Sieben Jahre nach ihrem letzten gemeinsamen Album "Zu Hart Für Den Markt" gehen die Berliner Rapper Blokkmonsta und Smoky einen Schritt weiter und geben sich "Zu Hart Für Den Staat".

2012 ritt Smoky noch mit den Atzen die Erfolgswelle, als Blokkmonsta ihn für eine Kollaboration der härteren Gangart …

Zurück zum Interview
  • Vor 18 Tagen

    bla,bla,bla,bla.......Viel Lärm um NICHTS.

  • Vor 18 Tagen

    "Ich habe ihn angerufen und gesagt: 'Markus, was ist los mit dir? Warum schreibst du 'Blokki' in einer Review? Du bist Markus Staiger, ein Journalist.' Und er fing an mich auszulachen und sagte: 'Ist doch nicht so schlimm. Hab' dich mal nicht so.' Da hat er weiter Witze gemacht und da bin ich halt vorbeigefahren, um mit ihm zu quatschen."

    Nur weil Staiger ihn Blokki genannt hat?! Geil! :lol:

    Aber sehr interessantes Interview ansonsten, scheint ein schlauer Typ zu sein.

  • Vor 18 Tagen

    Mich würde aber interessieren, ob er beim Interview maskiert war.

  • Vor 17 Tagen

    nettes interview. mich hätte allerdings zusätzlich noch interessiert wieso sie ihren untergrund-independent status aufgegeben haben, um sich ausgererchnet chapter-one anzuschliessen...auch die situation um die übrigen künstler wäre interessant gewesen...aktuell gehts bei ht ja sehr ruhig zu

    • Vor 17 Tagen

      ja :suspect: ich muss gestehen, ich gebe mir nicht mehr so wahnsinnig viel HT stuff der letzten jahre :/ was wurde aus uzi? was macht SDBY? perverz? habe gerade den wiki artikel gelesen. uzi und Sonny sind weg? :eek:

  • Vor 9 Tagen

    Blokki, der Typ der mit Waffenattrappen einen auf gefährlich macht.

    • Vor 9 Tagen

      Ich find's halt geil, wenn Björn in inties auf bmf macht so von wegen nur zur schule gegangen, um zu dealen und Leute abzuziehen und dann hockt da der kleine dicke Kerl mit brille über der Sturmmaske und man muss sich wieder ins Gedächtnis rufen, aha er ging auf die Berufsschule für Software Entwickler/Informatiker

    • Vor 9 Tagen

      blokkmonsta (björn D.) erzählt doch seine räuberpistolen von wegen hätte in der schule abgezogen und gedealt wie ein großer. dann sitzt er in intis, ist klein und dicklich, trägt eine brille über der sturmhaube und ist halt informatik-knecht, der auf der informatiker-berufsschule gewesen ist...

    • Vor 9 Tagen

      hmmm...dicklich? der typ war (ist) zumindest verifizierter kampfsportler. hat ausserdem schon beste connections zu gewissen leuten gehabt, als diese noch nicht tagesgespräch no1 waren. halte den björn für weit realer als so manch anderen im game.

    • Vor 9 Tagen

      das mag schon sein. er hat bei staiger n lucky punch gehabt und hat sebar mit der stichsäge bedroht (:koks: ) den allerdings andere leute in die falle locken und überwältigen mussten.
      aber ich kaufe ihm seine krassen gangbanger-stories bzgl seiner schulzeit trotzdem nicht ab. aber die kaufe ich vielen anderen leuten auch nicht ab. tatsächlich ist es mir noch nicht untergekommen, dass leute, die übermäßig tough oder physisch aggressiv waren, so in der wirklichen Welt, sich derartig exzessiv und überdauernd in amok-, und gewaltfantasien geflüchtet haben

    • Vor 8 Tagen

      und wir wollen doch bitte nie vergessen, wie er damals bei kaisa eiskalt den schwanz eingezogen hat, obwohl er ihm zumindest körperlich überlegen sein dürfte. aber da fehlten ihm einfach die eier.