"I make music for my people", so hebt "That's My People" der französischen Rap-Institution NTM an. Um sich sein "Stück Vom Kuchen" zu sichern, hat sich Nate57 den Beat ausgeborgt. Treffender lässt sich der Gehalt seines Mixtapes ohnehin nicht zusammenfassen: "I make music for my people." Nate 57 …

Zurück zum Album
  • Vor 8 Jahren

    "Inhaltlich macht aber auch er kein neues Fass auf.....bereits zigmal ausgewalzt wurde." kann mir bitte jemand nochmal erklären, wieso Watch The Throne 2 von 5 bekommt und Nate 3 von 5, wenn produktionstechnisch welten dazwischen liegen, textlich jedoch beide enttäuschen?

  • Vor 8 Jahren

    "Inhaltlich macht aber auch er kein neues Fass auf.....bereits zigmal ausgewalzt wurde." kann mir bitte jemand nochmal erklären, wieso Watch The Throne 2 von 5 bekommt und Nate 3 von 5, wenn produktionstechnisch welten dazwischen liegen, textlich jedoch beide enttäuschen?

  • Vor 8 Jahren

    du kannst die bewertung für nate 57 nicht mit der von kanye west jay-z vergleichen.
    die messlatte für watch the throne waren die vorigen alben von kanye west bzw. jay-z und für nate 57 seine bisherigen werke bzw. vergleiche deutschsprachige acts!!

  • Vor 8 Jahren

    Ich check einfach nicht, wo man bei Nate (!)Witz und Selbstironie entdeckt, während man es bei Haftbefehl, wo es einen praktisch anspringt, das komplett leugnet. Na ja, die Rezensentin wird für mich wohl immer ein Rätsel bleiben...

    @Topic: solides Tape, auch wenn ich nach dem Snippet deutlich mehr erwartet hatte. Einfach zu viele "ruhige" Tracks über die gesamte Länge. 3/5 gehen klar, trotzdem guter Mann mit Potential nach oben

  • Vor 8 Jahren

    der nate geht auf beats von auswärts viel besser ab, für ein mixtape sehr dope geworden. als vollwertiges album, als das es halt bewertet wurde, gehen 3/5 klar.

    achja und watch the throne is en klasse teil geworden...

  • Vor 8 Jahren

    sehe das mit nate und hafti ähnlich wie dani. ironie springt mich bei haftie nicht an. er will zwar doppelbödig sein, aber ist nur peinlich. gangsterrap oder straßenrap muss keine lösungen anbieten, er muss nur authentisch und stylisch vorgetragen sein. wenn ich nen raptrack über liebeskummer höre und mich damit identifizieren kann erwarte ich auch nicht, dass in strophe 3 das allheilmittel dagegen zum vorschein kommt.

  • Vor 8 Jahren

    Nate hat mir immer auf Fremd-Beats besser gefallen als auf Hauseigenen. Deswegen bin ich auf "Auf Der Jagt" schon gespannt. Nat(h?)an ist auf jedenfall ein Guter, im gegensatz zum talentfreien Haftbefehl.

  • Vor 8 Jahren

    @chris de vida (« sehe das mit nate und hafti ähnlich wie dani. ironie springt mich bei haftie nicht an. er will zwar doppelbödig sein, aber ist nur peinlich. »):

    Zeigt mir mal eine Stelle, an der Nate auch nur ansatzweise selbstironisch oder witzig rüberkommt (von diesem Club-Track mal abgesehen). Er nimmt die Scheiße, die er rappt, verdammt ernst, sagt er auch in jedem Interview, bei jeder Gelegenheit.

    Dass du bei Haftbefehl keine Selbstironie bemerkst, wundert mich kein Stück. Du hast ja noch bis vor kurzem Kollegah für den krassen Gangster gehalten :rolleyes:

  • Vor 8 Jahren

    Also Hafti ist halt einfach W.A.C.K., sorry InNo :D

  • Vor 8 Jahren

    @Craze (« Also Hafti ist halt einfach W.A.C.K., sorry InNo :D »):

    .

  • Vor 8 Jahren

    Ich bewundere eure Art, auf Fragen einzugehen und Diskussionspunkte aufzugreifen.

    Im Ernst jetzt, ihr könnt rumstänkern wie ihr wollt, ist mir alles relativ schnuppe, die Frage gilt in erster Linie der Autorin, ihr traue ich schon mehr zu als diese stumpfen Zwischenrufe auf youtube-Comment-Niveau

  • Vor 8 Jahren

    servus dani, hinterfrag dich doch einfach mal selber warum es bei dir nicht so funkt...und dein haftbefehl gehate bei sich jeder bietenden gelgenheit ist so vorhersehbar wie das ende einer porno-film szene.servus

  • Vor 8 Jahren

    @inno: witz und selbstironie zB, wenn er sein album (nicht das aktulle mixtape sondern s.a.k.) mit diesem dialog von diesen 2 klischee-hamburgern eröffnet. augenzwinker halt. die sind auf jeden fall häufig vorhanden. das ding ist, dass das gewollt ist, wohingegen haftbefehl seine eigne parodie verkörpert und auch wenn das jetzt sehr unsachlich ist: bei aller objektivität... wie soll man so eine wurst ernst nehmen ich verstehe es nicht. der kerl labert davon, dass sein LACK aus CARBON sei, wo ich als konsument da sitze und mir denke "weiß dieser affe überhaupt, über was er da labert?!" und mit plastikgranatenwerfern in seinem video hantiert usw usf die liste könnte ewig so weiter gehn. sein bruder z.B. macht die sache sehr viel besser. der hat flow und erzählweisen, die man sich schön bildlich vorstellen kann, was bei haft ja immer gesagt wird, bei mir aber nie eingetreten ist. auf seinen feat.beiträgen wie zB auf dem mit kolle oder mit eko und in seinen videos ist dieser typ so unglaublich peinlich, dass es eig eine beleidigung ist, ihn mit nate zu vergleichen, weil dieser junge wirklich was zu sagen hat, eigenen flow besitzt (mit 19/20), der unkopierbar ist, wenn er auch nicht der technisch krasseste ist. lange rede kurzer sinn: craze hat einfach recht.

  • Vor 8 Jahren

    @Schnuppu09 (« @inno: witz und selbstironie zB, wenn er sein album (nicht das aktulle mixtape sondern s.a.k.) mit diesem dialog von diesen 2 klischee-hamburgern eröffnet. augenzwinker halt. »):

    Witziges Gelaber vor/zwischen den Tracks hat spätestens seit Ansage 2 als Selbstironie-Alibi ausgedient, was zählt sind die Tracks. Aber bei den "häufig vorhandenen" Beispielen werden dir bestimmt ganz schnell ein paar andere einfallen :trusty:

    Zu den Feature-Beiträgen: Da hast du dir wirklich die mit Abstand 2 schlechtesten ausgesucht, in diesen Fällen jeweils kein Widerspruch meinerseits. Mit dem Ernstnehmen-Können ist das immer so eine Sache, ich kann das nicht bei F.R. und den Fantas, du eben bei Haftbefehl. Immer noch kein Grund zur Aufregung

  • Vor 8 Jahren

    auch wenn das kolle feature wirklich fürn arsch war im vergleich zu den anderen sachen, die ich von ihm kenne, allein die line "geh mach mir chicken wings" entschädigt für alles. es gibt leute die liegen auf dem boden vor lachen und es gibt leute die sagen wie niveaulos und unreif das wäre. es gibt auch leute die behaupten serdar somunco sei zu direkt und bevorzugen lieber bülent ceylan oder gar mario barth.

  • Vor 8 Jahren

    Wenn schon zitieren, dann richtig:
    "G wie drauf geschissen, G wie großer Joint
    Wenn du Rap erst ab jetzt hörst, hast du nichts versäumt"

    Nate ist super, ne echte St. Pauli Zecke!

  • Vor 8 Jahren

    @schnuppu
    ich versuchs mal so: tupac hat diesen fame zu lebzeiten nicht wegen seiner lyrischen tiefe gehabt sondern hauptsächlich wegen der attitude die er repräsentiert hat. picture me rollin und so...was meinst du warum früher in den 90ern alle kanaken die westcoast scheisse so abgefeiert haben obwohl sie maximal das wort "fuck" und "bitch" verstanden haben, der terminus "hoe" hat schon die meisten vor unlösbare verständniss probleme gestellt. und haft repräsentiert diese totale azzlack-attitude. fick auf alles. lebensstil asso style, krimminell, spielothek novoline.. das wirkt auf die meisten hier uangenehm und befremdlich und teilweise kann ich das auch verstehen. das ist aber kein grund für mich die scheisse die hier teilweise im bezug auf haft so abgelassen wird so stehen zu lassen.natürlich ist das ne maßlose übertreibung wenn er rappt ich ziehe an der bar, du musst auf toillete. das kann man jetzt wörtlich nehmen und sagen "oh, das stimmt doch gar nciht, so ein hochstapler" oder man kann das als metapher für eine fick alles einstellung nehmen. wenn mobb deep auf hold down the forth rappen " beef on the block who is he, me an my automatic wants to get busy" dann geht es nicht darum das havoc mit der uzi aus seinem fenster ballert während prodigý ihm rückendeckung gibt, genauso wenig wie man das wörtlich nehmen sollte wenn haft vom drive-by auf der hyabuza maschine rappt. ich bezweifle das haft jemals auf einem motorrad gesessen hat. es geht um eine gewisse attitude und haltung die verkörpert wird. auch ein max herre verkörpert ein image und eine attitude, sogar huss und hodn mit ihrem anti image dinge verkörpern im endeffekt ein image und eine gewisse haltung. die frage ist nur ob man mit diesem image bzw attitude was anfangen kann oder nciht. aber hört doch auf hafts fähigkeit in frage zu stellen ob er rappen könnte oder nciht bloß weil ihr mit dem image nicht klar kommt, das er verkörpert. p.s. nates tape geht mir gut ab

  • Vor 8 Jahren

    Muss Inno hier mal kurz in allen Punkten Recht geben. Aber was solls, manche Menschen sind einfach nicht Haft-kompatibel...

  • Vor 8 Jahren

    Dinge, die die Welt so unverständlich machen, Folge 18452: Wie man bei Haft keine Ironie erkennen kann...?!

  • Vor 8 Jahren

    Was nützt mir angebliche Ironie, wenn der Typ einfach nur beschissen rappt? Man sollte sein Handwerk schon beherrschen...