Trackliste

  1. 1. Lights & Sex
  2. 2. Electric Love (Shock by Shock)
  3. 3. We Love You
  4. 4. Disko TK
  5. 5. EasySexyBoy
  6. 6. I Can't Stop
  7. 7. In The Night
  8. 8. Sexo Sintetico
  9. 9. TB Love
  10. 10. Mi Computadora
  11. 11. Ansia
  12. 12. Me & Me
  13. 13. Nasty Friday
  14. 14. 24h Sin Nikki
  15. 15. Me n Me (Neonwerk Remix)
  16. 16. Lights & Sex (Robert Calvin Remix)

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Alek Stark

Alek Stark stammt aus Madrid, wo er bereits in jungen Jahren beginnt, mit seinem Kassettenrekorder Radioprogramme aufzunehmen, die vom Sender der im Einzugsbereich …

Noch keine Kommentare