Kanye West hat zwei schwere Jahre hinter sich. Erst das belächelte, stellenweise gezwungene "808's & Heartbreak", dann der Eklat bei den MTV Music Awards 2009, als er Taylor Swift während ihrer Dankesrede unterbrach und öffentlich Beyoncé als wahre Siegerin der Kategorie "Best Female Video" feierte.

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    Alleine immer dieses grundsätzliche Mainstreamrumgeheule! Eine Platte ist gut, wenn sie gefällt und nicht weil sie erfolgreich oder erfoglos ist! Nervig so eine Argumentation!
    Man kann das Teil ja beschissen finden - so ist es ja nicht - aber die Argumentation langweilt einfach nur!

    Beispiel: Wenn ne Platte erscheint und richtig geil ist, verliert sie an Qualität, weil nach ein paar Wochen das Teil durchn Zufall erfolgreich wird?! Ich denke nicht!!!

    Außerdem: Megamäßig erfolgreich ist Kanye West in Deutschland nur wirklich nicht! Wenn ich da TOP10 lese, lache ich mich schlapp. Lediglich GRADUATION war eine Woche auf der 10 (Albumcharts) und LOVE LOCKDOWN auf der 7 (Singlecharts). Die Argumentation ist demnach nicht nur schlecht, sondern auch schlichtweg falsch (Alben waren auf 77,14,10 und der 30 platziert)!

  • Vor 10 Jahren

    Dopo: Grundsätzlich bezüglich der Argumentation Erfolgreich oder nicht erstmal Zustimmung. Aber auf Deutsche Charts bezieht sich wohl, bis auf Deutschrap, eh niemals jemand.

  • Vor 10 Jahren

    @Sodi: Klar waren die 90er die besten Zeiten für Rap. Aber gehörst du echt zu den ewig Gestrigen die ständig "Früher war alles besser jammern"? Dann kann ich verstehen dass du dir das Album nicht gefällt.

    Und diese Mainstream/Kommerz Diskussion ist so mühselig und die Argumentation sowieso total schlecht. ich stimme dopo mit seiner meinung voll und ganz zu.

    Kann es sein, Sodi, dass du tatsächlich zu der Backpacker-Fraktion gehörst? Hätte ich jetzt nicht erwartet.

  • Vor 10 Jahren

    Nein, Sodi ist nur von Beruf Nörgler, mehr nicht! :)

  • Vor 10 Jahren

    lol, Sodi und Backpacker.. gleich läuft er Amok.. ;)

  • Vor 10 Jahren

    Nur dass Sodi ja gar nichts gegen Alben hat, die sich gut verkaufen. Das bezeichnet er ja (in nem gewissen Maß) als Qualitätsfaktor. Da muss man in seinen Aussagen schon zwischen dem Hippster Begriff und Charts-Erfolgen unterscheiden.

  • Vor 10 Jahren

    @DeineMudda: früher war nicht alles besser, völliger quatsch. gibt auch heute noch genug guten sound. aber dieses album gehört definitiv nicht dazu. wenn mans trotzdem feiert, dann ist das eben geschmackssache, aber die fanbois sollten aufhören zu behauptn das es sich hierbei um hiphop/rap handelt, denn beides passt nicht!

  • Vor 10 Jahren

    Das diese Album kein straighter HipHop oder Rap ist will ich gar nicht bestreiten. Die Genres haben aber genauso Einfluss auf das Soundbild genommen wie Pop, Electro, RnB oder Klassik. Wem´s nicht gefällt, hört weg. So habe ich das mit dem Haftbefehl Album gehalten was auch nicht in meine Definition von HipHop oder Rap reingepasst hat. Ansichtssache.

  • Vor 10 Jahren

    @DeineMudda: wieso passt haft nicht in dein bild von hiphop und rap? er rappt doch, im gegensatz zu kanye.

  • Vor 10 Jahren

    Sorry, Haft rapt für mich wie ein 5jähriger. Wenn ich richtigen Rap hören will, dann müssen für mich persönlich Flow, Rhymes, Eloquenz und Stimme 100pro passen. Auf dem Album vergewaltigt Haft die deutsche Sprache. Vom rappen her ist er für mich das genau Gegenteil von Kollegah.

    Das Kanye nicht rappen kann, sei hier mal ausser Acht gelassen.

  • Vor 10 Jahren

    @DeineMudda: registrier dich einfach bei gromky, da kann man dieses thema mal genauer erörtern!

  • Vor 10 Jahren

    eeeendlich die review, hab mir schon die letzten wochen überlegt wie ich die seite hier zerstören kann sollte das album keine 5/5 bekommen :D

  • Vor 10 Jahren

    Haha, Haft kann nicht rappen, sehr gut! :) Aber Kollegah mit dem immergleichen Flow, immergleiche Stimmlage.. Nix gegen Kollegah, ich kann den Humor leiden und auch seinen Rap, aber abwechslungsreich (wie etwa bei Haft) ist da ma gar nix.

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser was ist mit der wahrheit, die heute kommen sollte und so?

  • Vor 10 Jahren

    I´m very sorry, hatte heute 3 andere Alben zu hören und habe diese vorgezogen, dann kam der Schnee und ich musste driften üben.. evtl. morgen oder so. Wie ihr seht bin ich nicht mal neugierig, alles Kanyes Schuld, ey. ;)

  • Vor 10 Jahren

    ich hätte nicht gedacht, dass ich das mal sage, aber kanye hat swagger. haft hat höchstens nen schwager.

  • Vor 10 Jahren

    @ sodahn:

    ich hätte eher noch verstanden wenn du sinuhe in den himmel lobst, der macht rohen rap und muss nicht diesen ausländer-klischee-image-film fahren.

  • Vor 10 Jahren

    @chris de vida: sinuhe? nie gehört. ich höre lieber omar pene

  • Vor 10 Jahren

    der opar auch wenn sie schnarcht...hahaha. sorry, bin überarbeitet.

  • Vor 10 Jahren

    Hey es ist Kanye West um dens hier geht. Ich mein wer hat denn noch ernsthaft was gutes nach dieser Autotune Grütze erwartet? Wenn man sich schon als Mr. Luis Vitton oder wie man das schreibt bezeichnet!
    West steht einfach für diese Hipster-Typen, die ich so sehr verachte. Das war zwar immer schon so, aber früher war seine Mucke wenigstens noch ganz gut. Heute bleibt nurnoch ein aufgeblasenes Ego auf Silberscheiben. Abstoßend -5/5