laut.de-Kritik

Drum'n'Bass mit Breakbeats, sanftem Soul und zumeist weiblichem Gesang.

Review von

Geschlagene 5 Jahre fummelte Mr. Gerald Simpson aus Manchester, mittlerweile mit festem Wohnsitz Brooklyn, New York, an seinem neuesten Longplayer. Und das Ergebnis ist, mit Blick auf das Soundgerüst, recht konservativ gehalten. Sprich, nicht auf der Höhe des kontemporären Drum'n'Bass. Was ja auch nicht unbedingt sein muss. Die Beats jedenfalls erinnern schwer an Metalheadz Anno 1996, als dieses Produzentencamp noch tonangebend ist in einem Genre, dem angebliche Lähmungserscheinungen nachgesagt werden.

Beim ersten Durchhören von "Essence" erlahmten zwar nicht meine Trommelfelle (schließlich gab´s vorm Kindi die Impfung gegen Kinderlähmung und Oma´s Sanostol tat ein Übriges) aber eine gewisse Ernüchterung trat dennoch ein. Denn dieses Album hat mit Dancefloor rein gar nichts am Hut, vielmehr besteht Gerald Simpsons Sicht von Drum'n'Bass aus Breakbeats, sanftem Soul und zumeist weiblichem Gesang, die zusammengesetzt eine unerwartet angenehme Atmosphäre verströmen.

Verantwortlich für den Gesang zeichnen Wendy Page, Louise Rhodes von Lamb, David Simpson und Miss Lady Kier (ex-Deee-Lite), deren Gesangskünste mit der Musik schön harmonieren und sich reibungslos in das Gesamtbild von "Essence" einfügen. Kompositorisches Geschick scheint für Gerald kein Buch mit sieben Siegeln zu sein. Mal eine andere, nicht uninteressante Version von Trommel und Bass.

Aber bei allem Wohlwollen muss auch gesagt werden, dass dieses Album auf Dauer eine etwas einschläfernde Wirkung ausstrahlt.

Trackliste

  1. 1. The Universe feat. Jennifer Neal
  2. 2. The First Breath
  3. 3. Humanity feat. Louise Rhodes
  4. 4. Multiplies feat. Wendy Page
  5. 5. Fever (Or A Flame) feat. Wendy Page
  6. 6. Could You Understand feat. David Simpson
  7. 7. Alien Report
  8. 8. Glow feat. Wendy Page
  9. 9. Beaches & Deserts feat. Wendy Page
  10. 10. Final Call
  11. 11. I Make It feat. David Simpson
  12. 12. Universal Spirit feat. Wendy Page
  13. 13. Hurry To Go Easy feat. Lady Kier
  14. 14. Scale Circle
  15. 15. Landed feat. Wendy Page

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT A Guy Called Gerald

Im Zusammenhang mit der Entstehung- und Entwicklungsgeschichte von Acid-House und Drum'n'Bass darf sein Name nicht fehlen: A Guy Called Gerald. Mit "Pacific …

Noch keine Kommentare