• Vor 15 Jahren

    Da ich mal stark annehme, dass ich nicht der letzte in diesem Forum bin, der sich das Album zugelegt hat (zulegen wird), dachte ich mir, dass so ein Thread Sinn macht. Ich glaube alle, die bereits von "In Keeping Secrets Of Silent Earth: 3" stark geflasht wurden, juckt es in den Fingern sich auch den Vorgänger zuzulegen (zumindest war das bei mir der Fall :D).
    Um es jetzt schonmal zusammenzufassen: Es lohnt sich definitiv.

    Vorweg ist vielleicht zu nehmen, dass "Second Stage" der zweite Teil des großen 4-albigen "Bag Online Adventure Of Coheed And Cambria" ist. Schon allein, um mitzukriegen, was in der großen Story passiert, ist es vielleicht interessant, das Album zu besitzen.
    Aber auch alle, die interessiert sind an schlicht und ergreifend großartiger Musik, können hier bedenkenlos zugreifen. Jeder Song (sofern ich es nach zweimaligen Durchhören beurteilen kann) ist ein Treffer, die Arrangements sind noch ein ganzes Stück proglastiger als auf "Silent Earth" und trotzdem kein sinnloses Gekniedel, sondern immer auf den Punkt und absolut zwingend. Maximum respect! ;) Was der Sänger mit seiner Stimme anstellt, bläst einen sowieso komplett um - schwindelerregend hoch und trotzdem trifft er genau ins Herz. Vorraussetzung ist natürlich, dass man eine solch hohe Stimme mag und seine Anlage auf einen relativ weichen Sound eingestellt hat.

    Was allerdings wirklich kritikwürdig ist, dass sie seit zwei Alben diesen gleichen emo-mäßigen Stil fahren. Beim ersten Mal Hören hat mich das fast genervt, aber zweiten Mal war ich schon wieder voll gefangen. Trotzdem: für das nächste Album sollten die Burschen einen komplett anderen Stil und Sound auffahren, um nicht zu langweilen.

    Kleiner Anspieltipp:
    "Delirium Trigger" hat mir komplett die Beine weggezogen. Call me :emo:, aber so nah war ich den Tränen bei einem Lied zuletzt bei "The Great Below" von NIN ... :cry: Sauber!

    Dieses hohe Niveau auf "Good Apollo, I'm Burning Star 4 Vol. 1: From Fear Through The Eyes Of Madness" zu halten dürfte schwer werden, denn mit den beiden Alben haben sie sich selbst die Messlatte in schwindelerregende Höhe gelegt ...

  • Vor 15 Jahren

    Jap, ebenfalls absolut geniales Album... Meine beiden absoluten Highlights:

    Everything Evil - einfach grandios, viele Stimmungswechsel im Songs und ein absolut berauschendes (zu Tränen rührendes :emo:) Finale

    Time Consumer - Ein klasse Opener! Die gleiche Gitarrenspur wie bei IKSOSE:3 doch dann geht der Song in eine andere Richtung und der Refrain ist der Hammer

    Aber auch die anderen Songs sind alle klasse. Und irgendwie entdecke ich sowieso bei jedem Durchlauf einen neuen Favoriten, einen neuen Part im Song der kleben bleibt. Wahnsinn....

    Die Band hat einfach ein unglaubliches Talent, trotz unkonventioneller Strukturen und Prog-Elementen immer eingängig zu klingen und trotz aller Eingängikeit sich auch nach dem x-ten Hören nicht abzunutzen.

    Tja und trotz dieses Überschwangs kann ich lastslayers Bedenken in Richtung der nächsten beiden Alben nachvollziehen und teilen. Da muss sich jetzt was ändern. Eine neue Richtung eingeschlagen werden, auch wenn die momentane noch so genial ist. Klar ist das eine zusammenhängende Geschichte und sicher muss man auch Elemente aus den Vorgängern wiedererkennen (wie das ja jetzt schon zwischen den beiden Alben der Fall) - aber es muss auch Neues kommen.

    Aber bis zum nächsten Streich ist ja noch hin und jetzt können wir noch beide Veröffentlichungen zu Genüge genießen!

  • Vor 15 Jahren

    also ich sags euch ehrlich, die story is mir scheissegal aber coheed and cambria machen einfach traumhafte lieder, egal welches album.

    das, meine herren, ist zeitlos.

  • Vor 15 Jahren

    die stimme hört sich an, als würd da ein 10 jähriger singen. hype?

  • Vor 15 Jahren

    Zitat (« reav schrieb:
    coheed and cambria machen einfach traumhafte lieder, egal welches album.

    das, meine herren, ist zeitlos. »):

    wort.

  • Vor 15 Jahren

    ähm, klärt mich mal auf: "Second Stage" ist das zweite Album dieser 4-Alben-Reihe... "In Keeping" ist der Nachfolger. Ist Keeping also Album 3 der Reihe, gibt es demnach noch ein erstes Album oder wirbeln die einfach wild durcheinander??? :confused:

  • Vor 15 Jahren

    @mini: Das ist wie bei Star Wars - mitten drin beginnen, es zu ende bringen und irgendwann den Anfang hinterherschicken ...

    Zitat (« reav schrieb:
    also ich sags euch ehrlich, die story is mir scheissegal aber coheed and cambria machen einfach traumhafte lieder, egal welches album.

    das, meine herren, ist zeitlos. »):

    Ja schon die Musik an sich ist genial - aber für mich persönlich macht die Sache mit der Sci-Fi-Story erst das Gesamtkunstwerk Coheed And Cambria aus...

    Aber jeder darf sie auch gern "nur" wegen der Musik super finden...

  • Vor 15 Jahren

    Also ist das richtig mit Secrets = 2 und Keeping = 3?

  • Vor 15 Jahren

    jupp, stimmt :>

    aber reihenfolge egal, musik stimmt trotzdem :x

  • Vor 15 Jahren

    :confused:
    The Second Stage Turbine Blade ist Teil 2
    In Keeping Secrets Of Silent Earth: 3 ist Teil 3
    Good Apollo, I'm Burning Star 4 wird Teil 4 werden. Ist allerdings ein Doppelalbum, dass zu getrennten Zeitpunkten herausgebracht wird. Vol 1 heißt From Fear Through The Eyes Of Madness, Vol 2 ist noch unbetitelt
    Teil 1 der Saga wird sicher einfach nur Coheed And Cambria heißen
    (alle Angaben laut VISIONS und ohne Gewähr)

    Ziemlich schlauer Business-Trick btw. man muss sich fast die drei anderen Alben kaufen ;)
    Schön, dass ich mit meiner Meinung nicht ganz alleine da stehe :) Zum Glück muss man CoCa nicht umdrehen :D

  • Vor 15 Jahren

    Ich kann eigentlich fast alles was oben steht nur bestätigen. (mal von UV's tollem Kommentar abgesehen - GEH INS METALFORUM DU EMO!! :D)...

    Time Consumer, Delirium Trigger, Everything Evil, Devil In Jersey City, Hearshot Kid Disaster,... alles 1a-Songs.

    Anfangs hat bei mir die In Keeping mehr gezogen, mittlerweile hör ich die "alte" Platte fast lieber. Absolut geniale Scheibe, geniale Band.

    Ich finde übrigens nicht dass sie den Stil "ändern" sollten - beide Alben gehen in die selbe Richtung und sind doch total anders..

    Weltklasse-Band. Ich bin froh dass ich früh genug auf sie gestossen bin um sie mir dann live mit voller DRöhnung und komplettem Mitgehen bei jedem Song, inklusive Mitsingen, geben konnte. Ein herrliches Konzert - interessant war, dass, obwohl nur wenige abgegangen sind, vielleicht 20, jeder von denen jede Zeile mitsingen konnte. Solange man sich nicht umgedreht hat um die Freunde des langweiligen Punks mit den Köpfen wippen zu sehen hat man sich gefühlt wie im Himmel. Wenige Schritte von der Band entfernt, umgeben von andren by-heart-Fans... schön. :smug:

  • Vor 15 Jahren

    Kleine Korrektur: Laut dem offiziellen Forum wird der Nachfolger zu IKSOSE3 "Dear Apollo I'll Be Burning Star: 4 (The One Into Madness)" heißen.

    Ansonsten sind natürlich beide Alben klasse.

  • Vor 15 Jahren

    everything evil is ganz groß, ansonsten mag ich die in keeping secrets lieber :>

    aber beides klasse scheiben, keine frage

  • Vor 15 Jahren

    btw was halten die andren CoCa hörer hier eigentlich von AFI - Sing the sorrow (davor die sind nich wirklich gut, aber die rockt imo schon sehr) ?

  • Vor 15 Jahren

    Ich mag die. Nicht gerade umwerfend, aber einige sehr hübsche Songs drauf.

  • Vor 15 Jahren

    Ach, übrigens: Dieses Thema das bei denen immer wieder vorkommt (etwa nach Light & Glass) - was ist das? Wo kommt das her?

  • Vor 15 Jahren

    kP aber solche themen sind immer wieder cool

    das bei the bled is auch so gänsehautig :>

    wenn du wissen willst welches ich meine www.thebled.net da läuft das im hintergrund

  • Vor 15 Jahren

    the bled & afi rule the school.

  • Vor 15 Jahren

    Einzigartige Band.
    Zur Zeit höre ich ununterbrochen "Cuts Marked In The March Of Men".

    in your last hour stand
    you'll notice the one that you had loved and dreams is here among the others
    chase it's you I want but if I can't have her
    then why should I spend any more time in a world that's going to end pretty soon?
    I need you now more than I ever did
    I'll hand myself over for you
    this comlink's lost its frequency and I feel that we're coming home short
    here take me instead I'd rather not see her off alone

    Generell ist mein Lieblingssong aber wahrscheinlich "Time Consumer" mit diesem göttlichen Intro.:headphon: