laut.de-Kritik

Leicht konsumierbar, aber völlig geschmacklos.

Review von

Maite Kelly ist zur Zeit omnipräsent. Während sie bei Silbereisens "Schlagerchampions" und der Verabschiedung von Carmen Nebel die Ü-60-Fraktion erreicht, tritt sie im RTL-Dauerbrenner "Deutschland Sucht Den Superstar" vor der werberelevanten Zielgruppe auf. Es ist kein ausgeprägtes Sensorium für die Mechanismen des Marktes vonnöten, um zu wissen, dass es sich um einen guten Zeitpunkt handelt, musikalisch mal wieder "Hello!" zu sagen. Wenn ihre Produzenten ihr dann noch die passenden Kirmes-Beats liefern, steht dem Erfolgsprodukt nichts mehr im Wege.

Zum Einstieg hält die Postmoderne Einzug in die Schlagerwelt. Im schmissig produzierten "Einfach Hello" hangelt sich die Sängerin an Zitaten aus den Evergreens des Genres entlang. Von Udo Jürgens, Nana Mouskouri, Drafi Deutscher und Howard Carpendale bis Andrea Berg, Helene Fischer, Nino de Angelo und DJ Ötzi verweist sie auf die Bestseller von Gestern und Heute. Nur Capital Bra fehlt in der illustren Reihe. Da frohlockt das Genre-Herz, auch wenn dem Song jeder innere Zusammenhang fehlt. Wahrscheinlich reicht es der Feiermeute ohnehin, wenn Kelly nostalgische Gefühle triggert.

Eine mehr schlechte als rechte Grundidee baut sie auch für "Du Gewinnst" zu einem Song aus. Zum aufdringlichen Stadion-Sound reiht Kelly schräge Fußballmetaphern aneinander. "Offensiv hast du mich stilvoll an die Wand gespielt. Mich dominiert wie in der Champions League." Aussichtslos, gegen einen solchen Gegner Widerstand zu leisten : "Ich seh' meiner Abwehr nur zu, wie sie fällt." Das regt natürlich die Fantasie an und wirft Fragen auf. Wie lässt sich etwa folgendes Bild einordnen? "Du kennst den Strafraum wie ein Herzstürmer. Du spielst mich aus, so wie ein Herzstürmer."

Mit schiefer Symbolik wartet auch das musikalisch weniger penetrante "Einmal Ist Immer Das Erste Mal" auf: "Zwischen den Ufern bricht das Eis. Wir sind ein offenes Geheimnis. Ich fühle nichts, was du nicht weißt. Und auch das Schicksal hat jetzt Einsicht." Bullshit? Bei derartigen Angriffen ist Vorsicht geboten. Auf den Widerspruch einer DSDS-Kandidatin im Recall reagierte die sonst so gefühlige Sängerin zuletzt äußerst verschnupft: "Ich mach' das seit 40 Jahren. Mach' du die Arenen und dann kannst du mir sagen, ob ich Bullshit sage oder nicht."

Während Kelly bei den meisten Songs musikalische Frontalangriffe mit der Brechstange vollführt, legt sich über "Von Mal Zu Mal" eine regelrechte Grabesstimmung. "Das Leben haut dich manchmal um. Und oft weißt du nicht mal warum. Und an deinem Fenster ziehen die Wolken nur vorbei", skizziert sie stimmlich ansprechend zur Pianobegleitung ein depressives Szenario, um unvermittelt in einen Höhn-Refrain zu wechseln: "Von Mal zu Mal wird es besser. Von Mal zu Mal wird alles gut." Es liegt wohl in den Regeln des Genres begründet, dass Empathie nur in geheuchelter Form existiert.

Ab "Für Gefühle Kann Man Nichts" geht der Karneval wieder los, der in "Sag Ja, Nicht Nein" in die Großraumdisco abbiegt, mit "Ist Es Denn Zu Spät (Die Liebe Waren Wir)" einen erträglichen Pop-Song hervorbringt und im unangenehm augenzwinkernden "Du Schuft!" mündet. Gegen positive Botschaften ist gerade unter den gegebenen Umständen gar nichts einzuwenden, doch Maite Kelly stellt wie so viele Vertreterinnen ihres Metiers nur simulierte Emotionen aus. Mit "Hello!" beschränkt sie sich auf leicht konsumierbare, aber völlig geschmacklose Gefühlsarbeit.

Trackliste

  1. 1. Einfach Hallo
  2. 2. Was Wäre, Wenn
  3. 3. Du Gewinnst
  4. 4. Solang Die Sehnsucht In Mir Lebt
  5. 5. Von Mal Zu Mal
  6. 6. Für Gefühle Kann Man Nichts
  7. 7. Ich Hasse Dich, Ich Liebe Dich
  8. 8. Einmal Ist Immer Das Erste Mal
  9. 9. Sag Ja, Nicht Nein
  10. 10. Ist Es Denn Zu Spät (Die Liebe Waren Wir)
  11. 11. Du Schuft!
  12. 12. Wenn Wir Uns Wiedersehen

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Maite Kelly – Hello! (Ltd. Edt.) €16,19 €3,00 €19,19
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Maite Kelly – Hello! (Ltd. Fanbox) €39,99 Frei €42,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Maite Kelly

Eine künstlerische Karriere, die im Familienverbund startet, hält eine Menge Stolpersteine bereit. Nicht jedem gelingt es wie Michael Jackson, danach …

3 Kommentare mit 2 Antworten