Raab-Protegé Max setzte sich im Vorentscheid-Finale für den Eurovision Song Contest 2004 gegen die Hamburger Techno-Jungs Scooter durch.

Berlin (stj) - Was Stefan Raab anfasst, wird zu Gold. Sein SSDSGPS-Sieger Max verwies Scooter bei der "Germany 12 Points!"-Show für Istanbul mit fast 93 Prozent auf den zweiten Platz. Da nützte auch Scooter-Fan Helge Schneider im Vorspann nichts. Hochgehandelte Acts wie Laith Al-Deen, Overground oder Mia spielten dagegen keine Rolle, trotz prominenter Fürsprecher.

Rosenstolz standen für Mia Pate, B-Schauspieler Marek krakeelte für Overground, Pop-Literat Stuckrad-Barre pogte bei Westbam, und Catterfeld mag Laith Al-Deen. Nur Sat 1-Mittelmaßmoderator Kai Pflaume hatte zusammen mit Raab und Thomas Anders Grund zur Freude. Er unterstützte Gewinner Max.

Durch den kurzweiligen Abend führten VIVA-Nervsäge Sarah Kuttner und ARD-Softie Jörg Pilawa, die gleich zu Beginn mit Aussagen wie "Arsch auf Grundeis" (Pilawa) und "kackfrech" (Kuttner) das Jugendmotto des Wahlabends vorgaben. Für die älteren Semester warteten im Backstage-Bereich NDR-Legende Peter Urban und Pop-Star Lionel Richie, die als sanfte Version der Muppets-Opas durchaus zu überzeugen wussten. Lionel outete sich gar als Westbam-Fan und lobte die große Bandbreite des Wettkampfs.

Fotos

Patrick Nuo, Mia und Co

Patrick Nuo, Mia und Co,  | © WEA (Fotograf: ) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © WEA (Fotograf: ) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © WEA (Fotograf: ) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © WEA (Fotograf: ) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © laut.de (Fotograf: Stefan Holtzem) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © 3-p (Fotograf: ) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © 3-p (Fotograf: ) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © 3-p (Fotograf: ) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © 3-p (Fotograf: ) Patrick Nuo, Mia und Co,  | © 3-p (Fotograf: )

Weiterlesen

laut.de-Porträt Max Mutzke

Am 20. März im Jahre des Herrn 2004 steht ein 22 Jahre alter junger Mann mit schütteren Haaren, schlabbrigen Jeans und Rollkragenpulli auf der großen …

Noch keine Kommentare