Shakira, Nelly Furtado und Norah Jones finden das illegale Herunterladen von Musik aus dem Internet in Ordnung und fürchten dadurch keine Umsatzeinbußen.

Canberra (dek) - Nach der Schließung von Lily Allens Filesharing-kritischem Blog wurde es ruhiger in der zuvor hitzig geführten Debatte. Jetzt melden sich mit Shakira, Nelly Furtado und Norah Jones neue Stars zu Wort. Sie stellen sich auf die Seite der Featured Artist Coalition (FAC) und verharmlosen das illegale und kostenlose Herunterladen von Musik aus dem Netz.

"Ich finde es gut, wie es läuft. Ich fühle mich so den Fans und den Liebhabern meiner Musik näher", so die kolumbianische Sängerin Shakira gegenüber der australischen Zeitung Sky News. "Musik ist ein Geschenk. Das sollte es zumindest sein, ein Geschenk", erklärt sie weiter. Ihrer Meinung nach sollte man das Herunterladen als eine Demokratisierung der Musikkultur ansehen.

Norah Jones räumt Verluste für junge Künstler ein

Auch Norah Jones fürchtet schwindende, durch illegale Downloads hervorgerufene Einnahmen nicht. Jones, deren Debütalbum "Come Away With Me" sich über 20 Millionen Mal verkaufte, erläuterte gegenüber Sky News: "Ich werde niemandem sagen, dass er mein Album klauen soll. Aber ich finde es toll, dass junge Leute, die nicht viel Geld haben, so Musik hören und neue Dinge entdecken können."

Allerdings räumte sie ein, dass der finanzielle Faktor besonders für junge Künstler nicht vergessen werden darf: "Ich verstehe, dass es für die Tonindustrie nicht ideal ist. Genauso wenig für viele junge Künstler, die mit ihren Alben nichts mehr verdienen. Aber wenigstens können sie auf Tour gehen."

Nelly: "Wer Musik liebt, schafft es sowieso"

Die dritte im Bunde der Filesharing-Verteidiger ist die neuerdings spanisch singende Nelly Furtado. Ihrer Meinung nach habe jeder Vollblutkünstler Aussicht auf Erfolg. "Wenn du Musik liebst, wirst du es sowieso schaffen. Du wirst ein Publikum finden", so Furtados sehr fragwürdige Sichtweise. "Vielleicht machst du keine Millionen, aber du wirst genug verdienen, um ein Haus und eine Familie und ein Auto zu besitzen."

Debatte um Filesharing erneut entfacht

Die drei Künstlerinnen widersprechen damit der von Lily Allens Blog ausgegangenen Forderung, Filesharing nicht als Kavaliersdelikt zu behandeln. In Muse-Sänger Matt Bellamy und Patrick Wolf fand sie schnell Gleichgesinnte, die sich darüberhinaus positiv gegenüber eines Filesharingverbotes aussprachen.

Größter Widersacher einer von der britischen Regierung angestrebten Netzsperrenregelung ist die Vereinigung FAC, der mehrere tausend Musiker angehören, darunter Billy Bragg, Nick Mason von Pink Floyd, Blurs Dave Rowntree und Robbie Williams.

Fotos

Norah Jones, Lily Allen und Co

Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Tobias Herbst) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © EMI (Fotograf: ) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © EMI (Fotograf: ) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © EMI (Fotograf: ) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © EMI (Fotograf: ) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © EMI (Fotograf: ) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © EMI (Fotograf: ) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein) Norah Jones, Lily Allen und Co,  | © laut.de (Fotograf: Michael Grein)

Weiterlesen

Filesharing Bellamy und Wolf supporten Lily Allen

Der Streit um die bessere Filesharing-Philosophie geht in die nächste Runde. Muse-Sänger Matt Bellamy stellt sich wie Lily Allen gegen die FAC und schlägt ein Frühstück mit Wirtschaftsminister Peter Mandelson vor.

Filesharing Lily Allen vs. Radiohead

Vergangene Woche gab die FAC unter Schirmherrschaft von Radiohead, Paul McCartney und Pink Floyd ihr Votum gegen Netzsperren und pro Filesharing ab. Lily Allen sieht in illegalen Downloads hingegen eine große Gefahr.

laut.de-Porträt Shakira

"Ob Latin oder nicht, ich liebe den Rock'n'Roll, und der ist international"! Shakira steht auf erdigen Gitarrenrock, den sie mit aufmüpfigen Texten …

laut.de-Porträt Norah Jones

"Er spielte damals kaum eine Rolle in meinem Leben" weiß Norah Jones über ihren Vater, den Sitar-Virtuosen Ravi Shankar, zu berichten. Allein ihre Mutter …

104 Kommentare

  • Vor 5 Jahren

    Mann schaue sich nurmal die Billboard Album Charts aus den 60gern 70gern an und dann welche aus den 90gern... Danach kann man gerne weiterdiskutieren.

    Walter kannte ich nicht.

  • Vor 5 Jahren

    @Olsen («

    Die war doch nun wirklich überdeutlich. »):

    Ich bin mir bei Skywise da nicht so sicher...
    @Olsen («

    Er hat ja wirklich schlimme Musik aus den 70ern da zusammengesucht.

    Was Deep Purple in der Aufzählung verloren hat, weiß ich allerdings auch nicht. »):

    Sehnse, und über Kung Fu Fighter kann man auch noch diskutier... nein, lassen wir's.

  • Vor 5 Jahren

    @obelix (« Wie ich das sehe ist das einzige Gegenargument in den 70gern war es auch nicht besser. Dann stimmen wir also in der Nützlichkeit von filesharing überein. »):

    Überhaupt nicht. Mir fehlt der Beweis dafür, daß Filesharing für die Qualität der Musik förderlich ist, denn eine generelle Verbesserung kann ich beim besten Willen nicht feststellen.
    Wenn es etwas gibt, das ich an den 70ern vermisse - mal so rein musiktechnisch betrachtet -, dann sind das erstens ein paar vernünftige Plattencover, auf der man auch die Kunst im Detail erkennen konnte und zweitens ein paar vernünftige Verkäufer, die ein bißchen mehr draufhaben mußten als Sätze wie "Muß ich mal im System nachschauen" oder "Kann ich Ihnen bestellen, dauert drei Tage".

    Zitat (« Und natürlich war das Musikniveau besser. Daran ändert sich auch nichts wenn ein paar deutsche Schlager aufgezählt werden, und was Otto und Mike Krüger mit wie ich schrieb Pop/Rock/Soul zu tun haben frag ich mich auch. »):

    Was soll "Mein Gott, Walther" denn sonst sein? Rein musikalisch würde ich Otto oder Mike Krüger durchaus in den Pop-Sektor stecken ... wüßte nicht, was dagegen spräche.

    Zitat (« Als ob ich geschrieben hätte es gab nur gute hochwertige Musik. »):

    Hast Du nicht, aber
    Zitat (« [...]da war Populäre Musik auf dem Weg zur Kunstform. Da stritten sich in den Charts Bob Dylan, Jimi Hendrix, Marvin Gaye um die TOP 10. »):

    Ich habe nur mal aufgezeigt, wer sich denn noch so alles in den Charts um die Top Ten gestritten hat - und zwar siegreich!

    Gruß
    Skywise