laut.de-Kritik

Einmal zurück in die Steinzeit, bitte!

Review von

Ein Akustik-Album von Ektomorf? Klingt auf den ersten Blick eher nach einer schlechten Idee. Schließlich orientiert sich der Sound der Ungarn weitgehend an Riffs und baut weniger auf Melodien. Zudem gilt Frontmann Zoltan Farkas auch nicht unbedingt als einer, der wegen seiner begnadeten Stimmbänder von sich Reden machte. Ist das also wirklich schlau?

In den ersten Sekunden von "I Know Them" hat man sogar den Eindruck, das Experiment könnte aufgehen. Der Groove stimmt, leicht orientalische Klänge setzen ein. Man ist wirklich gespannt. Doch dann bellt eben Zoltan los. Irgendwie ist die Stimmung sofort im Sack. Was zu verzerrten Gitarren und brachialen Riffs bestens passt, will mit akustischen Gitarren so gar nicht funktionieren.

Das scheint dem Mann selbst aber auch klar zu sein. Im Laufe der Scheibe versucht er es so immer wieder mit Klargesang - bloß gehört der leider nicht wirklich zu seinen Stärken. "The Acoustic" hält für den geneigten Hörer fünf alte Ektomorf-Songs bereit, die nun im akustischen Gewand erklingen. Dazu gesellen sich die ganz gelungene Lynyrd Skynyrd-Coverversion "Simple Man" und die Johnny Cash-Vergewaltigung "Folsom Prison Blues" sowie fünf extra für dieses Album geschriebene Songs.

Dabei lässt sich aus den bekannten Stücken mitunter noch etwas rausholen. "I'm In Hate" besitzt dank der melancholischen Atmosphäre trotz des heiseren Geschreis einen gewissen Charme. Quasi als Ausgleich brüllt Zoltan das seltsamerweise so gar nicht akustische "Be Free" im Chorus konsequent in die Steinzeit zurück.

Die neu geschriebenen Songs halten sich nur bedingt an den akustischen Rahmen, sondern schielen wie das schnarchige "Again" - zumindest in musikalischer Hinsicht - eher in Richtung amerikanischer Mainstream-Rock. Dabei erinnert das durchaus charmante "To Smoulder" ein wenig an die Akustik-Nummern von Godsmack. Was man aber aus Schnulz wie "Fate" machen soll, wird mir auf Ewig ein vollkommenes Rätsel bleiben.

Trackliste

  1. 1. I Know Them
  2. 2. I'm In Hate
  3. 3. Be Free
  4. 4. Redemption
  5. 5. Simple Man
  6. 6. To Smoulder
  7. 7. Folsom Prison Blues
  8. 8. Again
  9. 9. Through Your Eyes
  10. 10. Fate
  11. 11. Stigmatized
  12. 12. Who Can I Trust

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Ektomorf - The Acoustic €6,59 €3,00 €9,59
Titel bei http://www.jpc.de kaufen The Acoustic €17,98 €2,99 €20,98

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Ektomorf

Was, bitte schön, geht denn in Ungarn, mag man sich als international interessierter Metaller fragen - und prinzipiell auch mit Recht. Dass die Ungarn …

6 Kommentare