Jeder zünftige Krieg braucht ein Gesicht, gegen das er geführt werden kann. Ist dieses erst mal gefunden, ist es einfach, all seinen Hass darauf zu konzentrieren. Auf den einzig wahren Antichristen können sich die Prog-Rocker der Siebziger, die wahren Musikfreunde, die vom Radio geschundenen Kinder …

Zurück zum Album
  • Vor einem Jahr

    So schauts aus, habe gerade am Wochenende Facebook Value auf Vinyl ausgegraben und gehört, eine schöne Platte mit einigen tollen Momenten!

  • Vor einem Jahr

    Beim Cover dachte ich zunächst Ullrich Wickert hat mies recorded.

  • Vor einem Jahr

    Finde ich auch! Er kann ja nichts dafür, dass ihn das Formatradio tot gedudelt hat. Fand die Platte bis auf "Tomorrow knever knows" (und das Original mag ich) immer gut und das Original "In the air tonight" hat mich damals umgehauen! Diverse Remixe davon finde ich dagegen fürchterlich...
    Both sodes dagegen ist eine ganz fürchterliche Platte, wo einfach die guten it-Musiker fehlen. Hört sich immer so an, als ob der gute Phil gerade Keyboard lernt. :-)

    • Vor einem Jahr

      So schlimm finde ich "Both Sides" auch nicht :-) Wenn man sich die Hintergrundgeschichte der Platte durchliest, versteht man warum sie sie so klingt, wie sie klingt.

    • Vor einem Jahr

      Ja ich weiß, aber das nützt mir ja beim hören nichts. Mag ja eine tolle Selbstfindung gewesen sein, aber Clapton an der Gitarre oder die Phenix Horns vermisse ich trotzdem ! :-)

    • Vor einem Jahr

      Da hast Du schon recht! Both Sides klingt schon "enger" und "langsamer" als die vorherigen CDs. Das ist bei mir auch eine Frage der Stimmung - manchmal kann ich Both Sides gut hören :-)

  • Vor einem Jahr

    Ach, Phil ist schon ein Guter! Der hat zwar einige schwache Stücke geschrieben (welcher Künstler hat das eigentlich nicht?) aber auch so einige Perlen! Und wie es aussieht, kann man die auch über 30 Jahre später noch sehr gut hören :-) Es gibt nicht viele Künstler, die das von ihren Werken sagen können. Vielleicht werde ich aber auch nur altersmilde... :-D

  • Vor einem Jahr

    Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

    • Vor einem Jahr

      Ein großer Schreiber war der Sven schon immer, allerdings das er dir Anwalt nun Konkurrenz macht das ist neu. :)

      Übrigens ich kann dem Phil immer noch nix abgewinnen. Hör mir den in 30 Jahren wieder an, dann eventuell. :)

    • Vor einem Jahr

      keine angst, sven und ich werden dir onkel phil immer wieder unter die nase schieben :D

    • Vor einem Jahr

      konkurrenz?
      goth bewahre!
      wir sind als autoren allesamt so individuell in unserer art. die meisten von euch lesern könnten doch nen sk/eddy/dani/johannesberg/schuh/brandstetter/butterweck/berger/dba/etc-text im schlaf und mit verbundenen ohren erkennen und voneinander unterscheiden.

    • Vor einem Jahr

      Du schreibst inzwischen mehr, als dass Du anderen Kram liest, oder? Ich mein, das war sicher mal anders. Aber ich glaube, diese konsequente Selbstüberschätzung deines eigenen Schreibstils und das gleichzeitig krampfhafte syntaktische Überladen in vielen deiner Rezensionen wirken nicht nur auf mich sehr wie unstillbarer Geltungsdrang...

      ..als wolltest du mit aller Gewalt in jedem dieser auf vielen Ebenen überladenen Sätze als intelligenter und belesener Mensch wahrgenommen werden und hättest gleichzeitig nicht den Hauch einer Ahnung, wie sich intelligente, gewitzte und dennoch einfach nachvollziehbare Sprache eigentlich bei anderen so liest... Das wirkt doppelt narzisstisch, da es von jemandem kommt, der mit Klarnamen und bekanntem beruflichen Werdegang von vielen Menschen eh schon einen unhinterfragten Vorschuss an Intellekt und Intelligenz zugesprochen bekommt, ergo es gar nicht nötig hätte, sich dermaßen gestelzt auszudrücken und unkritisch abzufeiern...

    • Vor einem Jahr

      Ich verneige mich vor dir, soulburn!

    • Vor einem Jahr

      Doc Souli wieder mit Küchenpsychologie im Internet und Craze feiert es unreflektiert. :)

      Denke wir sollten das Geseier hier jetzt alle mal lassen und weitermachen wie gewohnt. Ändern wird sich hier eh nix mehr.

    • Vor einem Jahr

      tja...die einen sagen so...die anderen sagen so...man kann es halt nicht jedem recht machen....so ist das eben. und das ist ja auch ok so. dank dir f d anregungen.

    • Vor einem Jahr

      Das lassen wir doch besser, das schlechte Kraut.....

    • Vor einem Jahr

      Ach Souli, ohne blasierte Sprache wäre der Anwalt anämisch. Zeigt sich wirklich übersteigerter Geltungsdrang und doppelter Narzissmus nicht auch darin, dass du dir Schaupielerqualitäten zusprichst, um sie anderen abzusprechen? :D

    • Vor einem Jahr

      Tinco my man!

    • Vor einem Jahr

      @Tinco ich hätte es etwas härter formuliert im ersten Moment, im zweiten Moment passt das schon so. Mit dem zweiten sieht man besser........ob die mir nun Kohle dafür zahlen? Wieviel so ein Anwalt wohl bekommt an Kohle?

    • Vor einem Jahr

      Tinco: Treffer, versenkt! :D

    • Vor einem Jahr

      "Denke wir sollten das Geseier hier jetzt alle mal lassen und weitermachen wie gewohnt. Ändern wird sich hier eh nix mehr."

      Gemessen an der kumulierten Substanz sämtlicher deiner Beiträge hier allein in den letzten 32 Stunden prophezeie ich dir, dass das für dich wohl am schwersten wird. Denn deine dominate Gewohnheit hier ist eindeutig das Seiern.

      Welchen Wert die Bewertung deinerseits darstellt, ob etwas Küchenpsychologie ist bzw. allein Dir aus Mangel an Wissen und Erfahrung in dieser Disziplin als solches erscheint (dir also eh nix anderes übrig bleibt, als dein Unwissen durch plumpe unbegründete Abwertung derartiger Kommentare irgendwie zu kaschieren zu versuchen...), kann sich ja jeder anhand deiner sonstigen Beiträge zusammenreimen. Ich frag ja den Bauhelfer auch nicht nach der besten Methode für eine Tracheotomie.

      Du wolltest halt den Anwalt in Schutrz nehmen, denn der hat's drauf, muss ja, denn er hat doch Jura abgeschlossen und seine Beiträge haben immer so viele Worte, du du noch nie gehört hast. Dass ich, ganz anders als du in solchen Momenten, dabei lediglich meinen persönlichen Eindruck geschildert habe und das noch an jeder zweiten Ecke meines Textes deutlich mache, entgeht dir wie immer völlig. Aber anderen "unreflektiert abfeiern" unterstellen, während du blind schäumend "Anwendung von Küchenpsychologie!" unterstellst... Oh, the irony! :D

      Der Unterschied in der Reflektionsfähigkeit auf meinen Text zwischen blind Verehrtem und taub Verehrendem zeigt sich an dieser Stelle doch allein schon beim Vergleich zwischen deiner Reaktion und Anwalts Reaktion darauf.

    • Vor einem Jahr

      Dem has(s)tes aber gegeben, hörst du den Applaus? Berauschend! Widerlich!

    • Vor einem Jahr

      goth soul, so ein heller kopf und soviel besessenes gift, destruktive galle und rhethoriscgher giftschrank....tritt doch mal auf die bremse. egal bei wem. gestern nacht klappte es doch auch. ist doch schade um unser aller zeit :rolleyes:

    • Vor einem Jahr

      Ach Anwalt... Der Giftschrank. Auch wenn ich andere immer ermahne, eigene Scheiße nicht mit der größeren Scheiße anderer zu rechtfertigen - mit dem Erlebnishintergrund bleibt's bei vielen nicht bei einem Giftschrank, die betreiben dann lieber gleich Folterkammern oder Privatverließe im eigenen Keller. Insofern...

      @speedi
      Halt's doch mit der bekannten Werbung für Atemerfrischungsbonbons. Bin ich zu stark, bist du zu..?

    • Vor einem Jahr

      Da kennt sich aber einer aus! Wie wäre es mit Wickmedinight, eventuell stellt sich ja Besserung über Nacht ein. Hab gehört die starke Grippe greift wieder um sich. Zu den Maden auf dem Honig hast du dich ja auch gesellt. Fröhliches schleckern. Und bitte jede Arschfalte dreimal schleckern beim Gegenüber. Die üblichen Verdächtigen sind noch nicht ganz sauber, sehe ich von hier. Wunden lecken nennt man das im Tierreich, geht dort unter sozialhygiene.

      Bitte diesen Post löschen, wenn es gegen irgendeine Netiquette verstößt.

    • Vor einem Jahr

      Tja, andere wirkungsvoll zu treffen, ohne gegen die Netiquette zu verstoßen. Eine Kunst, die dir offensichtlich fern liegt.

      Un klar bin ich dafür, dass lauti den Praktikantenjob bekommt. Betrachtet man die Entwicklung von laut.de über, na ja sagen wir die letzten 10 Jahre - dann wäre dies mE die konsequenteste Entscheidung der Redaktion, seit ich als stiller Mitleser hier angefangen hab!

    • Vor einem Jahr

      "Bitte diesen Post löschen, wenn es gegen irgendeine Netiquette verstößt."

      Selbst wenn nicht: Er verstößt gegen das natürliche Bedürfnis eines jeden Menschen, sich nicht fremdschämen zu müssen. Erzählst hier was vom Arschfaltenlecken und wichst dir seit Tagen einen darauf, dass du mit dem Anwalt endlich mal jemanden gefunden hast, der dich nicht bemitleidet. Hast übrigens immer noch nicht meine Frage beantwortet, was du anziehen wirst, wenn du ihn endlich mal besuchen fährst, um ihm die Eichel wund zu lecken, du Hurensohn.

    • Vor einem Jahr

      Ach, und Dingens, äh... Wick Medinait. Joa, das war für viele, sehr erkältete Menschen bis Ende der 80er, Anfang der 90er hoch interessant. Dann wurde der Ephedrin-Anteil deutlich gesenkt. Ab 2001 wurde Ephedrin dann sogar rezeptpflichtig, weswegen Wick (glaube ich) auf andere Wirkungsstoffgruppen, die das Noradrenalin-System ansprechen, umstieg, um Medinait weiter ohne Rezept in Deutschland verkaufen zu dürfen... Den damaligen Einbruch bei den Verkaufszahlen erklärt Wick natürlich anders als bspw. der zugehörige Jahresbericht des Bundesdrogenbeauftragten :D

      Also danke für deine Besorgnis um meine Gesundheit, aber ich bin topfit und weiß nen Schnupfen sehr wohl von einer Influenza zu unterscheiden ;)

    • Vor einem Jahr

      Ach Morphologe Selbstmitleid steht dir einfach nicht!

    • Vor einem Jahr

      Dir stünde eine Löschung deines Accounts und ein eventueller Neustart in weit entfernter Zukunft wohl von allen Möglichkeiten am besten...

    • Vor einem Jahr

      Wünsch dir was, eine Fernsehsendung ich glaube in den guten ollen 70igern. Schwarz weiß und auf keinem Flachbildschirm heute noch zu geniesen. Das liegt sicher vor deiner Zeit.

    • Vor einem Jahr

      ich mag die 70er mit ihren gialloesken italofilmen mit endlosen twists und sleazigem charme
      ähnlich hier

  • Vor einem Jahr

    Diese Platte war für mich die Beste Platte von Phil

  • Vor einem Jahr

    Besser als ihr Ruf. Neben "In The Air Tonight" ist die eine Hälfte super, die andere ist etwas überproduziert und überzuckert. Trotzdem paar geile Songs: Droned, I Missed Again, Thunder And Lightning. Dürften live ein paar tolle Gassenhauer gewesen sein. Er kann ja aufgrund einer Nervenkrankheit nicht mehr live auftreten.

  • Vor einem Jahr

    Als Mitglied der "jüngeren Generation", die ihn nun wiederentdecken kann, habe ich mir das Teil gestern mal tatsächlich angehört. Im Prinzip kann ich mich tonitasten anschließen, aber es fällt mir doch noch schwer, mich komplett darauf einzulassen. Verbrechen wie der Tarzan-Soundtrack sind nur schwer auszublenden. Kann aber was, das Teil.

    Und allein für den Einwurf von "Sabrina, don't just stare at it, eat it!" muss man Kabelitz natürlich lieben! :D

  • Vor einem Jahr

    Phil Collins kann man sich bekanntermaßen nur voll auf Ritalin geballert geben

  • Vor einem Jahr

    I don't care anymore , OK war 1982.
    Da bekomme ich meine Gänsehaut

  • Vor einem Jahr

    I don't care anymore , OK war 1982.
    Da bekomme ich meine Gänsehaut

  • Vor 5 Monaten

    Das Cover sieht eher affig aus.