Es ist nicht unbedingt so, dass in der Redaktion blutige Stellungskriege ausgefochten werden, wenn es um den Zuschlag für die Besprechung der neuen Bushido-Platte geht. Stellt sich die Frage, warum man es dann überhaupt macht. Voilà: Damit sind wir mitten drin in der Problematik – und damit der …

Zurück zum Album
  • Vor 8 Jahren

    leg mal ne andere platte auf
    ich habe von bushido überhaupt nicht geredet, sondern generell über den konflikt und seine vielen brandherde
    du willst darauf nicht eingehen, vielleicht weil du keine ahnung hast oder einfach zu dösig in der birne
    du frisst dich am bushido-bild fest, lässt dich auf seine provokation herrlich ein und vergisst den blick auf das wesentliche
    du wolltest diskussionen, kaum sind sie da, machst du einen auf leisetreter

  • Vor 8 Jahren

    Garri
    Ne, ich akzeptiere nur Dich nicht als Diskussionspartner. Es geht nicht um allerlei, sondern einzig um die Aussage die Bubu mit diesem Bild getroffen hat - darüber wird diskutiert - und das nicht mit Dir. Denn Du und sodi hast Dich zu Beginn der Thematik lediglich als Tölpel geoutet.

  • Vor 8 Jahren

    Schweigt er das einfach aus und alle machen mit, lahm.

  • Vor 8 Jahren

    @akademiker (« Denn Du und sodi hast Dich zu Beginn der Thematik lediglich als Tölpel geoutet. »):

    tölpel, weil man den medial inszenierten aufschrei nicht nachvollziehen kann? warum wurde beim thema mali denn nicht so aufgeheult, oder bei der angekündigten schliessung von opel?

  • Vor 8 Jahren

    @akademiker (« Denn Du und sodi hast Dich zu Beginn der Thematik lediglich als Tölpel geoutet. »):

    tölpel, weil man den medial inszenierten aufschrei nicht nachvollziehen kann? warum wurde beim thema mali denn nicht so aufgeheult, oder bei der angekündigten schliessung von opel?

  • Vor 8 Jahren

    moralapostel zu spielen ist ja auch viel leichter als sich ernsthaft mit thematiken auseinanderzusetzen

  • Vor 8 Jahren

    Sodi
    oder oder oder, schon richtig, ABER: hierbei ging es halt um Bubus Verfehlung zu DIESEM Thema. Dieses suchen nach wichtigeren anderen Baustellen um vom eigentlichen abzulenken oder das eigentliche Thema damit lächerlich machen zu wollen funktioniert nicht, Sodi.
    GArri
    Vor allem so stumpf zu provozieren wie Bubu in diesem Fall ist viel leichter als sich ernsthaft mit Thematiken auseinanderzusetzen. :)

  • Vor 8 Jahren

    Sodi
    oder oder oder, schon richtig, ABER: hierbei ging es halt um Bubus Verfehlung zu DIESEM Thema. Dieses suchen nach wichtigeren anderen Baustellen um vom eigentlichen abzulenken oder das eigentliche Thema damit lächerlich machen zu wollen funktioniert nicht, Sodi.
    GArri
    Vor allem so stumpf zu provozieren wie Bubu in diesem Fall ist viel leichter als sich ernsthaft mit Thematiken auseinanderzusetzen. :)

  • Vor 8 Jahren

    @akademiker (« Sodi
    oder oder oder, schon richtig, ABER: hierbei ging es halt um Bubus Verfehlung zu DIESEM Thema. Dieses suchen nach wichtigeren anderen Baustellen um vom eigentlichen abzulenken oder das eigentliche Thema damit lächerlich machen zu wollen funktioniert nicht, Sodi. »):

    doch, das funktioniert sogar sehr gut. es spiegelt nämlich vortrefflich den zustand dieser gesellschaft.

  • Vor 8 Jahren

    Sodi
    Nein, es ist ein konstruieren von Nebenbaustellen um von der aktuell Thematik abzulenken - dat is so arme Bauernschläue von Dir, das durchschaue sogar ich, yo!
    Wenn Du über Mali diskutieren willst, dann eröffne selbst das Topic dazu irgendwo, hier geht es um Bubu und seine klare Anti-Israelische Haltung und seinen sehr wahrscheinlichen Judenhass.

  • Vor 8 Jahren

    vorsicht mit solchen aussagen!

  • Vor 8 Jahren

    Garri
    Nein, damit bin ich jetzt grad mal so unvorsichtig wie Bubu mit seinem ach so harmlosen Bildchen, Boi

  • Vor 8 Jahren

    AMYF ist schon vom Titel her wohl das persönlichste Album von Bushido. UNd bei diesem Album überzeugt Bushido denn auch am meisten, wenn er persönlich wird und persönliche Themen anspricht. Etwa seine Tochter in "Aaliyah" oder seine Frau in "Grenzenlos" oder sich selbst in "Lebende Legende" und "Intro".

    Die Featuring Parts können eigentlich allesamt überzeugen, Sido in "Das wahre Leben" etwas weniger als MoTrip "Snare Drum ich rap", aber keiner so wie Joka in "Theorie und Praxis", dass dank dem Featuring Part auch der BEste Song des Albums ist. Eko Fresh ist eine Bereicherung, genau so wie J_-Luv, alle Featurings machen Sinn und heben die Qualität des Albums an, so sollte dass sein.

    Das Album hat durch und durch gute Tracks, ab und zu ein paar Highlights (siehe oben), aber fast keine wirklichen Durchhänger. DAS Lowlight ist für mich der Beat von "Snare Drum ich Rap".

    Fazit: Bushido ist durch und durch sowohl textlich wie auch flowtechnisch solid, es gibt viele durchschnittliche Songs und durchwegs gute Beat. Da es kaum Lowlights gibt, dafür ein paar Highlights gebe ich dem Album sogar 4 Sterne.

  • Vor 6 Jahren

    Meiner Meinung nach einer seiner besten Alben

  • Vor 6 Jahren

    Im Zuge des Releases von AMYF war Bushido vielleicht so unrelevant wie nie. Da musste er sich tatsächlich Leute wie JokA und MoTrip auf die Platte holen, um bei den jungen Leuten wieder punkten zu können. Klappte aber nicht. Hat er danach ja auch erkannt und sein Image wieder zum Gangstarapper abgeändert. Wie dem auch sei: AMYF hat ein paar ganz nette Songs, ist über weite Strecken aber eigentlich auch viel zu langweilig - eben die Handschrift von MoTrip. Hätte er nach dieser LP so weitergemacht, würde wohl heute niemand mehr über Bushido reden. 2/5.