laut.de-Kritik

Moshpit in der Moschee.

Review von

Kulturelle Vielfalt in der westlichen Musik bedeutet vornehmlich die Einbindung einzelner charakteristischer Instrumente oder der Rückgriff auf populäre Standards. Eine wirkliche Verschmelzung findet selten statt. Und wer wenn nicht die rauchenden Kreativschlöte und Fusionexperten von King Gizzard & The Lizard Wizard könnten einem inhaltsleeren Begriff wie Weltmusik einen innovativen Input verleihen?

Widmete sich das Kollektiv im vergangenen Jahr der musikalischen Betrachtung des Klimawandels, einmal in Form eines eskapistischen Boogie-Resets ("Fishing For Fishies") und einmal als thrashige Kernschmelze ("Infest The Rats' Nest"), vollführt die Band heuer einen Derwischtanz durch West und Ost, auf dass dem Hörer die Sinne schwinden.

Aus dem westlichen Kontext entnimmt die Gruppe die Songform und das harmonische Konzept. Riffs, Melodie und Rhythmik entlehnt man der Arabischen Musik. Das Polytonale war ein Element, das schon auf "Flying Microtonal Banana", eines von fünf Alben aus dem Jahr 2017, Verwendung gefunden hat. Jeder Track ist ein Streifzug durch diverse Musikformen und deckt entweder Psychedelic, Doom, Bollywood-Tanzmusik oder Folk ab.

Ein betörender Bauchtanz, ein Dancehall-Beat und eine Hook wie aus der Feder von Steven Wilson erklingt in "Minimum Brain Size". Ennio Morricone steigt von seiner Wolke herab und spendiert eine kleine Mundharmonika-Einlage in "Straws In The Wind". Wäre Paul McCartney Muslim dann klängen seine musikalischen Exponate genau so.

"Intrasport" ist in der Disco beheimatet. Heißes Hecheln, Steicher und 8 bit-Synths tummeln sich unter digitalen Palmen, ein Hauch von Giorgio Moroder weht aus der Anlage. "The Hungry Wolf Of Fate" sprengt wiederum die klanglichen Fesseln und geht glatt als kleiner garstiger Bruder des Songs "Super Bug" vom Vorgänger "Infest The Rats' Nest" durch und mündet in einen Moshpit in der Moschee.

In "Honey" verschmilzt ein straighter Drumbeat mit einem krummen Pattern in den Melodiestimmen. Klanglich spielt die Band mit Folk und Singer/Songwriter-Sounds. Tanz, Rausch und Vereinigung sind globale Themen. Selten klang eine Version des friedlichen Miteinanders so glaubhaft.

Trackliste

  1. 1. K.G.L.W.
  2. 2. Automation
  3. 3. Minimum Brain Size
  4. 4. Straws In The Wind
  5. 5. Some Of Us
  6. 6. Ontology
  7. 7. Intrasport
  8. 8. Offlife
  9. 9. Honey
  10. 10. The Hungry Wolf Of Fate

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen King Gizzard & the Lizard Wizard – K.G. €12,99 €3,00 €15,99
Titel bei http://www.amazon.de kaufen King Gizzard and the Lizard Wizard – K.G. (Black Wax Flightless Store Edition) [Vinyl LP] €43,92 Frei €46,92

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

4 Kommentare mit 8 Antworten