Porträt

laut.de-Biographie

Dean Lewis

"Ich habe meine Demos an 30 Manager geschickt und keine einzige Mail zurückbekommen, das war's dann mit meinen Versuchen", erzählt der australische Singer-Songwriter Dean Lewis in einem Billboard-Interview. Die besagten Manager dürften sich mittlerweile ganz schön ärgern: in nur wenigen Jahren hat sich Lewis zu einem der erfolgreichsten Musiker von Down Under gemausert.

Dean Lewis - A Place We Knew Aktuelles Album
Dean Lewis A Place We Knew
Weltschmerz mit toller Stimme, aber ohne Ecken und Kanten.

Dean Lewis wird 1987 in Sydney geboren. Schon als Teenager bekommt er von seinem Vater eine Gitarre in die Hand gedrückt, doch Deans Interesse für Musik hält sich zu diesem Zeitpunkt noch in Grenzen: der Teenager spielt lieber Videospiele. Mit achtzehn Jahren tritt er bei den "World Cyber Games" in Singapur für sein Heimatland an und wird Fünfter beim Zocken des Alien-Shooters "Halo".

Irgendwann kramt er dann aber doch noch die Gitarre wieder aus und beginnt, intensiv zu üben. Dean Lewis ist Autodidakt, sein großes Vorbild sind die Brit-Rocker von Oasis. Während Lewis als Tontechniker beim australischen Fernsehen arbeitet, entstehen in seiner Freizeit über 80 eigene Songs.

Ein erstes besagtes Demo landet 2014 beim Label Specific Music. Das Label zeigt Interesse und nimmt den jungen Musiker unter Vetrag. Ende 2016 veröffentlicht Lewis mit "Waves" seine Debüt-Single und der kometenhafte Aufstieg beginnt: "Waves" steigt direkt in die australischen Charts ein, wird über 110 Millionen (!) Mal gestreamt und erreicht schließlich den Dreifachplatin-Status. Für den Musiker öffnen sich jetzt alle Türen, es entsteht ein gigantischer Hype, seine Sommer-Tour ist innerhalb von drei Minuten ausverkauft.

Alle Termine anzeigen
  • 29 Sep.
    Hamburg
    Markthalle
  • 4 Okt.
    Berlin
    Huxley's Neue Welt
  • 6 Okt.
    Köln
    Live Music Hall
Alle Termine anzeigen

Nach der im Mai erscheinenden EP "Same Kind Of Different" erscheint 2019 mit "A Place We Knew" sein erster Langspieler. Dean Lewis verbindet auf gekonnte Weise minimale Gitarren-Melodien mit emotionalen Gesang, der an Songwriter wie Jamie Lawson, Lewis Capaldi oder Ed Sheeran erinnern lässt. Einen Teil seines Charms macht der Umstand aus, dass seine Songs, nach eigener Aussage, immer sehr persönliche Geschichten erzählen.

Es mag eine Weile gedauert haben, bis sich Dean Lewis mit seinen Songs an die Öffentlichkeit getraut hat, fest steht aber: er ist hier, um zu bleiben!

Alben

Termine

Do 29.09.2022 Hamburg (Markthalle)
Di 04.10.2022 Berlin (Huxley's Neue Welt)
Do 06.10.2022 Köln (Live Music Hall)
Alle Termine ohne Gewähr

Surftipps

  • Offizielle Homepage

    Alle Infos zu Dean Lewis.

    http://www.deanlewismusic.com/
  • Facebook-Seite

    Dean Lewis bei Facebook.

    http://www.facebook.com/deanlewismusic/
  • Instagram

    Auch bei Instagram ist der Australier zu finden.

    http://www.instagram.com/deanlewismusic/
  • Twitter

    Lewis twittert.

    http://twitter.com/deanlewismusic

Noch keine Kommentare