Der Mensch braucht Melodien, und genau aus diesem Grund gibt es Bands wie Europe. Gepaart mit der Aura des Flying V schwingenden bösen Buben stadionrocken sich Joey "Die Ex-Locke" Tempest und seine Mitstreiter schon seit mittlerweile drei Dekaden in die Hörzentren.

Der Überhit "The Final Countdown" …

Zurück zum Album
  • Vor 9 Jahren

    Ich weiß, es ist schrecklich ungerecht, aber ich werde bei Europe ewig "The final Coutndown" im Ohr haben, daher sorry, nein danke.

  • Vor 9 Jahren

    Ein ganz gewaltiger Kontrast, die Videos zu 'The final countdown' and 'last look at eden'...sieht doch jetzt wesentlich stärker nach hardrock aus
    interessant die entwicklung zu sehen, aber meins wirds wohl nie.

  • Vor 9 Jahren

    Oh man man. Was für eine Geschmacksverirrung... Allein die Erwähnung dieser Band kann man nicht aushalten, ohne seinem Abscheu irgendwie Luft zu machen ...

    so. :)

  • Vor 9 Jahren

    @Kukuruz (« Oh man man. Was für eine Geschmacksverirrung... Allein die Erwähnung dieser Band kann man nicht aushalten, ohne seinem Abscheu irgendwie Luft zu machen ...

    so. :) »):

    Mußte mal gesagt werden.
    Mir rollen sich da auch alle Fußnägel.

  • Vor 9 Jahren

    billiger pop-Schrott... seit "Final Countdown" kann man die nicht mehr ernst nehmen...

  • Vor 9 Jahren

    Würg, Final Countdown ist mein absolutes Hass Lied Nr. 1!

  • Vor 9 Jahren

    Haha, der Arsch auf dem Cover hat 2 Löcher. :eek:

    Ich mochte Final Countdown. :)

  • Vor 9 Jahren

    mir unverständlich, wie so viele - ansonsten verständige, intelligente und tiefgründige individuen - hier anfangen, sich selbst zu manipulieren und ihre eigene intelligenz zu beleidigen.

    im ernst:

    für wie doof würdet ihr einen diskussionspartner halten, der eine band 25 verfikkte jahre nach einem harmlosen hairspray-song noch immer genau darauf reduziert, obgleich jene seitdem ca 300 songs veröffentlicht haben, die (zumindest mitunter) vollkommen anders klingen?

    ...zumal (da wette ich) niemand oder höchstens ein bis zwei leute überhaupt auch nur eine milisekunde des albums gehört haben!

    nein! das ist nicht euer niveau. ich kenn euch da gaaaaanz anners, kinners!

    ps: final countdown war mitte der 80er (so wenig man das wahrhaben möchte) aber neben def leppard, bonjovi und einigen anderen d i e initialzündung, die dem metal ein stückchen die tür zu den charts aufmachte und eine gewisse hoffähigkeit einleitete.

    nach diesem steigbügel hatten es metallica und anthrax deutlich leichter mit ihren alben in den massenmedien stattzufinden

  • Vor 9 Jahren

    "The Final Countdown" war eine meiner ersten Singles. Gut, ich war 11. Damit könnte ich mich jetzt rausreden. Tue ich aber nicht, denn ich find den Song auch heute noch sehr amüsant.

    Trotzdem reizt es mich kein Stück, mir neue Musik von Europe anzuhören.

    Das Cover ist übrigens schlichtweg grauenvoll. Falls jemand eine Idee hat, was das darstellen soll, her damit. Sieht aus, wie ein Arsch von unten.

  • Vor 9 Jahren

    @Olsen (« Das Cover ist übrigens schlichtweg grauenvoll. Falls jemand eine Idee hat, was das darstellen soll, her damit. Sieht aus, wie ein Arsch von unten. »):

    Der Albumtitel könnte ein dezenter Hinweis für dich sein ;)

  • Vor 9 Jahren

    Ich mag Final Countdown auch heute noch. Natürlich mit einem gewissen Trash-Faktor, aber da ists einfach super. Mich reizts irgendwie schon, mal aktuelles Zeug zu hören. Allerdings würde ich vermutlich immer Ohrwürmer wie den bekannten Titel erwarten. :)

    Das Cover hab ich mir jetzt mal angesehen (damit ich von dem Arsch-Gedanken, den ich auch hatte übrigens) und es ist offenbar ein stacheliger oder gepanzerter Apfel. Vielleicht soll das das letzte sein, was Adam und Eva gesehen haben, als sie aus dem Paradies flogen. Wer weiss. :rayed:

  • Vor 9 Jahren

    Die gibts noch? Welch Durchhaltevermögen...
    nein im Ernst: mir gehts wie den meisten: ich kenn "Final Countdown" plus ein paar weitere Lieder, die irgendwo zwischen Nichtbeachtung und "einfach grauenvoll" hängen... von dem her... ein neues Europe-Album, ok, zur Kenntnis genommen und weiter im Programm...

  • Vor 9 Jahren

    @macabre (« Das Cover hab ich mir jetzt mal angesehen (damit ich von dem Arsch-Gedanken, den ich auch hatte übrigens) und es ist offenbar ein stacheliger oder gepanzerter Apfel. Vielleicht soll das das letzte sein, was Adam und Eva gesehen haben, als sie aus dem Paradies flogen. Wer weiss. :rayed: »):

    Aaaaah sooooo. Danke, das klingt doch ganz schlüssig. Nicht, dass ich da jemals einen Apfel erkannt hätte... :p

  • Vor 9 Jahren

    @ Anwalt: Wann ist denn the final Countdown rausgekommen? Sicher, dass das vor "Kill em all" war? o_O

    @ Topic: Mal reinhören... aber kaufen werd ichs mir wohl nicht.

  • Vor 9 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« mir unverständlich, wie so viele - ansonsten verständige, intelligente und tiefgründige individuen - hier anfangen, sich selbst zu manipulieren und ihre eigene intelligenz zu beleidigen.

    im ernst:

    für wie doof würdet ihr einen diskussionspartner halten, der eine band 25 verfikkte jahre nach einem harmlosen hairspray-song noch immer genau darauf reduziert, obgleich jene seitdem ca 300 songs veröffentlicht haben, die (zumindest mitunter) vollkommen anders klingen?

    ...zumal (da wette ich) niemand oder höchstens ein bis zwei leute überhaupt auch nur eine milisekunde des albums gehört haben!

    nein! das ist nicht euer niveau. ich kenn euch da gaaaaanz anners, kinners!

    ps: final countdown war mitte der 80er (so wenig man das wahrhaben möchte) aber neben def leppard, bonjovi und einigen anderen d i e initialzündung, die dem metal ein stückchen die tür zu den charts aufmachte und eine gewisse hoffähigkeit einleitete.

    nach diesem steigbügel hatten es metallica und anthrax deutlich leichter mit ihren alben in den massenmedien stattzufinden »):

    Danke! Es sind zwar nicht ganz so viele Songs, aber ansonsten Danke! Die Band wird durchaus unterschätzt... ganz besonders live! Es gibt doch einige Anspieltips, die nichts mit "Final Countdown" zu tun haben!

    Und ihr könnten "Final Countdown" noch so sehr hassen, es bleibt trotzdem ein Jahrhundert Song, der immer wieder, auf der ganzen Welt gerne gehört wird!

  • Vor 9 Jahren

    Final Countdown: '86, Kill 'em All: 83. ;)

  • Vor 9 Jahren

    @Der_Dude (« @ Anwalt: Wann ist denn the final Countdown rausgekommen? Sicher, dass das vor "Kill em all" war? o_O »):

    Nee... das nicht, aber der grosse Mainstreamerfolg von Metallica kam auch erst Ende der 80er/Anfang der 90er!

  • Vor 9 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« mir unverständlich, wie so viele - ansonsten verständige, intelligente und tiefgründige individuen - hier anfangen, sich selbst zu manipulieren und ihre eigene intelligenz zu beleidigen.

    im ernst:

    für wie doof würdet ihr einen diskussionspartner halten, der eine band 25 verfikkte jahre nach einem harmlosen hairspray-song noch immer genau darauf reduziert, obgleich jene seitdem ca 300 songs veröffentlicht haben, die (zumindest mitunter) vollkommen anders klingen?

    ...zumal (da wette ich) niemand oder höchstens ein bis zwei leute überhaupt auch nur eine milisekunde des albums gehört haben! »):

    Ich hab' die Review gelesen. Genau und von vorn bis hinten. Da steht u.a.

    Zitat («
    Gepaart mit der Aura des Flying V schwingenden bösen Buben stadionrocken sich Joey "Die Ex-Locke" Tempest und seine Mitstreiter schon seit mittlerweile drei Dekaden in die Hörzentren. »):

    und in dem Stile gehts weiter. Ich hab keinen Grund dem Autor zu misstrauen. Und wenn jemand schreibt, beim Bäcker gibts heut' Blutsuppe mit Himbeeren, brauch ich nicht extra hinfahren und testen, obs auch so scheußlich schmeckt wie das klingt.

  • Vor 9 Jahren

    exakt, countdown hat den weg geebnet u.a. für justice for all oder anthrax' state of euphoria.

    da waren plötzlich sogar gestandene only-pop moderatoren auf dem "heavy ist ja doch spannend" trip.

    ....ich weiß, :\ , das kommt euch jetzt vor wie ein märchen aus nem anderen jahrtausend....nunja....