laut.de-Kritik

Ausnahmsweise mal ganz sanft.

Review von

Es ist noch gar nicht so lange her, dass sich T.Raumschmieres "Monstertruckdriver" wuchtig rollend seinen Weg auf die Tanzflächen bahnte. 2003 elektrisierte die rohe Energie des Tracks das Clubpublikum und machte T.Raumschmiere zu einem der beliebtesten Techno-Acts rund um den Globus. Weitere Veröffentlichungen mussten nicht zuletzt aufgrund des dicht gedrängten Bookings vorläufig warten. Nun meldet sich T.Raumschmiere mit einem neuen Album zurück.

"Random Noize Sessions Vol. 1" nennt sich der Longplayer, der in diesem Tagen auf dem eigenen Shitkatapult Label erscheint. Wie der Titel nahelegt, geht es auf dem Album experimenteller und weniger clubtauglich zu, als noch auf "Radio Blackout". Dunkle Ambient-Tracks prägen hier den Höreindruck. Beats sucht man beinahe vergebens. Damit knüpft "Random Noize Sessions Vol. 1" an T.Raumschmieres "Anti"-Album, das 2002 beim Chicagoer Label Hefty Records erschienen war.

Auch die jetzt veröffentlichten Aufnahmen haben teilweise bereits einige Jahre auf dem Buckel. Entstanden sind sie zwischen 1999 bis 2005, live und im Studio. Sie dokumentieren ein beständiges Interesse von Marco Haas alias T.Raumschmiere an elektronischer Musik, die abseits von Club-Konventionen ihr zu Hause hat. "Randon Noize Sessions Vol. 1" hat den Charakter eines musikalischen Skizzenbuches, das der Künstlerseele des Marco Haas als Ausgleich dient.

Eine vorsichtige Ahnung vom punkig-clubbigen Drive, die T.Raumschmiere-Tracks normalerweise kennzeichnen, vermittelt "Die alte Leier". Entgegen den anderen Tracks auf "Random Noize Sessions Vol. 1" gibt es hier auch Beats zu hören, auch wenn die dunkle Grundstimmung des Albums auch hier erhalten bleibt. Letzte Hand an den Longplayer hat übrigens Cristian Vogel angelegt, ein Verbündeter im Geiste sozusagen.

Trackliste

  1. 1. Radikal Meditation
  2. 2. Die Alte Leier
  3. 3. Neulich Im Bestattungs - Discount
  4. 4. Wer War Nochma Vermona?
  5. 5. Drosophila Matsch
  6. 6. The Actual Vermona
  7. 7. In The Ghetto
  8. 8. So Leis' Wie Noch Nie
  9. 9. Der Eisenwracktraum
  10. 10. GrobMotorOmsk (Holz über Kopf)
  11. 11. Johannes / Absturz / Klatzschen

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Random Noize Sessions Vol. 1 €12,99 €2,99 €15,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen T.Raumschmiere - Random Noize Session Vol.01 €16,92 €3,95 €20,87

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT T.Raumschmiere

Es überrascht nicht sonderlich, dass T.Raumschmiere, bürgerlich Marco Haas, auf eine deftige Punk-/Industrial-Vergangenheit zurück blicken kann. Sein …

Noch keine Kommentare