Um es vorsichtig auszudrücken: Dynamite Deluxe hatte ich nicht mehr wirklich auf dem Schirm. Sieben Jahre lang blieb das Trio in der Versenkung verschwunden. Die einstigen Weggefährten beschritten Solo-Pfade und versuchten sich eher mehr als weniger erfolgreich an diversen Solo-, Haupt- und Nebenprojekten.

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    ich komm nicht klar auf die beats. geile scheiße, die dancehall elemente sind echt interessant. ich find samy hat ein ähnliches problem wie savas: der flow passt wirklich sehr gut, nur der inhalt ist größtenteils eher langweilig. der auto-tune-effekt gefällt sogar.

    muss aber noch paar mal hören, um zu entscheiden ob es wirklich so heißer scheiß ist.

  • Vor 12 Jahren

    Also ich finde das Album rockt wieder richtig.
    Alleine "Newcomer des Jahres" und "Weiter" war fast das Geld schon wert, so krass wie die beiden Lieder abgehen.
    Mich hat am Anfang zwar dieses extreme Posen von Sam gestört aber beim 2. und 3. mal hören geht das eigentlich voll, da das ja auch der Style von DD ist, so wars ja auch schon bei Soundsystem.
    Ich würde echt sagen Textinhaltlich eher nur 2-3 Punkte aber von dem Sound und der Abwechslung 5 von 5 .

    Freue mich echt derbe auf das Konzert!

  • Vor 12 Jahren

    @Elmo i.G. (« was mir auf den ersten blick auffällt: die beats sind ein irres synthie-gekloppe, gar kein boom bap oder ähnliches. kann mir nicht vorstellen, dass das denen gefällt die eher den alten sound der 90er gemocht haben. »):

    ich mag die beats, von samy bin ich nur halt übelst enttäuscht.
    ich versteh auch nicht, wieso es für manche einfach die logische konsequenz ist, wenn andere leute dreck releasen, alben wie tnt automatisch die höchstmögliche wertung verdient haben.
    man hört auf tnt von samy eigentlich nur technik, da fehlt mir der "biss", überhaupt all das was soundsystem so besonders gemacht hat. vielleicht passen die beats auch einfach nicht zu dem was ich mir von samy erwartet habe. nichts dreckiges, alles arschglatt.
    und gemessen an der tatsache, dass samy durchaus mehr drauf hat als nur technik, pendelt sich das dingen bei mir eher aus 2-3 sterne ein.

    edit: is auf dem album irgendwie ma sowas wie "dj action" ;-)

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« @freddy (« @Sodhahn (« kann mich nicht überwinden mir das teil mal anzuhören...gute laut review ist stets verdächtig... »):

    arschgeige. :) »):

    :kiss:

    mal sehen, spätestens freitag hör ich mal rein... »):

    aber zuerst sd holen :D

  • Vor 12 Jahren

    Überraschenderweise wirklich ein gelungenes, rundes Album. Kann mich echt nicht erinnern, wann ich zuletzt sowas Überzeugendes von Samy zu hören bekommen habe. Ach ja, Kritik stimmt so. :)

  • Vor 12 Jahren

    schöne review, alles richtig gemacht.

  • Vor 12 Jahren

    Also "Weiter" ist 'ne Bombe, erste Sahne!
    Die ersten fünf Tracks sind aber nur Durchschnitt in meinen Augen...!
    Hör mir mal den rest an...

    Edit: Quatsch, "Boombox" is natürlich auch geil und "Alles bleibt anders" auch okay.

  • Vor 12 Jahren

    wow.
    danke für die zahlreichen blumen. :)

  • Vor 12 Jahren

    Also, ich kann der Review nicht zustimmen. Für mich hört sich das an, als hätten sie sich zu sehr an den ganzen Dirty-South-Shit orientiert...

    Zugegeben, Sammy flowt schon richtig gut, aber die Beats gefallen mir einfach nicht...

    Es stimmt dann wohl: nur die Kopie einer Kopie einer Kopie einer Kopie... ist das deutsche Orginal...

    2/5

  • Vor 12 Jahren

    @freddy (« wow.
    danke für die zahlreichen blumen. :) »):

    freddy ist King (Finden Sie den Fehler in diesem Bild!)

    Ne, sehr schöne Platte, schöne Review...

    Mir sind nur beim 1. Hören mind. 10 Fehler bei den Lyrics im Booklet aufgefallen. Ganz schön unprofessionell... Wenn das mal nicht "Oldschool-Credibitity" verschafft :D

  • Vor 12 Jahren

    Ich muss Jacuzzi irgendwie zustimme, ich bin enttäuscht von dem Album obwohl Samy immer noch Flow, sind die meisten Texte schlecht irgendwie hat er den Biss verloren. Die Beats naja lieb ausgedrückt gewöhnungsbedürftig. Die Grosse Ausnahme ist das Reaggae stück eines der Wenigen Liebeslieder die mir gefallen

  • Vor 12 Jahren

    @InNo (« @freddy (« wow.
    danke für die zahlreichen blumen. :) »):

    freddy ist King (Finden Sie den Fehler in diesem Bild!)

    Ne, sehr schöne Platte, schöne Review...

    Mir sind nur beim 1. Hören mind. 10 Fehler bei den Lyrics im Booklet aufgefallen. Ganz schön unprofessionell... Wenn das mal nicht "Oldschool-Credibitity" verschafft :D »):

    Mal das Album von Doppelkopf durchgelesen? Oder Equilibrium? ;)
    (Wobei beim Letzteren auch Layout-Fehler das Problem sind).

    Das bisher fehlerfreiste Booklet lieferte Mopz Wanted mit Zeichensprache (würd ich mal spontan bei meiner Sammlung behaupten).

    Im Übrigen ist es sehr schade, dass immer weniger Artists die Lyriks hinzupacken, ist ein wichtiges Element in meinen Augen.

  • Vor 12 Jahren

    hab es grad geladen is nich schlecht!!!

  • Vor 12 Jahren

    "alles bleibt anders" jan delay hook is echt hammer. muss echt sagen echt coool das album.

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« kann mich nicht überwinden mir das teil mal anzuhören...gute laut review ist stets verdächtig... »):

    wieviel punkte gabs nochmal für VBBZS (http://www.laut.de/lautstark/cd-reviews/b/…)? :whiz:

  • Vor 12 Jahren

    Ich finde das Album ist der Burner. :D
    Beats sehr frisch in der momentanen Welt des belanglosen Sprechgesang. Textinhalt meist ein wenig platt, aber die Raptechnik von Sam ist einfach grandios. Keiner ist besser in Deutschland? Ich kann das Album absolut feiern und würde es jedem empfehlen.

    Ich danke DD für ein ma endlich sozialen und "anspruchsvolleren" Hip-Hop in diesem von Hirnlosen Rappern gebeutelten Land. Die Asoziale Scheisse die gerade den Markt überflutet war ja nicht mehr erträglich. Hip Hop wäre doch ohne Sam und Konsorten überflutet von geistlichen Dünnschiss. Aber im "Komma klar" Track disst Sam die Kaugummigangster auf absolut souveräner Art und Weise.

    Egal wer kommen würde, Sam würde ma jeden vom Fleck weg Battlen und das ohne ich Ficke Deine Mudda zu benutzen. Kauft das Album!!!

    http://german-finest.blogspot.com/

  • Vor 12 Jahren

    VBBZS war zu seiner zeit auch wirklich genial.

  • Vor 12 Jahren

    Ich finde das Album ist der Burner. :D
    Beats sehr frisch in der momentanen Welt des belanglosen Sprechgesang. Textinhalt meist ein wenig platt, aber die Raptechnik von Sam ist einfach grandios. Keiner ist besser in Deutschland? Ich kann das Album absolut feiern und würde es jedem empfehlen.

    Ich danke DD für ein ma endlich sozialen und "anspruchsvolleren" Hip-Hop in diesem von Hirnlosen Rappern gebeutelten Land. Die Asoziale Scheisse die gerade den Markt überflutet war ja nicht mehr erträglich. Hip Hop wäre doch ohne Sam und Konsorten überflutet von geistlichen Dünnschiss. Aber im "Komma klar" Track disst Sam die Kaugummigangster auf absolut souveräner Art und Weise.

    Egal wer kommen würde, Sam würde ma jeden vom Fleck weg Battlen und das ohne ich Ficke Deine Mudda zu benutzen. Kauft das Album!!!

    http://german-finest.blogspot.com/

  • Vor 12 Jahren

    Ich finde das Album ist der Burner. :D
    Beats sehr frisch in der momentanen Welt des belanglosen Sprechgesang. Textinhalt meist ein wenig platt, aber die Raptechnik von Sam ist einfach grandios. Keiner ist besser in Deutschland? Ich kann das Album absolut feiern und würde es jedem empfehlen.

    Ich danke DD für ein ma endlich sozialen und "anspruchsvolleren" Hip-Hop in diesem von Hirnlosen Rappern gebeutelten Land. Die Asoziale Scheisse die gerade den Markt überflutet war ja nicht mehr erträglich. Hip Hop wäre doch ohne Sam und Konsorten überflutet von geistlichen Dünnschiss. Aber im "Komma klar" Track disst Sam die Kaugummigangster auf absolut souveräner Art und Weise.

    Egal wer kommen würde, Sam würde ma jeden vom Fleck weg Battlen und das ohne ich Ficke Deine Mudda zu benutzen. Kauft das Album!!!

    http://german-finest.blogspot.com/