strukturen von geometrischen Halluzinationen, und deren Zusammenhang mit Mathematik.

      Zudem sind Psychedelika unter Mathematiker auch als Freizeitdroge zu finden, ich würde vermuten sogar überdurchschnittlich häufig. Darüber nazudenken, dass eine Wand wirklich weiß ist, ist nämlich eine sehr mathematische Denkweise.

    • Vor 10 Tagen

      Ich verstehe, was Du meinst.

      Klang aber erstmal wie: Wenn Du ne gute Mathe Note brauchst, dürfte ne Pappe schmeißen ein Weg zum Ziel sein.

      Du bist ja schon bei mathematischen Bereichen, die aufgrund ihren Komplexität den Rahmen vorstellbarer Denkmuster sprengen.
      Da könnte sowas helfen. Das will ich keinesfalls bestreiten.

    • Vor 10 Tagen

      Als hätte ich es geahnt... :D

    • Vor 10 Tagen

      Wenn ihr so weiter macht und uns leichtes rechnen mithilfe von Drogen verkauft, landet Nena ruckizucki in den Armen vom Wendler, Naidoo und Co. Weiß eigentlich einer über die sexuelle Orentierung von Nena was? Mal davon ab das sie Kinder hat, heute heist das garnix!

    • Vor 10 Tagen

      Wie kommst Du denn jetzt auf die "sexuelle Orientierung"-Fahrspur?
      Lief irgendein 70er Softporno bei RTL 2?

    • Vor 10 Tagen

      Wollte nur vom Mathethema weg Para, keine Ursache! Die Nena ist ja meine Generation, irgendwas um die Ende 50 oder so und dafür hat sie sich ordenlich gehalten! Nicht wahr?

    • Vor 10 Tagen

      Gab leider nicht Eklids Elemente in der Halterner Stadtbibliothek.

    • Vor 10 Tagen

      Euklid gab es, war mir aber wie alles in der Mathematik viel zu dröge. Auserdem als Handwerker reicht der Dreisatz (war doch 90-60-90?) das ganze Leben.

    • Vor 10 Tagen

      Nur für einen arbeitslosen Handwerker.

    • Vor 9 Tagen

      Heißt es in deinem Fall nicht eigentlich "Flossenwerker", Stephan? :lol:

    • Vor 9 Tagen

      Wer es nicht einordnen kann, wegen meines Schnauzers hat man das Tier entehrt. :D
      https://www.youtube.com/watch?v=VZju7NZpe7U

    • Vor 9 Tagen

      @Para & Caps: Bitte löscht euch SOFORT! :lol:
      @Meuri: Du bist unlustig und wirklich sehr peinlich, ein typischer Vertreter der Gattung "Alter Mann im Internet".

    • Vor 9 Tagen

      But.... but why?

    • Vor 9 Tagen

      ...weil ihr "einen auf Mathematik" gemacht habt - und Drogen :lol:

    • Vor 9 Tagen

      Craze frönt wieder seinen faschistoiden (Aus-)Löschungsfantasien.

    • Vor 8 Tagen

      "haben 90 Minuten versucht, die Telefonnummer richtig einzugeben. Haben es dann aufgegeben!"

      wtf :)

    • Vor 8 Tagen

      "der Gattung "Alter Mann im Internet"."

      So als braun angehauchter Höhlen Bewohner verrätst du deine eigentliche Gesinnung immer wieder aufs Neue! Gattung und die Rassenlehre? Muss man dir doch nicht erklären oder?

      Ich wette da im Schwabenländle gibt es etliche ähnlich Erleuchtete, die dir bei ihrer nächsten "Anti Masken aber wir begrüßen den Aluhut - Demo", ein Plätzchen frei halten.

      Kaum sitzt der Busfahrer wieder in seinem Bus, wird bei jeder Pause das öffentliche Wlannetz der Busgesellschaft genutzt, um friedliche Menschen mit immer den gleichen Sprüchen zu belästigen.

      Was kann unser eins dafür, dass du einer so frustrierenden Tätigkeit nachgehst? Schlecht bezahlt, Langeweile weil die Busstrecke ist nunmal im Schwabenländle auf dem Land und immer die Gleiche. Falls du dich dann Stuttgart näherst die Grünen Pazifisten die dich anpöppeln, weil du immer noch den ollen Dieselbus von vor 10 Jahren bewegst. Ich verstehe das....... :P

    • Vor 8 Tagen

      die wiederkehrende monotonie eines berufsalltags hast du ja längst überwunden, hartz regelt. da lässt es sich natürlich selbstgefällig über die plautze streichen und spöttisch den spiegel, also die dummheit, den werktätigen vorhalten. langsam bekomm ich ne ahnung, warum die meinung über dich hier ist wie sie ist.

    • Vor 8 Tagen

      Ich beziehe kein Hartz 4 sondern beziehe eine Frührente, eine Kleine, die nicht an den Hartz 4 Satz rankommt, den man bekommen würde. Würde ich nicht diversen Geschäften (legalen) nach gehen, die mir das Internet ermöglicht, dann wüsste ich nicht wie ich auskommen sollte.

      Da bist du natürlich an der richtigen Adresse, wenn es um Mitgefühl geht, was soziale Not betrifft. Deine Vorverurteilung meinerseits obwohl du dir nur angehört hast, was andere dir verklickern, weißt doch genau auf das Grundübel hin. Der seit 30 Jahren um sich greifende Neo- Liberalisierung als "Jedes ist seines Glückes Schmied". Dem ist nicht so.
      Genau da formieren sich die Nazis heute und verstecken sich hinter der Art Argumenten. Gesindel! Wie sagte es Gauland: "Wir werden sie jagen!" Öfter mal was neues Altes!

    • Vor 8 Tagen

      "Deine Vorverurteilung meinerseits obwohl du dir nur angehört hast, was andere dir verklickern, weißt doch genau auf das Grundübel hin."

      Ich weise darauf hin, dass man Deine Beiträge hier lesen kann! Da muss niemandem verklickert werden, wie Du tickst.

      Und jetzt mal ohne Häme und Anmache oder Scheiß:
      Du hast ein Gewerbe für Deine "diversen Geschäfte im Internet" angemeldet? Das Finanzamt informiert?
      Ernsthaft, nicht als Drohung oder so wahrnehmen! Wenn Du regelmäßig und mit Gewinnerzielungsabsicht im Internet Waren verkaufst, musst Du das anmelden.
      Wenn Du das alles gemacht hast, viel Glück!
      Wenn nicht: Hol das nach! Die verstehen da EXTREM wenig Spaß und mit "Wusste ich nicht" muss man denen nicht kommen.
      Wie gesagt, als Info auffassen, nicht als Anmache.

    • Vor 8 Tagen

      vllt bekommt er "zuwendungen" für seine "journalistische tätigkeit"

    • Vor 8 Tagen

      Die auch steuerpflichtig wäre.

    • Vor 8 Tagen

      "Da muss niemandem verklickert werden, wie Du tickst."

      Um dir mein Vertrauen zu erschleichen oder was soll der Satz mit Doppelpunkt?

      "Und jetzt mal ohne Häme und Anmache oder Scheiß:"

      Man Para, wenn Thom Yorke und ähnliche mit sozialer Emphatie ausgestattete Künstler wüssten, was sie für Fans haben. :P

    • Vor 8 Tagen

      "Würde ich nicht diversen Geschäften (legalen) nach gehen, die mir das Internet ermöglicht, dann wüsste ich nicht wie ich auskommen sollte."

      Grundsicherung.

      Mit klarnamennahen Account im Internet Steuerhinterziehung gestehen ist recht gewagt btw.

    • Vor 8 Tagen

      Das war ein ernst gemeinter Rat. Ich habe beruflich durchaus damit zu tun.

      Kannst Du aber nehmen, wie Du willst.

      Für Deinen Vorwurf bzgl. sozialer Empathie ein herzliches "Fick Dich!"

    • Vor 8 Tagen

      Nochmal Caps, ich beziehe keine Gelder der sogenannten Sicherungssysteme, auch keine Grundsicherung die weitesgehend Hartz 4 entspricht.

      Ich bin mal ernsthaft, lebensbedrohlich krank geworden und im Zuge desen hab ich mich Frühverrenten lassen. Das kann jedem passieren. Und ich bitte dich und andere, dass bitte mit bedenken.

      Ebenfalls begehe ich keine Steuerhinterziehung damit, das ich Leute darauf hinweise, das sie mit ihrem asozialen Verhalten, das sie doch brav ihre Steuern bezahlen und damit diese nach meiner Meinung ungesunde Almosen Sozialpolitik auch noch vor sich hertragen wie eine Freisprecheinrichtung, sich mal Gedanken zu machen, näher dran sind am Nazi als mancher kahlgeschorener Skin, der einfach nichts im Hirn hat ausser Brei.

    • Vor 8 Tagen

      "ein herzliches "Fick Dich!""

      Wir verstehen uns also doch richtig? :P

      Para, ernsthaft wieso vermutest du sofort bei so Wörtern wie legal, das der mit Sicherheit doch Steuerhinterziehung begehen muss? Wirkt für mich, wie ein pawlowscher Schlüsselreiz.

      Zu Steuerfrei Ebay z.b.:

      Privatverkäufe über Ebay sind bis zu einem Gewinn von 600 Euro pro Jahr steuerfrei. Gewerbliche Händler müssen jedoch Umsatzsteuer zahlen. Liegen die Umsätze dauerhaft unter 17.500 Euro im Jahr, können sich Unternehmer beim Finanzamt als Kleinunternehmer registrieren lassen.

    • Vor 8 Tagen

      Ich vermute das nicht, habe das nie.
      War ein ernstgeinter Rat.
      Dass ein Gewinn bis 600 Euro steuerfrei ist, bedeutet nicht, dass Du das nicht erklären musst.

      Mach, was Du meinst. Bist ja durch ne kurze Googlesuche erheblich informierter als jemand, der dreißig Jahre im steuerlichen Bereich tätig ist. Weil Du halt so‘n schlauer Fuchs bist, der 15.000 Bücher gelesen hat.

    • Vor 8 Tagen

      "Nochmal Caps, ich beziehe keine Gelder der sogenannten Sicherungssysteme, auch keine Grundsicherung die weitesgehend Hartz 4 entspricht."

      Du verstehst nicht, ich habe deine (implizite) Frage beantwortet, "dann wüsste ich nicht wie ich auskommen sollte", mit Grundsicherung natürlich. Ich mach dir auch keinen Vorwurf, dass du auf deinem faulen Arsch rumsitzt während andere arbeiten gehen, es ist sowieso nicht genug sinnvolle Arbeit für alle da.

      Das mit den Steuern verstehst du wohl auch nicht, wenn du damit deinen Lebensunterhalt bestreitest, dann ist das kein Privatverkauf mehr. Dann brauchst du mindestens einen Kleingewerbeschein und musst eine Steuererklärung machen, wobei du dann weniger Pflichten bzgl. Buchführung hast. Wenn du dann pro Jahr mehr als 22.000 Umsatz hast, dann musst du ein Gewerbe anmelden und Bücher führen.

    • Vor 8 Tagen

      "Ich vermute das nicht, habe das nie."

      Also ein einfacher pawlowscher Reflex, ich verzeihe dir!

      Nehme ich das nur wahr oder geht es anderen auch so? Den leicht agressiven Unterton in den weiteren Ausführungen deiner Sätze, gegenüber mir, Stichwort schlauer Bücherfuchs! :P

    • Vor 8 Tagen

      Caps, ich bin verheiratet? Mir steht keine Grundsicherung zu.

    • Vor 8 Tagen

      Da hab ich den Stephan aus seinem Erdloch gelockt und er zeigt sich direkt wieder von seiner besten Seite, der alte Steuerhinterzieher. :lol:

    • Vor 8 Tagen

      Jemanden der seit 1987 eine Reisegewerbekarte ordenlich angemeldet hat, mit Steuern zu kommen, ist schon arg komisch.

      "faulen Arsch rumsitzt"

      Caps ehrlich das Wort faul, es gibt keine faulen Menschen. KEIN MENSCH IST FAUL!

      Ein Faultier ist faul, weil seine ökonomische Art sich fort zu bewegen, am wenigsten Energie verbraucht.
      Reiner Überlebensinstinkt, das ist bei Menschen auch nicht anders. Gut das wir das geklärt haben.

    • Vor 8 Tagen

      "Reisegewerbekarte" ... Stephan der alte Zigeuner.

    • Vor 8 Tagen

      Meuri, ich finde diese unterschwellige Geringschätzung gegenüber Menschen, die es dir durch tägliche, ehrliche Arbeit ermöglichen den ganzen Tag im Internetz Müll zu schreiben schon relativ fragwürdig!

    • Vor 8 Tagen

      "Jemanden der seit 1987 eine Reisegewerbekarte ordenlich angemeldet hat, mit Steuern zu kommen, ist schon arg komisch."

      Ne Reisegewerbekarte..... Donnerlüttchen.

    • Vor 8 Tagen

      Stephan, du kannst allen Gerüchten ein Ende setzen, wenn du auf deinem Blog deine Steuererklärung veröffentlichst. :lol:

    • Vor 8 Tagen

      "Caps ehrlich das Wort faul, es gibt keine faulen Menschen. KEIN MENSCH IST FAUL!"

      Das kannst du dir gerne einreden. Ich bin manchmal faul. In Maßen ist Faulheit auch ganz gut für Menschen.

      Zur Grundsicherung: keine Ahnung ehrlich gesagt, tangiert mich auch nicht so wirklich das Thema. Anspruch auf Sozialleistungen hast du aber bestimmt, wenn deine Frührente nicht reicht. Sei es Wohngeld, Hartz oder Sozialhilfe.

    • Vor 8 Tagen

      "aus seinem Erdloch gelockt"

      Ausdrücklich, wenn du mal wieder braunem Gedankengut nachhängst, nehme ich mir diese Zeit! Auch wenn es sinnbefreit erscheint, wehret den Anfängen, mehr habe ich nicht diagnoztiziert bei dir.

      Mach also deinen Job anständig, vorallem weil du ein paar tudelige Omas und Opas zu befördern hast. Vermummungsverbot gilt im Bus nicht mehr. ;)

      "Reisegewerbekarte"

      Auch wenn es euch einen "feuchten" angeht. Damals als ich die erworben habe, irgend ein Landratsamt im schönem Bayern, habe ich die nie zurück gegeben, sondern immer ordenlich mich erklärt gegenüber dem Finanzamt.

      "Stephan, du kannst allen Gerüchten ein Ende setzen, wenn du auf deinem Blog deine Steuererklärung veröffentlichst."

      Das kann ich nicht, weil da genügt bis heute ein Einzeiler, der eher langweilig ist von der Formulierung her. In Steuerfragen ist Para als Steuerberater sicher der bessere Ansprechpartner.

      Zentral und auf eure Falschheit hinzuweisen, muss ich mich zitieren.

      "KEIN MENSCH IST FAUL!"

      "Also ein einfacher pawlowscher Reflex, ich verzeihe dir!"

      "Ebenfalls begehe ich keine Steuerhinterziehung damit, das ich Leute darauf hinweise, das sie mit ihrem asozialen Verhalten, das sie doch brav ihre Steuern bezahlen und damit diese nach meiner Meinung ungesunde Almosen Sozialpolitik auch noch vor sich hertragen wie eine Freisprecheinrichtung, sich mal Gedanken zu machen, näher dran sind am Nazi als mancher kahlgeschorener Skin, der einfach nichts im Hirn hat ausser Brei."

      "Stephan der alte Zigeuner."

      Wenn du das so gmeint hast, das ich mich mit Zigeunern solidarisiere, dann ok. Wenn du damit zum Ausdruck bringen willst das du ein mit dem Strom Schwimmer bist, dann ziehe ich das sofort in Zweifel!

    • Vor 8 Tagen

      Du hast immer noch nicht verstanden, dass ich (Craze) nicht der Busfahrer (AirBaeron) bin, oder? Wirklich unfassbar, wie beschränkt du bist, du fahrender, gewerbetreibender Haufen faules Fleisch. :lol:

    • Vor 8 Tagen

      "Das kannst du dir gerne einreden."

      Ich rede dir und mir nix ein, das ein Naturgesetz. Du erscheinst dir selber als faul, weil es zu schlechteren Zeiten überlebensnotwendig war, nicht dem Müsiggang nach zu hängen. Der Mensch wäre schlicht verhungert, wenn er nicht seine Ernte eingehölt hätte.

    • Vor 8 Tagen

      Craze/MannIN , Para hat es doch richtig angeführt.

      "Ich weise darauf hin, dass man Deine Beiträge hier lesen kann! Da muss niemandem verklickert werden, wie Du tickst."

      Was für mich gilt möchtest du bestreiten? Deine zu 99,9 % reaktonären Einwürfe hier und ich vermute auch noch wo anders im Inet, stehen da nun mal.

      Auch das beständige wiederholen einer Lebenslüge, macht es nicht wahrer, sondern folgt klassischen Mustern.

    • Vor 8 Tagen

      Ach Meurer,
      jetzt verwechselst Du mich schon mit Para.
      Von welcher Lebenslüge redest Du denn, du debiler Meeressäuger?

    • Vor 8 Tagen

      "Damals als ich die erworben habe, irgend ein Landratsamt im schönem Bayern, habe ich die nie zurück gegeben"

      Und Du wohnst jetzt in NRW, oder?

      Ich sage es mal so: Rechtlich ALLES sehr dünnes Eis!
      Aber mach ruhig, denn, wie Du ja schon erkannt hast, will ich Dich eh nur blöd anmachen.

    • Vor 8 Tagen

      :lol: Hier passt Arsch auf Eimer. Leider bin ich gestern zu früh ins Bett gegangen. Langsam glaube ich, dass ich der einzige bin, der hier arbeitet, obwohl ich gleichermaßen keinen Hass gegen Empfänger von Sozialleistungen hege.

      MannIN, dir würde ich vor allem raten einen Vorrat von Baldrian zu horten, denn der Sozialstaat ist das Fundament unserer Demokratie und wird so schnell - es sei denn die AfD oder FDP regieren deutlich und langfristig - nicht abgeschafft.

      @Caps: Er hat eine Rente, da er nicht mehr arbeiten kann. Daher sitzt er auch nicht faul auf seinem Arsch, während andere ihn alimentieren. So Banana vieles hier ist was er schreibt, aber Rechtsstaat ist Rechtsstaat und Blaukreid ist Blaukraut. Ihr, als Hüter der Corona-Maßnahmen (bzw. ich im Zweifel auch) seid doch sonst so rechtsstaatsaffin :).
      Ihr dreht und wendet das auch nur so, wie es euch in euren beschränkten Kram passt, ihr Vollhonks.

    • Vor 8 Tagen

      @777Hurensohn: Ich bin selber großer Fan des Sozialstaates, auch wenn du mir immer Anderes zuschreiben willst. Finde nur die Geringschätzung mit der der Meurer den arbeitenden Teil der Gesellschaft regelmäßig bedenkt sehr amüsant, ermöglichen genau diese Menschen ihm doch seinen Lifestyle. :)

    • Vor 8 Tagen

      Das habe ich so nie vernommen, vielleicht irre ich hier. Du kennst ihn ja schon länger :D.
      Was er versucht zu sagen ist aber m.E., dass viele Menschen durch das neoliberale System verarscht werden und anstatt sich zusammenzutun und solidarisch für bessere Löhne zu streiken oder wählen (würde ja schon ausreichen) fallen sie übereinander her und richten ihr Anliegen nicht an die, die viel zu viel haben und den Sozialstaat teilweise überhaupt nicht mitfinanzieren. Stichwort: Teile und herrsche.

      "777Hurensohn" wäre auch ein genialer neue Name gewesen :D

    • Vor 8 Tagen

      Kann mir schon gut vorstellen, dass Meuri tief enttäuscht vom Leben ist und da zwischen euch zwei Leistungsempfängern eine gewisse Verbindung besteht. ;)
      Wen würdest du denn aktuell für bessere Löhne wählen? Und wer hat denn nach Deiner Definition "viel zu viel"?

    • Vor 8 Tagen

      Naja, aus einem Stänkern gegen den Chefpiesacker MannIn gleich eine Geringschätzung gegen den arbeitenden Teil der Gesellschaft zu machen ist ja auch etwas dreist.

    • Vor 8 Tagen

      Und großer Fan des Sozialstaats sein aber hier an aller erster Stelle die ständigen Hartz 4 Kommentare raushauen, ist auch ein ziemlich schlechter Witz.

    • Vor 8 Tagen

      Naja, dieses Arge (!), Hartz 4, Arbeitslosen-Gequatsche ist ja ein Ochsen-Classic af, deswegen auch mein Nick hier, Ochsi hatte mich vor Iionen auch ständig als Arbeitslosen verunglimpft. Denke das kriegt man Craze nicht ehr aberzogen. ;)

    • Vor 8 Tagen

      Ist ja nicht nur ein Stänkern gegen mich. Dieses besteht ja Großteils aus irgendwelchen Nazi-Vorwürfen gepaart mit (haltlosen) Klon-Armee Vermutungen. :)

      Jetzt mal rt: Was hat denn der Sozialstaat an sich mit den Kommentaren über Leistungsempfänger zu tun? Ich kann es doch gut finden, dass Menschen die Hilfe benötigen Diese auch zuverlässig bekommen und es trotzdem scheisse finden, wenn Empfänger für diesen Status eine (für mich) sonderbare Art des Stolzes empfinden, oder findest du einen Arno Dübel einen besonders sympathischen Menschen? ;)

    • Vor 8 Tagen

      Ach lauti, das sind doch zwei komplett andere Paar Schuhe. Vor Allem ging der Arge-Stiso damals ja nicht von mir aus, das hast du herbeifantasiert. :)

    • Vor 8 Tagen

      Dennoch bester Nick, nennen wir es Teamwork. ;)

    • Vor 8 Tagen

      Worum es mir geht, ist dass du hier ziemlich regelmäßig Leuten den Hartz 4 Bezug oder Gang zum Amt unterstellst, um dich über sie lustig zu machen.

    • Vor 8 Tagen

      Nein, Arno Dübel ist selbstverständlich nicht sympathisch - muss er auch gar nicht. Er wurde aber damals medial instrumentalisiert und als Sündenbock hingestellt, obwohl die Probleme dieses Systems sicherlich nicht in der "Ausnutzung" von Sozialsystemen liegen sondern eher in Steuervermeidung, niedrigen Löhnen bzw. Niedriglohnsektor sowie schlechten Arbeitsbedingungen (wobei hier sich langsam etwas tun). Das ist ein klassischer Fall von Ablenkung und Bündeln der niederen Instinkte. Man hat einfach den passenden Schwachkopf gefunden. Damals hätte man ja zig Sondersendungen zum Thema "Bevorstehende Finanzkrise durch Spekulation" machen können und einen Bänker dazu einladen - und das jede Woche. Nicht nur einmal und dann nie wieder. Du lässt dich viel zu leicht verführen MannIN.

      By the Way: Der Zynismus des Arno Dübels liegt ja darin, dass er durch seine "effizente" Lebensweise den Konzernen und Vielverdienern den Spiegel vorhält, indem er nur genau so viel tut, wie nötig und für sich den größten "Gewinn" herausschlägt". Auch im Nachgang finde ich das alles immer noch sehr amüsant.

      Wen soll man wählen? Auch die Linke biedert sich immer mehr an, obwohl ihre Agenda (Mindestlohn) lange bekämpft wurde und dann doch Anerkennung gefunden hat.
      Wer ist Reich? (Viel)Erben vielleicht? Nur durch das Wort "Erbe" wird das Einkommen ja nicht zur Leistung. Hartz4 ist sozusagen auch ein Erbe bzw. eine erwirtschaftete Leistung, die jemand anderes ohne eigenes zutun zugesprochen bekommt. Allein diese Begriffe zeigen schon, dass hier unzulässige Kategorien gebildet werden, um die Menschen gegeneinander auszuspielen. Ich gebe nicht auf MannIN! :D

    • Vor 8 Tagen

      ich mag diskusione über politikz spreche viel mit meine cousins über themen und wir finde beste partei ist csu

    • Vor 8 Tagen

      Vielleicht ladet ihr MannIN mal ein. Ich glaube, die CSU ist auch seine Partei. Du wohnst ja recht zentral ElMassivo oder? Er könnte ja den ICE von Stuttgart/Karlsruhe nach Frankfurt am Main Hauptbahnhof nehmen.

    • Vor 8 Tagen

      Dieser Kommentar wurde vor 8 Tagen durch den Autor entfernt.

    • Vor 8 Tagen

      Worum es mir grundsätzlich geht, ich nehme an das man meine aufgesetzte Überheblichkeit nicht besonders zu schätzen weiß, egal wieviel Mühe ich mir gebe mit meiner Rechtschreibung usw. Sofort, immer reagiere ich mit Verständnis und zurück rudern wenn man mich freundlich angeht und sagt, Speedi las gut sein oder so ähnlich. Ich gehe sogar so weit das ich mich dem stelle, das ich wahrscheinlich immer wieder den gleichen Fehler mache. Das tut in erster Linie mir selbst weh. Wie oft habe ich mich hier in die Nacht verabschiedet und konnte nicht schlafen, weil mir mancher Schabernak nicht aus dem Kopf ging? Unzählbar....

      Das ausgerechnet dann, der größte Knallkopp unter uns allen, eine Frechheit nach der anderen raus haut und das nicht nur gegenüber mir, sondern im Prinzip gegenüber dem ganzen Lautkosmos. Das nimmt dann nie ein Ende und niemand in eurer Peergroup sagt dem Hornochses mal Bescheid, im Gegenteil sofort wird der Bock zum Gärtner gemacht. Der Bock bin ich sehr oft und ein Einzellner ist immer eine Minderheit!

      Bei derlei Ungleichgewicht, werde ich fuchsteufelswild und das mit Recht behaupte ich! Das einfach nur ein ganz billiges Niveau und entspricht in keiner Weise eurer vorgeblichen Bildung, die ihr für euch in Anspruch nehmt.

      Ich war schon mal unsortierter, stolz auf die Brust kloppen. ;)

      Der letzte Satz war mein Witz, irgendwann im Leben hab ich mal gelernt, der Brei wird nie so heis gegessen wie er gekocht wird. Hoffe ihr verbrennt euch nicht die Zunge nun. :)

    • Vor 8 Tagen

      @argemongo:
      Das Dämliche an diesen "Vorwürfen" ist ja zudem, dass Arbeit ja vollzogen wird (bzw. vollzogen werden sollte) um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Jemand, der die "Arbeit" "los" ist, der hat seine Ziele ungeachtet moralischer Konventionen eines Kollektivs erreicht.

      Das heißt: Ich werfe jemanden etwas vor erreicht zu haben, was ja mein eigenes Ziel ist. Typisches Neiderverhalten. Ich kann es mir nur so erklären, da ich bisher in keine der beiden Rollen geschlpüpft bin.

    • Vor 8 Tagen

      Laut.de 2020 :rolleyes:

    • Vor 8 Tagen

      Ist wie 1984 in 2005, nur grauer.

    • Vor 8 Tagen

      @gleep: Ja und jetzt? Abgesehen von Meuri sind das ja bloße Behauptungen und auch nicht arg viel diskriminierender als Disses für meine geografische Herkunft durch Meuri oder NazivonWelt. ;)

      @7: Wo habe ich denn gesagt, dass das größte Problem die Ausnutzung der Sozialsysteme ist? Du interpretierst da in Aussagen einfach zu viel rein. Mir ging es nur darum, dass mir ein Typ wie Arno Dübel (oder auch Meuri), mit seiner plakativ zur Schau gestellten Haltung, eben nicht sonderlich sympathisch ist, aber das ist mir ein HS wie zB Uli Hoeneß oder Franjo Pooth noch viel weniger.

      Stephans sinnloses Gestammel ignoriere ich einfach mal.

    • Vor 8 Tagen

      "Sofort, immer reagiere ich mit Verständnis und zurück rudern wenn man mich freundlich angeht und sagt, Speedi las gut sein oder so ähnlich."

      Gibt es da auch Beispiele für oder wirfst Du das mal eben in den Raum?

      Ich wollte nämlich freundlich sein, bekomme aber sowas zurück:

      "Um dir mein Vertrauen zu erschleichen oder was soll der Satz mit Doppelpunkt?

      "Und jetzt mal ohne Häme und Anmache oder Scheiß:"
      Man Para, wenn Thom Yorke und ähnliche mit sozialer Emphatie ausgestattete Künstler wüssten, was sie für Fans haben."

    • Vor 8 Tagen

      @MannIN: "@7" :lol: Zudem: Ok.

    • Vor 8 Tagen

      "Sofort, immer reagiere ich mit Verständnis und zurück rudern wenn man mich freundlich angeht und sagt, Speedi las gut sein oder so ähnlich."

      "Gibt es da auch Beispiele für oder wirfst Du das mal eben in den Raum?"

      Es gibt zumindest ein Gegenbeispiel. Als ich Meuri neulich freundlich darauf hingewiesen habe, es mal gut sein zu lassen, attestierte er mir den Arsch für die Pösen hier hinzuhalten und blubberte danach weiter fröhlich und verquer rum.

    • Vor 8 Tagen

      "Abgesehen von Meuri sind das ja bloße Behauptungen und auch nicht arg viel diskriminierender als Disses für meine geografische Herkunft durch Meuri oder NazivonWelt."

      Das siehst du vielleicht so. Und mit dem Finger auf andere zeigen ist jetzt auch nicht gerade das Glanzargument.

    • Vor 8 Tagen

      Danke, dass Du mir eine eigene Meinung zugestehst, das ist sehr gütig von Dir. :D

    • Vor 8 Tagen

      "Ich wollte nämlich freundlich sein."

      Lege wir die Worte mal auf die Goldwaage, wenn ich auf einem Unterhaltungsbrett wie Laut mich dazu durch ringen muss freundlich sein zu wollen, dann kann etwas nicht stimmen. Glaube nicht das mein Gefühl/Einschätzung da versagt hat.

      Und natürlich wollte ich dich touchen mit dem zweiten Satz, das mit der sozialen Emphatie des Herrn Yorke, find den immer noch gelungen und ist eine Folge des ersten Scharmützels. Ursache, Wirkung ist dir bekannt Para? Glaub nicht, dass das als Antwort unfair war!

      @Argemongo, bei aller Wertschätzung deinerseits, ich war mir sicher das du garnicht gerafft hattest um was es mir ging. Damals war Craze mal wieder extrem am rumnerven mit seinen braunen Thesen. Das haben in der Zwischenzeit schon andere besser dem Craze erklärt. Du hinkst der aktuellen Diskussion also hinterher.

    • Vor 8 Tagen

      Können wir dazu übergehen gemeinsam Tapeten anzustarren, bitte?

      https://en.wikipedia.org/wiki/Wallpaper_gr…

    • Vor 8 Tagen

      Meuri, kannst Du mir mal erklären, was für "braune Thesen" du genau meinst?

    • Vor 8 Tagen

      Ich frag mich, was Andreas sich im Kern dabei dachte, als er das aktuelle Nena-Album als eines ihrer besten bezeichnete. War er sich bewusst, welche Lawine er damit loslässt? Ich muss sagen: das hat er nun davon!

    • Vor 7 Tagen

      "Stephans sinnloses Gestammel ignoriere ich einfach mal."

      Das und andere Sätze gegenüber mir und anderen, sind finsteres Nazijargon. Verunglimpfen von vernünftig in Tonalität vorgetragenen Beiträgen sind Nazijargon! Von Hass und Neid geprägte Einzeiler sind Nazijargon! Da gibt es kein Vertun!!!

      Ich bin mir sicher, würden die Nazis wirklich noch einmal an die Macht kommen, wärest du ihr bester Mitläufer und du würdest mich und andere die deinen Stechschritt nicht bewundern dann, einen Kopf kürzer machen.

    • Vor 7 Tagen

      Lieber Meuri,

      ich zitiere Dich einfach mal und versuche mich an einer Interpretation:

      "Das ausgerechnet dann, der größte Knallkopp unter uns allen, eine Frechheit nach der anderen raus haut und das nicht nur gegenüber mir, sondern im Prinzip gegenüber dem ganzen Lautkosmos."

      Ich (der größte Idiot von Allen) beleidige Dich und jeden anderen laut-Nutzer quasi nonstop.

      "Das nimmt dann nie ein Ende und niemand in eurer Peergroup sagt dem Hornochses mal Bescheid,"

      Das tue ich auch quasi durchgehend und niemand außer Dir macht mir da mal eine Ansage, so weit so gut.

      "...im Gegenteil sofort wird der Bock zum Gärtner gemacht."

      Hier steige ich jetzt eigentlich aus, aber es soll wohl heißen, dass meine Fanboys und -girls mich zu Unrecht als Lichtgestalt wahrnehmen.

      "Der Bock bin ich sehr oft und ein Einzellner ist immer eine Minderheit!"

      Jetzt isses aber wirklich vorbei, wieso bist Du jetzt plötzlich der Bock und wieso bin ich (der doch eigentlich eine Peergroup hat) plötzlich ein Einzell(n)er in der Minderheit?

      Genau das meine ich mit sinnlosem Gestammel. Und das ist kein "Nazijargon", sondern einfach die scheiss Wahrheit, weil dein Gefasel wirklich nur in den seltensten Fällen auch nur minimal Sinn ergibt.

    • Vor 7 Tagen

      Manchmal bekomme ich das ungute Gefühl, dass meine Wenigkeit dem Ganzen hier stets den nötigen Spin verpasst. Narzissmus oder begründete Selbsteinordnung? Ich weiß es nicht.

    • Vor 7 Tagen

      LOL, ich hinke hinterher und zeitgleich fabuliert Speedi wieder von Nazi-Kram, der zu keiner Sekunde jemals einen Hauch von Bestand hatte. :)

    • Vor 7 Tagen

      Bin genauso schockiert über so viel Unsinn mit so wenigen Worten, wie du Pseudo. Zum Glück hab ich meine Betablocker drin, sonst säße ich hier mit einem Herzklabaster! Vorerst raus, ich höre mir extra Laut Queen irgendwas an oder Creep halt. ;)

    • Vor 7 Tagen

      Kein Problem, ich helfe gerne mit einem kurzen Inhaltsverzeichnis aus:

      1. Andreas 1976: Nena's bestes Album heißt "Licht"
      2. Nomansrap: Manche Texte sind bekifft (Andreas) und Lena raucht wohl schlechtes Kraut
      3. Ich: Mathefreaks, die Kiffen sind zu hohen Leistungen fähig. Nena hätte daher kiffen sollen.
      4. Caps und Para fabulieren über Mathematik und Drogen, um wohl ihre eigene Genialität zu untermauern. MannIN disst Caps, Para und Speedi, der unlustig ist.
      5. Speedi will ablenken und redet von Naidoo, Euklid und Bildern von Meeressäugern sowie seiner Ausbildung als Verknüpfung zum Mathematik-Thema
      6. Der übliche Clash, indem MannIN sich einschaltet sowie übliche Debatte über Hartz4 und geringe Löhne

      Ich denke, die zentralen Wendepunkte sind Kapitel 2/3 und 5. Im Allgemeinen funktioniert die Kette demnach so (kurz):

      A. Nene / Kiffen
      B. Kiffen / Mathematik / Kreativ
      C. Mathematik / Speedi / MannIN
      D. Hartz4 / Geringe Löhne
      E. Speedi / MannIN / Psycho (Ich)

      Ich hoffe ich konnte Klarheit schaffen. Ich gehe stark davon aus, dass diese Analyse wieder verwendbar ist - das ist die gute Nachricht :D.

    • Vor 7 Tagen

      Danke für die Aufbereitung, ohne wäre ich absolut Jugendwort des Jahres gewesen.

    • Vor 7 Tagen

      Du hast Lauti vergesssen, wie immer taucht er auf der Party auf, wenn alle Gäste schon längst inne Heia sind. :P

    • Vor 7 Tagen

      "Verunglimpfen von vernünftig in Tonalität vorgetragenen Beiträgen sind Nazijargon!"

      Jar·gon
      Substantiv, maskulin [der]

      1.Sondersprache bestimmter durch Beruf, Stand, Milieu geprägter Kreise mit speziellem [umgangssprachlichem] Wortschatz.

      Verunglimpfung ist kein "Jargon", sondern ein Argument (ad hominem).
      Argumente ad hominem sind allgemein populistisch aufzufassen und damit (leider) in fast allen Diskussionen vertreten; sie sind nicht ausschließlicher Bestandteil von Nazirhetorik.

      "vernünftig in Tonalität vorgetragen"

      Vernünftige "Tonalität", aha. Hast du deine Beiträge gesungen?

      Ich dachte, ich stelle deinen Schwachsinn mal richtig.

    • Vor 7 Tagen

      Mhhh … das mit der "Tonalität" fragte ich mich auch. Aber ist der Begriff nicht längst "eindigitalisiert", sodass er auch für Geschriebenes gilt?

    • Vor 7 Tagen

      Vermutlich ist "im guten Ton" o.ä. gemeint. Tonalität ist jedenfalls m.E. nur im Musikkontext gebräuchlich.

      Ich finde es jedenfalls faszinierend: Er hat zwei Wörter falsch benutzt, die Aussage ist kontextlos falsch UND im Kontext ebenfalls falsch (dahingehend, dass Grace kein Nazi ist).
      Muss man erstmal schaffen.

    • Vor 7 Tagen

      Der Herr Swingercluber kriecht aus dem Arsch des Herrn verucht Verrückt: "Bürste einmal meine Sackhaare und dann kannst du dich zurück ziehen, an diesen warmen dunklen Ort, aus dem du gekrochen bist."

      Vielen Dank erste Textzeile meines neuen Songs, gerade dazu gesummt! :P

    • Vor 7 Tagen

      Klingt schwer nach einem Onkelz-Text :lol: :lol:

    • Vor 7 Tagen

      "Vorerst raus"

      Wäre dann jetzt auch langsam überfällig. Oder mit anderen Worten: Lass es für heute mal gut sein, Speedi.

    • Vor 7 Tagen

      Das gilt es aber noch zu beweisen, dass ich was mit den Onkelz anfangen kann! Lol:D

    • Vor 7 Tagen

      Lauti zu spät wie immer, Innuende ist erst bei Don´t Try So hard! :P

      Mir gehts gut, habe Zeit, alles geschafft was ich mir vorgenommen hatte die Woche und vergangene!

    • Vor 7 Tagen

      das war jetzt aber eine explizite Einladung mit Schleife und frankierten Umschlag für Craze :lol:

    • Vor 7 Tagen

      leute, leute. was soll nur aus euch werden...

    • Vor 7 Tagen

      "Der Herr Swingercluber kriecht aus dem Arsch des Herrn"

      Aha, ich bin also schwul...? Hast du noch irendwas zu meinem Post zu sagen oder können wir festhalten, dass dein Beitrag bzgl Nazijargons gequirlter Mist war?

    • Vor 7 Tagen

      @nomansrap: Willkommen bei laut.de.

    • Vor 7 Tagen

      Finde ich nicht, ich finde es gibt effizientere Wege seine Sackhaare zu pflegen. Zumal der, der das aktuell versucht mit seinem Grammatik für Anfänger Unterricht, den Scheitel zur falschen Seite gezogen hat. :P

      Siehe hier: https://www.n-tv.de/panorama/Hitler-hatte-…

    • Vor 7 Tagen

      Dieser Kommentar wurde vor 7 Tagen durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Tagen

      schon über 100 kommentare, mitten in der masochismus epidemie

    • Vor 7 Tagen

      Danke für's Nichtargumentieren. Ich will drei Absätze von deinem Gestammel ohnehin nicht lesen müssen.

    • Vor 7 Tagen

      Alter...der Meurer gehört wirklich 24/7 betreut.

    • Vor 7 Tagen

      Schwinger, deine Grammatikkenntnise stehen dir für manche Synapsen, die sich bilden könnten im Weg. In einem Musikforum, mit Worten spielen, auf die Grammatik zu scheißen, gehört zum guten Ton.

      Wenn ich mit der Einkürzung und Nickerweiterung irgendwas Gendermässiges impleziert habe, was dir als unangehnem erschien, dann entschuldige ich mich dafür. Will doch keine wirklich Schwulen beleidigen, Gott bewahre.

    • Vor 7 Tagen

      "Der Herr Swingercluber kriecht aus dem Arsch des Herrn verucht Verrückt: "Bürste einmal meine Sackhaare und dann kannst du dich zurück ziehen, an diesen warmen dunklen Ort, aus dem du gekrochen bist."

      "Sofort, immer reagiere ich mit Verständnis und zurück rudern wenn man mich freundlich angeht und sagt, Speedi las gut sein oder so ähnlich."

    • Vor 7 Tagen

      This.

      "In einem Musikforum, mit Worten spielen, auf die Grammatik zu scheißen, gehört zum guten Ton."

      Nein.

    • Vor 7 Tagen

      Ahh, meine Peergroup, bestehend aus Para und lauti leckt mir schon die haarigen Eier und drischt auf den armen Meurer ein. :ill:

    • Vor 7 Tagen

      Heil Ochse!

    • Vor 7 Tagen

      speedi, wann gehst du eigentlich in internet-rente?

    • Vor 7 Tagen

      "Nein."

      Hast Recht, deutscher Rap ist nicht mein Ding!

    • Vor 7 Tagen

      speedi, no offense, aber wäre es nicht sinnvoller dich um deine kinder oder enkelkinder zu kümmern, statt hier unfrieden zu stifften? falls du keine hast, gibt es doch bestimmt einen seniorentreff in deiner gegend.

    • Vor 7 Tagen

      Naja, mit 54 ist es wohl schon noch zu früh für ein Seniorentreff. 50 ist ja das neue 40, Leute!

    • Vor 7 Tagen

      auch bald ran?

    • Vor 7 Tagen

      also an die 50?

    • Vor 7 Tagen

      50 ist doch gar nichts. Das ist weniger als die Hälfte aller Kommentare unter einem Beitrag von Andreas1976.

    • Vor 7 Tagen

      also an die 50?

      Njoa, bin ähnlich alt wie der Faden-Begründer hier. ;)

    • Vor 7 Tagen

      Meuri liefert den Kwalideds-Gondend. :rolleyes:

    • Vor 7 Tagen

      @mongo
      na dann, aber stimmt, das gefühlte alter ist min. 10 jahre nach hinten verschoben, ein hoch auf die medizin und die besseren lebensverhältnisse

    • Vor 7 Tagen

      ... und was sagen uns die 126 Kommentare hier, das "L" in laut.de steht nicht für "love" :)

    • Vor 7 Tagen

      Das L steht für "Halt deine verfickte Drecksfresse, du Hurensohn!".

    • Vor 7 Tagen

      Unser narzisstischer Meisterblogger ist in fast allen Disziplinen wirklich erschreckend nah am Drachenlord-Level.

    • Vor 7 Tagen

      ok, das L steht dann wohl für das aktuelle jugendwort des jahres.

    • Vor 7 Tagen

      skrr skrr in meim Audi, skrr skrr in meim Audi

    • Vor 7 Tagen

      Nur für den Fall, dass das hier schon jemand erfolgreich verdrängt hatte.

    • Vor 7 Tagen

      was macht der lard eigentlich, lebt der noch? dreht der noch wixfideos?

    • Vor 7 Tagen

      bewixte videos zum schneiden hat er nicht abgeliefert, glaub das macht er hauptsächlich auf anweisung von morpho: so nun deine 4 cm im profil vorm kirchturm

    • Vor 7 Tagen

      @morph: Es würde halt etzala noch ein PH-Account + Duschkabinenluan fehlen und natürlich ne Roomtour mit dem Parabelritter, dann wäre es wirklich perfekt. :D

    • Vor 7 Tagen

      früher als speedi noch jung und schlank war, war er auch unter dem namen john holmes bekannt, den schnauzer hat er heut noch. :lol:

  • Vor 9 Tagen

    Wer so grauenhaft Air gecovert hat, ist doch eh für immer disqualifiziert.

  • Vor 9 Tagen

    Nena hatte vor Ionen einen - ihr vom späteren Popstars-Juror Uwe Dingenskirchen Pöternsen auf den hohlen Leib geschriebenen - Friedenssong, der trotz ihres Schiefgesangs den Zeitgeist getroffen hat und auch in Übersee zur Hymne stilisert wurde. Ihre Leistung hierbei? ...Exakt. Seitdem hüpft sie transzendent und komplett selbstüberschätzt durch's Leben. Trauriger ist hier fast schon, was aus Samy geworden ist. Ihr peinlicher Samuel Andrack.

  • Vor einem Tag

    Dieser Kommentar wurde vor 23 Stunden durch den Autor entfernt.

  • Vor 21 Stunden

    Schönes Album, schöne Melodien, und mit Texten, die in die Tiefe gehen, nicht so platt wie viele Texte anderer deutscher Pop- oder Schlagersänger. Besonders 'Licht', 'Karawane' und 'Galaxien' gefallen mir.

    • Vor 21 Stunden

      Die Karawane der Liebe zieht aus in die neue Welt
      Ich sag' adieu und zieh' mit an den Ort, wo es mir gefällt
      Stell dir vor
      Alles geht
      Kommst du mit?
      Kommst du mit?
      Zwei mal drei macht vier

    • Vor 21 Stunden

      :lol: Armer Volker.

    • Vor 21 Stunden

      Der gute Volker hat wohl einen exklusiven Schalk im Nacken. Die neueste Stufe der Bösartigkeit der laut.Fakes: Nena-Fans. Am Abgrund zur Hölle.

    • Vor 20 Stunden

      "Wie der Wind mich umarmt und mich sanft in die Freiheit weht
      Und ein Mond, der mich kennt und mir sagt, wohin es diesmal geht"

      Ei wei.

      "Wie der Wind mir so leicht
      und so sanft durch die Hose streicht,
      daß der Mond irritiert mich befragt,
      ob's nicht für den Stuhlgang reicht."

      Gruß
      Skywise

  • Gerade eben

    Ich find sie einfach nur hübsch! Scheiss auf die Musik!