laut.de-Kritik

Noch ein bisschen perfekter, schärfer und aufregender!

Review von

Was Neues von Rammstein? Nein, nichts Neues! Wer Neues will, soll gefälligst niemals eine zweite Platte einer solchen Band kaufen, respektive runterladen, oder!?

So viel zu den augenfälligen Oberflächlichkeiten. Rammstein ist also weiterhin Rammstein. Gut so! Wer "Mutter" kauft und vorher schon Rammstein mochte, wird und kann nichts falsch machen. Wer erst durch den Ohrwurm der ersten Singleauskopplung "Sonne" (Mutter Sonne? Erinnert mich irgendwie an die Teletubbies ...) zum Vorzeigepferd der Neuen Deutschen Härte gestoßen ist, sollte ebenfalls Spaß an der Platte haben.

Teilweise recht brachialer Gitarrensound, unterstützt durch Samples und sonstige elektronische Spielereien, rechtfertigt die Bezeichnung Rammsteins als Industrial-Band, wird aber insbesondere der stärkeren Betonung von Stromgitarren auf "Mutter" (im Vergleich zum genialen Erstling "Herzeleid") nicht völlig gerecht. Von Goth-Rockern, Metallern, Nazi-Barden und sonstigem hat man schon gehört, haut aber alles nicht so ganz hin.

Mit elf Liedern verewigen sich Rammstein erneut auf einem Silberling, den mit Sicherheit wieder Millionen weltweit kaufen werden. Der Grund ist die nahezu perfekte (manchmal auch perfide) Mischung von Provokation und Hitcharakter. Erneut rollt also Till Lindemann das "r", erneut gibt es textlich eine Mischung aus schaurig-schöner Gruselromantik bis hin zu derben Knüppel-aus-dem-Sack-Fantasien. Man muss schon zugeben: dieser Gigantismus aus messerscharfen Riffs, monolithischen Songstrukturen, Gänsehaut erregender Schauerromantik und dem düsteren Gesang war noch nie so ambitioniert wie auf "Mutter".

Wie gesagt: nichts (wirklich) Neues von Rammstein, man erkennt sie immer noch wieder. Sie spielen eben mit neuen Elementen, ohne dass dabei ihre Identität verloren geht. Es ist noch immer Rammstein pur - vielleicht nur noch ein bisschen perfekter, schärfer und aufregender!

Trackliste

  1. 1. Mein Herz brennt
  2. 2. Links 234
  3. 3. Sonne
  4. 4. Ich Will
  5. 5. Feuer Frei!
  6. 6. Mutter
  7. 7. Spieluhr
  8. 8. Zwitter
  9. 9. Rein raus
  10. 10. Adios
  11. 11. Nebel

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Rammstein - Mutter €16,99 €3,95 €20,94

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Rammstein

Rammstein provozieren immer mal wieder und immer gerne. Über die Jahre haben die martialischen Rocker aus Berlin alles erreicht, was man sich als Musiker …

71 Kommentare

  • Vor 7 Jahren

    ja, hier bitte haste deine schläge... :D

  • Vor 4 Jahren

    Mutter Sehnsucht Reise Reise Herzeleid LIFAD Rosenrot

  • Vor 2 Monaten

    Das Mutter Album war auch für mich anfangs gewöhnungsbedürftig. Aber alles in allem eine gelungene Platte. Das Sehnsucht Album war mein Einstieg... und ich finde es bis heute immer noch Zeitlos und unfassbar Stark. Allein wie der Sound heute noch klingt*WOW*..Was für eine Abmische. Das Album ist im vergleich zu vielen Produktionen von heute, immer noch Konkurenzfähig! Aber woe gesagt, das war mein Einstiegsalbum und das liebäugelt man natürlich mit ganz anderen Empfindungen. Gruß KremO Das Mutter Album war auch für mich anfangs gewöhnungsbedürftig. Aber alles in allem eine gelungene Platte. Das Sehnsucht Album war mein Einstieg... und ich finde es bis heute immer noch Zeitlos und unfassbar Stark. Allein wie der Sound heute noch klingt*WOW*..Was für eine Abmische. Das Album ist im vergleich zu vielen Produktionen von heute, immer noch Konkurrenzfähig! Aber wie schon gesagt, das war mein Einstiegsalbum und das liebäugelt man natürlich mit ganz anderen Empfindungen. Gruß KremO (sorry wegen offtopic :-)