laut.de-Kritik

Loyalität via Nokia 3210 und das Peter Pan-Problem.

Review von

"Halt deine Fresse, geh' zur Seite und hör lieber zu / Ich wollt' sein wie Dutch Schultz, aber nie wie du / Ein Schlag und du fällst aus deinen Fila-Schuhen / Paralleljustiz, auf der Straße fließt lila Blut". Mit diesem netten Vierzeiler empfängt uns Fard zum zweiten Teil seines "Alter Ego".

In den knapp fünf Minuten der "100 Terrorbars" fegt Fard mit mächtig Getöse über den druckvollen Beat, zeigt in welche Richtung die Platte überwiegend geht und spart vor allem nicht an Namedropping: "Yeah, ich will nur Euros und paar Felgen für nen Neuwagen / Plus ner Pussy mit Lippen wie ein Koikarpfen / Denn solang ich nicht Rihanna fick' / Stech' ich auch zweitklassige Fotzen wie der Tätowierer von Sierra Kid / [...] / Und ich lade meine Makarow / Und mache Jagd auf Chakuza seinen Wasserkopf".

Eigentlich müsste man einen sezierenden Blick auf jeden einzelnen Vers dieses Flow-Feuerwerks werfen, das ohne Hook, dafür mit Doubletime-Salven daher kommt. Das wäre zwar ganz sicher steuerfrei, an dieser Stelle aber nicht im Sinne einer Album-Review und somit fast schon illegal.

"Steuerfrei & Illegal" treibt es dagegen Fard. Er lässt uns großspurig wissen: "Sag deiner Schwester, dass ich leider nicht mit Fotzen tanz' / Doch ihr Pferdearsch passt zu meinem Ochsenschwanz". Und weiter: "Sie macht auf heilig mit Minirock und Lesebrille / Ich klopf' die kleine Schlampe weich so wie ein Jägerschnitzel". Aha. Bei Fard zuhause kommt also Ochsenschwanz und Jägerschnitzel auf den Tisch. Gut Kirschen essen ist mit F. Nazizi auf jeden Fall nicht.

Fard macht "Rap hart wie Viagra" und ist vor allem eines: "Anti". In dem Track kommt Fards Alter Ego mit einigen ekligen Lines zum Tragen. Neben Casper teilt er auch ordentlich gegen den Journalisten Claus Strunz aufgrund dessen Position in der Flüchtlingsdebatte aus: "Scheiß auf Claus Strunz / Ich bete dafür, dass ein Flüchtling deine Frau bumst". Dass Fard mit seiner Meinung zu politischen Themen nicht hinter dem Berg hält, ist spätestens seit der LP "Talion 2" zusammen mit Snaga bekannt.

Auf "Kugeln Im Colt" und "Ganz Unten" folgt die erste von drei Fortsetzungen des ersten Teils. "Der Junge Ohne Herz 2" skizziert eisige Zeiten in zwischenmenschlichen Beziehungen, in "Liebe Macht Blind" und "Ich Will Vergessen" philosophiert Fard über eine enttäuschte Liebesgeschichte: "Wer kennt meinen Weg und wer sah die vielen Tränen / Liebe macht blind, ich kann endlich wieder sehen".

Neben den meist destruktiven Battle-Texten zeigt sich Fard aber auch mal nachdenklich und tiefgründig. "Ziel Und Schieß 2" avanciert – anders als der Titel es vielleicht vermuten lässt – zu einer eindrücklichen Nummer gegen den Krieg ("Krieg kennt kein Mitleid, keine Ehre / Krieg frisst dein Zuhause ..."). In "Verlor'n" verliert Fard seinen "Glauben an die Menschheit", und in "Peter Pan 2" wünscht er sich zum zweiten Mal seine Jugendzeit zurück.

Bei der Produktion von "Peter Pan 2" verlässt Fard sich weitgehend auf dieselbe poppige Melodie des Vorgängers. Die Hook übernimmt er gänzlich vom ersten Teil. Ein paar neue Ideen für die Strophen gesammelt, plus einen Kinderchor am Ende und ab damit zum Aufwärmen in die Mikrowelle. Da dürften dann schon Ochsenschwanz und Jägerschnitzel warten.

Nach so viel Melancholie heißt es dann gegen Ende wieder: "Rapper ficken ist so kinderleicht". Auf einem reduzierten Beatteppich von B-Case und HNDRC kommt Fards Stimme gut zur Geltung. Vocal-Scratches runden den Hip Hop-Gedanken in bester Manier ab. Neben den beiden genannten Producern saß auch Gorex an den Reglern, dabei entstanden sind völlig saubere Produktionen ohne jeden Makel, die sich in die musikalische Vita von Fard problemlos einreihen. Ganz ohne neumodische Experimente mit Trap oder Autotune, statt dessen oldschooliger Boom Bap-Sound.

Von der alten Schule ist dann auch "Nokia 3210", in dem Fard eine Geschichte über Loyalität zwischen zwei Menschen erzählt, die für einen der beiden tragisch endet. Zum Schluss entlässt uns Fard hierbei mit folgender Message: "Wähl' deinen Weg, denn ob du fällst oder stehst / Entscheidet nicht das Geld, sondern die Art, wie du lebst / Ein Mann ein Wort, also wähle deinen Weg / Am Ende zählt hier nur deine Loyalität."

Fards Loyalität gegenüber seinen eingefleischten Fans hat er mit "Alter Ego 2" auf jeden Fall bewiesen. Für einen dritten Teil von "Peter Pan" sollte er dann aber auch mal ein paar neue Zeilen aus dem Hut zaubern.

Trackliste

  1. 1. 100 Terrorbars
  2. 2. Steuerfrei & Illegal
  3. 3. Kugeln Im Colt
  4. 4. Ganz Unten
  5. 5. Der Junge Ohne Herz 2
  6. 6. Liebe Macht Blind
  7. 7. Anti
  8. 8. Viagra
  9. 9. Ziel & Schieß 2
  10. 10. Die Besten Sterben Jung
  11. 11. Peter Pan 2
  12. 12. Dschungel Meines Lebens
  13. 13. Rapper Ficken
  14. 14. Nokia 3210
  15. 15. Verlor'n
  16. 16. Ich Will Vergessen
  17. 17. Superhelden
  18. 18. Reich Für Immer

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Fard - Alter Ego II €14,50 €3,00 €17,50

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Fard

Seltene Ausnahmeerscheinung oder nur ein weiterer Soldat der Gangsterarmee, die Deutschrap zu ihrer Besatzungszone gemacht hat? Wie bei so vielen Künstlern …

4 Kommentare mit 15 Antworten