Über eine Polizeieskorte für Diddy streitet man sich beim NYPD. Maeckes nutzt Google. KAAS schnappt nach Bass Sultan Hengzt - und wo ist eigentlich Haftbefehl?

Konstanz (dani) - "Wer schreibt eigentlich die Doubletime, diese Woche?" Upps, eiskalt erwischt. Da hab' ich mich doch tatsächlich nicht nur von Eierfest samt zugehöriger Feiertage aus dem Tritt bringen lassen, sondern auch von dem Interview-Termin, den Kollege Dobler überraschend aus dem Hut gezogen hat. Drei Mann hoch Scooter - WICKED! ist gar kein Ausdruck. Angesichts dessen kann man schon mal den Zeitplan aus den Augen verlieren. Lustig wars, auch wenn keiner der Herren eine Hip Hop-Affinität eingestehen wollte. Mehr demnächst im Musikmagazin ihres Vertrauens.

Alles ruhig in Kopfnickerhausen

Im Kopfnicker-Universum scheint man ohnehin geruhsame Tage eingeschoben zu haben. Dankenswerterweise haben die Gangster davon abgesehen, sich gegenseitig zu erschießen. Trotzdem kam die Polizei zu einem Einsatz: P. Diddy ließ sich nach einem Auftritt in New York von einer Polizei-Kolonne zur After-Show-Party eskortieren.

Blaulicht für P. Diddy

"Da waren drei Polizeiautos mit eingeschaltetem Blaulicht", freute sich Diddy. "Wir haben zum Club in New Jersey nur 15 Minuten gebraucht." Weniger erfreut reagierte der New Yorker Bürgermeister Michael Blomberg auf das Engagement seiner Beamten: "Polizei-Eskorten sollten bereit gestellt werden, wenn sie der Sicherheit dienen", erregte er sich in einem Radio-Interview. "Das Police Department sollte jeden gleich behandeln. Wenn du keinen Begleitschutz kriegst, sollte P. Diddy auch keinen kriegen."

Der Vorfall wird inzwischen untersucht, der Verantwortliche Officer, der den Geleitschutz für P. Diddy angeordnet hatte, wurde offenbar bereits ermittelt und sein Vorgehen für nicht korrekt befunden. Es sei nicht darum gegangen, Diddy einen Gefallen zu tun, so die Rechtfertigung. Man habe so der Menschentraube, die sich um den Rap-Star gebildet hatte, entfliehen und der Masse Herr werden wollen.

KAAS vs. Hengzt

Abgesehen davon muss tatsächlich wenig passiert sein. KAAS bereitet sich auf die anstehende Veröffentlichung seines Albums "Liebe, Sex & Twilight Zone" vor und verriet, dass er in diesem Rahmen alte Rechnungen mit Bass Sultan Hengzt zu begleichen gedenkt:

Google erklärt die Welt

Maeckes hat - mit Hilfe von Google? - herausgefunden, wer die bessere Beatbox macht:

Ganz ohne Haftbefehl

Es kursiert neben einem unsäglichen
Oster-Rap eine Version des 16-bars-Exklusiv-Tracks "Ich Nehm Dir Alles Weg" von Haftbefehl, die durch die Abwesenheit des Ober-Azzlacks nicht wirklich verliert.

Clowns oder Helden?

... und an den Herren von Genetikk scheiden sich die Geister:

Eigentlich nicht ganz übel, ergab unsere interne Konferenz. Könnte sogar Spaß machen. Wir lassen uns aber gerne belehren, wie die Juggalo-Schminke zu dem Gebotenen passen soll.

Paint that shit gold!

Rundum alles scheint beim kommenden Album von Atmosphere zusammen zu passen, weswegen es hier schamlos beworben werden soll: Rhymesayers bescheren uns "The Family Sign" hierzulande am 3. Juli. Freude herrscht, denn es sieht wirklich schön aus:

Bei den Kollegen von Sureshot steht es schon:



Klingen tut es auch nicht übel, weswegen wir auch gleich einen ...

Track der Woche

... zur Hand haben. Bitte beachten Sie die zauberhaften Feinheiten im Clip. Jawollja, auf den Tafeln der Lehrerin sind eine Ameise (!) und eine Schnecke (!!) abgebildet. Jawollja, der Kerl an der Essensausgabe kommt mir auch verdammt bekannt vor. Viel Spaß.

Icke, Yo Mama Fromm, Er, Maximum Brandl, oder der andere, KRM-One, sammeln und kredenzen wöchentlich Diverses aus dem Kopfnicker-Universum. Anträge, Blumen oder Punchlines an dani@laut.de, max@laut.de oder karim@laut.de.

Fotos

Puff Daddy

Puff Daddy,  | © LAUT AG (Fotograf: 'Peter Wafzig) Puff Daddy,  | © LAUT AG (Fotograf: 'Peter Wafzig) Puff Daddy,  | © LAUT AG (Fotograf: 'Peter Wafzig) Puff Daddy,  | © LAUT AG (Fotograf: 'Peter Wafzig)

Weiterlesen

Doubletime Alle brav im Rollenbild

Männer lieben Fußball (wie Marteria) oder stehen jenseits von Gut und Böse (wie Bushido), Frauen (wie Kitty Kat) tauschen Kochrezepte. Was macht eigentlich Xzibit?

laut.de-Porträt Puff Daddy

Nur wenige Menschen haben die Musikbranche auf der ganzen Welt so nachhaltig geprägt wie Sean John Combs, genannt Puff Daddy. Im Alter von drei Jahren …

laut.de-Porträt KAAS

"Ich erzähle Geschichten, die Kafka erzählt hätte, wenn er glücklich gewesen wäre. Geschichten deren Sinn sich erschließt, wenn man die Logik ausblendet.

laut.de-Porträt Bass Sultan Hengzt

Im Leben gibt es glückliche Zufälle. Bass Sultan Hengzts Bekannschaft zu Ex-AggroBerliner Bushido gehört vermutlich dazu - auch wenn sich die Wege …

laut.de-Porträt Maeckes

Wer die Ära von 1995 bis 2000, während der Stuttgart das Kopfnicken erlernte, als Jugendlicher in der schwäbischen Hauptstadt verbrachte, musste sich …

laut.de-Porträt Haftbefehl

"Asozial, hart, direkt ins Gesicht", so beschreibt der Mann mit dem klingenden Namen Haftbefehl sein Schaffen. "So wird es immer bleiben, und ich werde …

laut.de-Porträt Atmosphere

Fällt der Begriff Minnesota, drängt sich einem nicht gerade der Gedanke an Hip Hop auf. Eher kommen einem kalte Winter, Seen und vielleicht noch Prince, …

16 Kommentare

  • Vor 3 Jahren

    Haha, der Google-Rap von Maeckes ist ja echt mal witzig...geniale Beatbox!

    Der Haftbefehl-Acapella-Mix ist mit der beste Track von dem, weil er nicht rappt ;)

    Genetikk-Track klingt schön Golden Era-mäßig, gefällt! Und der von Atmosphere ist auch cool

  • Vor 3 Jahren

    Wenn schon Kaas, dann doch bitte auch das Rapper-Duell gegen Favorite. Und vom Rap-Quiz, Sido gegen Eko Fresh, hab ich hier auch noch nix gelesen. Und zu guter letzt ist Hafti in dem Video keinesfalls abwesend, er taucht sogar mehrmals auf. An das Original kommts leider nicht ran...

  • Vor 3 Jahren

    Wenn schon Kaas, dann doch bitte auch das Rapper-Duell gegen Favorite. Und vom Rap-Quiz, Sido gegen Eko Fresh, hab ich hier auch noch nix gelesen. Und zu guter letzt ist Hafti in dem Video keinesfalls abwesend, er taucht sogar mehrmals auf. An das Original kommts leider nicht ran...

  • Vor 3 Jahren

    haftbefehl ist auch nich cool oder sonst was. wen interessiert savas noch ? was will harris, der kann sich mal ins knie ficken für sein behindertes augenblick kacklied und marteria ist einfach mal so langweilig, der soll mal wieder als marsimoto irgendnen schwachsinn der sich um gras dreht rappen, das ist ja wenigstens noch ganz witzig stellenweise

  • Vor 3 Jahren

    Ja mein ich dass das die 3 besten Releases waren was denn sonst? Etwa BMW oder der ganze andere Dreck? Jetzt kommt mir net mit Eko oder Farid Bang.... Un schon gar net mit Fler oder Haftbefehl oder sonst was? Gut das Chakuza Mixtape ging noch un Silla war auch net verkehrt.... Aber Harris Kool Savas und Marteria hatten einfach für mich die besten Alben gemacht! So einfach is das.....

  • Vor 3 Jahren

    herr von grau war ja auch gut, aber das ist ja n backpacker hurensohn