laut.de-Kritik

Von sexy Girlies zu schmusigen Ladies.

Review von

Atemlos steigen die drei Schönen (und immer noch sehr Jungen) von Destiny's Child mit "Lose My Breath" in ihr erstes Album seit "Survivor" (2001) ein. Der Song schließt nahtlos an Beyoncés Solo-Pfade an. Auch das folgende "Soldier" mit seinen breiten Raps von Lil Wayne besticht mit seinem dicken Hip Hop-Beat und scharfen Elektro-Strings. Doch das Tempo, das die ersten Tracks vorgeben, wird nicht über das gesamte Album gehalten.

Waren die drei bisher vor allem für ihre tighten Dancefloor-Füller à la "Independent Women" bekannt, gehen sie es nun ruhiger an. Langsame Beats überwiegen weite Strecken von "Destiny Fulfilled". Schon mit dem dritten Song "Cater 2 U" beginnen die vertrackt schleppenden Beats ruhiger zu tropfen. Die Mädels vollführen darüber eine Gesangsakrobatik, wie man sie von Destiny's Child gewohnt ist. In schwindelerregenden Läufen geht es in luftige Höhen.

Sinnlich langsame Rhythmen zu balladeskem Gesang animieren den Hörer zu sexy moves. Auch "Is She The Reason" groovt ruhig mit ungewöhnlich eingesetzten Bläsern. Die Mädchen zeigen wieder einmal, was sie stimmlich drauf haben: sie können sich nicht nur in die Höhe schrauben, sondern auch mit rauchigem Klang einen Gegensatz erzeugen. "If" und "Free" bestechen im eher klassischem Gewand mit viel Soul in der Stimme. Die Melodien, die Komposition und der Sound erinnern an Songs großer Soul-Diven früherer Jahrzehnte.

Die einstig zur Schau getragenen Girl-Power versteckt sich auf "Destiny Fulfilled" zwischen den Zeilen. Sie handelt wie in "Girl" vom Zusammenhalt zwischen den Freundinnen. Nicht unterkriegen lassen, lieber die Girls fragen, ist die Devise. Den Schmiss und den Biss der "Independent Women" und "Suvivors" vermisst man hier. Statt dessen haben sich die Mädchen zu Ladies entwickelt, was man ihrer etwas zurückhaltenderen Musik deutlich anhört. Das rockt nicht mehr und taugt eher zum Dinner, als für die Tanzfläche.

Trackliste

  1. 1. Lose My Breath
  2. 2. Soldier
  3. 3. Cater 2 U
  4. 4. T-Shirt
  5. 5. Is She The Reason
  6. 6. Girl
  7. 7. Bad Habit
  8. 8. If
  9. 9. Free
  10. 10. Through With Love
  11. 11. Love
  12. 12. Game Over

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Destiny's Child – Destiny Fulfilled €2,50 €3,00 €5,50
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Destiny'S Child – Destiny Fulfilled (CD + DVD) €6,50 €3,00 €9,50
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Destiny's Child – Destiny Fulfilled by Destiny's Child (2004-11-15) €9,00 €3,00 €12,00
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Destiny'S Child – Survivor/Destiny Fulfilled €13,80 €3,00 €16,80

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Destiny's Child

"Everything grows bigger and better in Texas". So lautet ein amerikanisches Sprichwort und dies scheint auch auf die frechen Mädels von Destiny's Child …

Noch keine Kommentare