So viel Hoffnung mir der Aggroberlina auf der letzten Ansage noch machte, so viel Ernüchterung macht sich bei der vierten Solo-Veröffentlichung des sich stetig steigernden Rappers breit. Es greift, wie bisher immer, das Schema F-L-E-R: Die erste Single-Auskopplung ein Monster von einem Track, ein …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    @Testave (« @ficker (« @testave
    danke fühle mich geehrt.! ;-)) »):
    kannst du auch, die meisten die hier meine anerkennung genießen, haben sich diese, durch diverse sexuelle aktivitäten, hart erarbeitet. »):

    na dann umso mehr mein kollege;-) oder kollegin?? dann liegt ja noch was drin.....

  • Vor 10 Jahren

    @Testave (« @lautuser (« Testave - habe ich Deine Anerkennung? »):
    sicher dicker »):

    Puh und ich dachte schon ich müsste blasen..

  • Vor 10 Jahren

    @ficker (« @Testave (« @ficker (« @testave
    danke fühle mich geehrt.! ;-)) »):
    kannst du auch, die meisten die hier meine anerkennung genießen, haben sich diese, durch diverse sexuelle aktivitäten, hart erarbeitet. »):

    na dann umso mehr mein kollege;-) oder kollegin?? dann liegt ja noch was drin..... »):
    such es dir aus, habe jede menge schöne sachen zum verkleiden hier rumliegen. :)

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser (« @Testave (« @lautuser (« Testave - habe ich Deine Anerkennung? »):
    sicher dicker »):

    Puh und ich dachte schon ich müsste blasen.. »):
    wer so verbissen gegen 100 leute und die gesamte lautbar ankämpft hat mehr als nur meine anerkennung, auch wenn ich nicht unbedingt immer deiner meinung bin. ;)

  • Vor 10 Jahren

    naja, wenn sein post zu 100% ernst gemeint ist, macht er sich schon lächerlich. aber seine aussage ist schon ok.

  • Vor 10 Jahren

    @Testave (« @lautuser (« @Testave (« @lautuser (« Testave - habe ich Deine Anerkennung? »):
    sicher dicker »):

    Puh und ich dachte schon ich müsste blasen.. »):
    wer so verbissen gegen 100 leute und die gesamte lautbar ankämpft hat mehr als nur meine anerkennung, auch wenn ich nicht unbedingt immer deiner meinung bin. ;) »):

    Och, verbissen bin ich gar nicht - fühle mich zumindest nicht so. Und 100 Leute und gesamte Lautbar ist übertrieben, 2-3 sind immer "auf meiner Seite".. ;)

  • Vor 10 Jahren

    Du fühlst dich natürlich nicht verbissen, du fühlst dich als ob du der verfickte Superman wärst.

  • Vor 10 Jahren

    @Testave (« @ficker (« @Testave (« @ficker (« @testave
    danke fühle mich geehrt.! ;-)) »):
    kannst du auch, die meisten die hier meine anerkennung genießen, haben sich diese, durch diverse sexuelle aktivitäten, hart erarbeitet. »):

    na dann umso mehr mein kollege;-) oder kollegin?? dann liegt ja noch was drin..... »):
    such es dir aus, habe jede menge schöne sachen zum verkleiden hier rumliegen. :) »):

    nee dann verzichte ich, aber vielen dank ;-)
    komme dann vielleicht darauf zurück wenn ich so verzweifelt wie danni fromm bin...

  • Vor 10 Jahren

    @uNrEaL2K (« naja, wenn sein post zu 100% ernst gemeint ist, macht er sich schon lächerlich. aber seine aussage ist schon ok. »):

    ist das zu meinem post oder zu dessen von lautuser gemeint?

  • Vor 10 Jahren

    @uNrEaL2K (« sorry. @DU natürlich ;) »):

    wie auch von dir richtig erkannt, die aussage ist mein voller ernst. aber den thread habe ich mit einer sarkastischen grundhaltung verfasst, wollte einfach deutlich die dinge auf den punkt bringen.

  • Vor 10 Jahren

    @Garret (« ich sag nur: die review zu sbm
    größte unverschämtheit aller zeiten »):

    Stimmt wohl, das ist auch vom schlechtesten Autoren auf laut.de verfasst worden.

    Ahnung hat er eigentlich, aber davon merkt man dann in den Kritiken überhaupt nichts.

  • Vor 10 Jahren

    auch jetzt mit dem abstand von 7-8 monaten muss man einfach sagen, dass es absolut dreist war und ist, in einer alben-review auf keinen einzigen song einzugehen, sondern nur auf den künstlern rumzuhacken und ein paar textzeilen ohne erklärung zum jeweiligen song + beat etc zu schreiben

    katastrophe

  • Vor 10 Jahren

    Absolut.

    Ich hab nach wie vor den Eindruck, dass Philipp niemals wirklich in die CD reingehört hat. Zumindest findet sich in der Review kein wirklicher Bezug zum Album.

    Unglaublich, dass er für so eine schlechte Leistung auch noch bezahlt wird.

  • Vor 10 Jahren

    @Texas CrieZ (« Absolut.

    Ich hab nach wie vor den Eindruck, dass Philipp niemals wirklich in die CD reingehört hat. Zumindest findet sich in der Review kein wirklicher Bezug zum Album.

    Unglaublich, dass er für so eine schlechte Leistung auch noch bezahlt wird. »):
    dani fromm wird auch noch für andere schlechte leistungen bezahlt...

  • Vor 10 Jahren

    @Testave (« dani fromm wird auch noch für andere schlechte leistungen bezahlt... »):

    Was willst du damit sagen? Also zumindest für ihre journalistische Arbeit bekommt sie zu Recht Geld. Wie ein Großteil bei laut.de, aber wie gesagt: Es gibt auch Menschen, die dort aus nicht nachvollziehbaren Gründen arbeiten.

  • Vor 10 Jahren

    @[Ninja]Killer (« Du fühlst dich natürlich nicht verbissen, du fühlst dich als ob du der verfickte Superman wärst. »):

    Ne, ich fühl mich eher ganz normal und relaxt.

    Wie fühlst Du Dich denn so?

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser («

    Ne, ich fühl mich eher ganz normal und relaxt.

    Wie fühlst Du Dich denn so? »):

    [/leawon]

  • Vor 10 Jahren

    Wat soll ich so nem Statement denn entgegenbringen?

    Ihm um die Ohren hauen, was er für einer ist?