Früher, in den guten alten Tagen, gab es noch diese Schublade 'Sekretärinnenmusik'. In Zeiten von Political Correctness und Shitstorm muss man vorsichtiger sein mit derart diffamierenden Zuweisungen. Untadelige Sekretärinnen mit Maite Kellys "Wie Ich Bin" in Verbindung zu bringen, könnte #aufschrei …

Zurück zum Album
  • Vor 4 Jahren

    Morphi
    Eine gepflegte Figur und ein gepflegtes Äußeres gehören zu den 20% - Geschmacklosigkeiten, Fettleibigkeit (selbstverschuldet), etc gehören zu den 80%.

  • Vor 4 Jahren

    @IEatBounty (« Aus dem Sarlacc kommt man nicht wieder raus, darin wirst du 1000 Jahre lang verdaut. »):

    Ein Kenner! Nur der gute Boba hats mit seinem Jetpack geschafft.

  • Vor 4 Jahren

    @Morpho (« Noch mal in Erinnerung gerufen: Der gleiche Typ, der gegen die Oberflächlichkeit der "dumben Masse" wettert, sagt Dinge wie "die soll endlich abnehmen / sich rasieren" und "die war mal geil, hat sich aber mit Tattoos und Piercings ruiniert". Kann man den Drecksheuchler mal in die Sarlacc-Grube werfen? »):

    Oh man, das ist Sinn der Trollerei. Inhaltlich gegen die vorherrschende Meinung wettern - so argumentieren, wie es gerade genehm ist. Ich weiß, wovon ich rede :D.

    Toleranz gegenüber Religionen und Menschen jeglicher Couleur predigen, aber bei Thema "Dicksein" Unterschiede machen. Passt nicht.

    gruß!

  • Vor 4 Jahren

    JaDe
    Wieso passt das nicht? Ich toleriere dicke Menschen natürlich, aber ich respektiere sie nicht so stark wie nicht dicke Menschen. Ich finde es gehört einfach dazu sich nicht gehen zu lassen, sondern auf sich zu achten.
    Wenn jemand ein anderes ästhetisches Empfinden hat und dick sein will - ok. Wenn jemand unverschuldet dick ist - ok. Aber die allermeisten dicken Menschen sind doch dick weil sie faul sind und nicht kochen können und scheiße fressen - das lässt auf den Charakter schließen. Am schlimmsten empfinde ich das bei dicken Kinder - denn da sind ausschließlich die Eltern schuld (Krankheit mal wieder ausgeklammert).
    JaDe - bitte noch im Suicidal-Thread antworten. Danke.

  • Vor 4 Jahren

    @Morpho (« @IEatBounty (« Aus dem Sarlacc kommt man nicht wieder raus, darin wirst du 1000 Jahre lang verdaut. »):

    Ein Kenner! Nur der gute Boba hats mit seinem Jetpack geschafft. »):

    Neee Dengar hat ihn gerettet! #swnerds :D Habe mich aber gefragt wie man 1000 Jahre lang verdauert werden kann... jetzt rein physiologisch :D

  • Vor 4 Jahren

    @akademiker (« Aber die allermeisten dicken Menschen sind doch dick weil sie faul sind und nicht kochen können und scheiße fressen - das lässt auf den Charakter schließen »):

    Ich habe dicke Menschen im Freundeskreis und was du sagst finde ich schwer beleidigend und ich wünschte du würdest einiges davon was du hier ablässt, den Personen auch ins Gesicht sagen, aber ich glaube dazu fehlt dir dann der Mumm. Inettroll-Gehabe eben. Vor allem dass diese Personen nicht kochen können ist der größte Witz überhaupt. Ich habe einen etwas fülligeren Kollegen, der würde dir sowas geiles zu essen zaubern sowas hättest du in deinem ganzen verpfuschten Leben noch nicht gekostet!
    Aber gerade dein Vergleich mit Persönlichkeit und Gewicht, lässt mich mal wieder über dich nur den Kopfschütteln und lässt einfach nur tief in dein verkommenes Selbst blicken oder zumindestens in das, was du hier darstellen möchtest.

  • Vor 4 Jahren

    @akademiker (« Aber die allermeisten dicken Menschen sind doch dick weil sie faul sind und nicht kochen können und scheiße fressen - das lässt auf den Charakter schließen. »):

    hammer...einfach nur der hammer...schon mal was von genetischer veranlagung gehört? würde wetten das einer deiner vorfahren auch ein wurzelzwerg war/ist und deswegen gings bei dir auch nicht weiter nach oben...

  • Vor 4 Jahren

    @IEatBounty (« @Morpho (« @IEatBounty (« Aus dem Sarlacc kommt man nicht wieder raus, darin wirst du 1000 Jahre lang verdaut. »):

    Ein Kenner! Nur der gute Boba hats mit seinem Jetpack geschafft. »):

    Neee Dengar hat ihn gerettet! #swnerds :D Habe mich aber gefragt wie man 1000 Jahre lang verdauert werden kann... jetzt rein physiologisch :D »):

    Der Sarlacc geht eine Symbiose mit seiner Beute ein und hält sie im Magen künstlich am Leben.
    Hmm, ich war mir eigentlich sicher, dass Boba Fett den Jetpack als Sprengsatz benutzt hat um zu entkommen. Was hat Dengar beigetragen?
    Und wie sieht eigentlich das Paarungsverhalten bei Sarlaccs aus? :D

    Zu der Übergewichtsdebatte trage ich mal nichts mehr bei. JaDeVin hat ja Recht. Gibt keinen Grund weiter Futter an den Troll zu verschwenden. In anderen Ländern müssen Rancors hungern... argh verdammt, ich weiß schon, was ich heut Abend gucke. :D

  • Vor 4 Jahren

    @Morpho (« @IEatBounty (« @Morpho (« @IEatBounty (« Aus dem Sarlacc kommt man nicht wieder raus, darin wirst du 1000 Jahre lang verdaut. »):

    Ein Kenner! Nur der gute Boba hats mit seinem Jetpack geschafft. »):

    Neee Dengar hat ihn gerettet! #swnerds :D Habe mich aber gefragt wie man 1000 Jahre lang verdauert werden kann... jetzt rein physiologisch :D »):

    Der Sarlacc geht eine Symbiose mit seiner Beute ein und hält sie im Magen künstlich am Leben.
    Hmm, ich war mir eigentlich sicher, dass Boba Fett den Jetpack als Sprengsatz benutzt hat um zu entkommen. Was hat Dengar beigetragen?
    Und wie sieht eigentlich das Paarungsverhalten bei Sarlaccs aus? :D

    Zu der Übergewichtsdebatte trage ich mal nichts mehr bei. JaDeVin hat ja Recht. Gibt keinen Grund weiter Futter an den Troll zu verschwenden. In anderen Ländern müssen Rancors hungern... argh verdammt, ich weiß schon, was ich heut Abend gucke. :D »):

    Ich glaube es gibt unterschiedliche Versionen der Story. Wie Dengar (Kopfgeldjäger, Mensch, hässliches Gesicht)ihn rausgeholt hat weiss ich nicht mehr. Das was du sagst habe ich aber auch schonmal gehört...
    Ach so macht der Sarlacc das mit dem Essen ... joa sollten wir vllt auch mal versuchen... würden wir Zeit sparen man mann mannn.
    Die paaren sich nur sehr selten. Ich glaube auf irgendeiner StarWarsWiki-Seite ist ein Bild von nem Sarlacc wie er unterrum aussieht... Riesiges Monster! Die sind selten und bumsen nur wenig. Vllt. sollten wir Feldforschung betreiben. Auf Felucia gibt noch so'n Riesenbiest. Sorry Maite, du bist kein Sarlacc :D

  • Vor 4 Jahren

    Es gab mal einen Hutten, der ein Jedi war. Unglaublich oder?

  • Vor 4 Jahren

    @Morpho (« @IEatBounty (« @Morpho (« @IEatBounty (« Aus dem Sarlacc kommt man nicht wieder raus, darin wirst du 1000 Jahre lang verdaut. »):

    Ein Kenner! Nur der gute Boba hats mit seinem Jetpack geschafft. »):

    Neee Dengar hat ihn gerettet! #swnerds :D Habe mich aber gefragt wie man 1000 Jahre lang verdauert werden kann... jetzt rein physiologisch :D »):

    Der Sarlacc geht eine Symbiose mit seiner Beute ein und hält sie im Magen künstlich am Leben.
    Hmm, ich war mir eigentlich sicher, dass Boba Fett den Jetpack als Sprengsatz benutzt hat um zu entkommen. Was hat Dengar beigetragen?
    Und wie sieht eigentlich das Paarungsverhalten bei Sarlaccs aus? :D

    Zu der Übergewichtsdebatte trage ich mal nichts mehr bei. JaDeVin hat ja Recht. Gibt keinen Grund weiter Futter an den Troll zu verschwenden. In anderen Ländern müssen Rancors hungern... argh verdammt, ich weiß schon, was ich heut Abend gucke. :D »):

    Da! Da steht auch alles über Fortpflanzung! http://www.jedipedia.de/wiki/Sarlacc

  • Vor 4 Jahren

    @akademiker (« JaDe
    Wieso passt das nicht? Ich toleriere dicke Menschen natürlich, aber ich respektiere sie nicht so stark wie nicht dicke Menschen. Ich finde es gehört einfach dazu sich nicht gehen zu lassen, sondern auf sich zu achten.
    Wenn jemand ein anderes ästhetisches Empfinden hat und dick sein will - ok. Wenn jemand unverschuldet dick ist - ok. Aber die allermeisten dicken Menschen sind doch dick weil sie faul sind und nicht kochen können und scheiße fressen - das lässt auf den Charakter schließen. Am schlimmsten empfinde ich das bei dicken Kinder - denn da sind ausschließlich die Eltern schuld (Krankheit mal wieder ausgeklammert).
    JaDe - bitte noch im Suicidal-Thread antworten. Danke. »):

    Du brauchst dich für deine Trollerei bei mir nicht rechtfertigen.

  • Vor 4 Jahren

    @IEatBounty (« @Morpho (« @IEatBounty (« @Morpho (« @IEatBounty (« Aus dem Sarlacc kommt man nicht wieder raus, darin wirst du 1000 Jahre lang verdaut. »):

    Ein Kenner! Nur der gute Boba hats mit seinem Jetpack geschafft. »):

    Neee Dengar hat ihn gerettet! #swnerds :D Habe mich aber gefragt wie man 1000 Jahre lang verdauert werden kann... jetzt rein physiologisch :D »):

    Der Sarlacc geht eine Symbiose mit seiner Beute ein und hält sie im Magen künstlich am Leben.
    Hmm, ich war mir eigentlich sicher, dass Boba Fett den Jetpack als Sprengsatz benutzt hat um zu entkommen. Was hat Dengar beigetragen?
    Und wie sieht eigentlich das Paarungsverhalten bei Sarlaccs aus? :D

    Zu der Übergewichtsdebatte trage ich mal nichts mehr bei. JaDeVin hat ja Recht. Gibt keinen Grund weiter Futter an den Troll zu verschwenden. In anderen Ländern müssen Rancors hungern... argh verdammt, ich weiß schon, was ich heut Abend gucke. :D »):

    Da! Da steht auch alles über Fortpflanzung! http://www.jedipedia.de/wiki/Sarlacc »):

    Haha, ja den Artikel hatte ich schon verinnerlicht. Ich liebe dieses Vieh einfach, seit ich zum ersten Mal Episode VI gesehen habe. :D Übrigens mein Lieblingsteil, womit ich glaub ich zu ner Minderheit gehöre.
    Ich glaube außerdem, dass man es als Musiker wirklich geschafft hat, wenn unter der Plattenrezension über das Paarungsverhalten geschlechtsreifer Sarlaccs diskutiert wird.

  • Vor 4 Jahren

    Muddi
    Natürlich gelten nicht alle Aspekte für jeden Dicken. Dein Dicker ist halt ein verfressener fauler Feinschmecker und das würde ich ihm natürlich auch so sagen, keine Frage.
    Sodi
    Genetische Veranlagung würde natürlich unter "unverschuldet" fallen, whut. Ich rede ausschließlich von selbst verschuldeter Fettheit.
    JaDe
    Whut.

  • Vor 4 Jahren

    Das mit der genetischen Veranlagung (also Stoffwechsel) ist aber meist nur eine faule Ausrede - das muss dem lautuser schon etwas Recht geben. Jeder schlägt eben auch auf diese verkommene Nahrung anders an. Überall Zucker, Fett, Kohlenhydrate und Aroma zugesetzt. Und selbst wenn ich koche (und das ist ein großes Hobby von mir) schmeckt's eben nur gut, wenn man die typischen Kombis nutzt und zusetzt (z. B. Butter). Und Gewürze sind eben auch mal nur Geschmacksverstärker. Reinen Kakao kannst kaum zu dir nehmen. Nimmst Milch und Zucker dazu und ne Prise frischen Muskat kannst davon plötzlich "Unmengen" davon zu dir nehmen. Das ist ein Milliarden-Geschäft - sieht man ja bereits mit den ganzen Zuckerlutscher-Scheiß bei Kindern.

  • Vor 4 Jahren

    @Morpho (« @IEatBounty (« @Morpho (« @IEatBounty (« @Morpho (« @IEatBounty (« Aus dem Sarlacc kommt man nicht wieder raus, darin wirst du 1000 Jahre lang verdaut. »):

    Ein Kenner! Nur der gute Boba hats mit seinem Jetpack geschafft. »):

    Neee Dengar hat ihn gerettet! #swnerds :D Habe mich aber gefragt wie man 1000 Jahre lang verdauert werden kann... jetzt rein physiologisch :D »):

    Der Sarlacc geht eine Symbiose mit seiner Beute ein und hält sie im Magen künstlich am Leben.
    Hmm, ich war mir eigentlich sicher, dass Boba Fett den Jetpack als Sprengsatz benutzt hat um zu entkommen. Was hat Dengar beigetragen?
    Und wie sieht eigentlich das Paarungsverhalten bei Sarlaccs aus? :D

    Zu der Übergewichtsdebatte trage ich mal nichts mehr bei. JaDeVin hat ja Recht. Gibt keinen Grund weiter Futter an den Troll zu verschwenden. In anderen Ländern müssen Rancors hungern... argh verdammt, ich weiß schon, was ich heut Abend gucke. :D »):

    Da! Da steht auch alles über Fortpflanzung! http://www.jedipedia.de/wiki/Sarlacc »):

    Haha, ja den Artikel hatte ich schon verinnerlicht. Ich liebe dieses Vieh einfach, seit ich zum ersten Mal Episode VI gesehen habe. :D Übrigens mein Lieblingsteil, womit ich glaub ich zu ner Minderheit gehöre.
    Ich glaube außerdem, dass man es als Musiker wirklich geschafft hat, wenn unter der Plattenrezension über das Paarungsverhalten geschlechtsreifer Sarlaccs diskutiert wird. »):

    Ich hätte auch niemals gedacht, dass sich so eine Unterhaltung unter ner Musikkritik von irgendeiner deutschen Kelly-Tante entwickeln würde haaarrr :D Ich feier es!
    Ich fand den Sarlacc auch immer übelst geil. (Als Kind hatte ich aber ein bisschen Angst vor dem Teil :D)

  • Vor 4 Jahren

    @Akademiker
    Lieber verschuldet dick als unverschuldet so dumm, unfassbar intolerant und sexistisch wie du Treppenwitz des Internets.
    Ich wünsch dir die Elephantiasis an deine Hände, damit du endlich mal mit der Sülze hier aufhörst.

  • Vor 4 Jahren

    JaDeVin
    Ich muss da auch ein wenig relativieren. Nochmal ganz klar:
    Wer NICHT selbstverschuldet dick/fett ist wird per se aus meiner Kritik ausgeklammert.
    Und auch die angedickten Feinschmecker die halt gerne kochen und essen und ungerne Sport machen, ok - kulinarischen Hochgenuss kann ich nachvollziehen, das ist auch Kulturgut. So jemanden piesacke ich halt nur mit einem Lächeln.
    Meine Kritik bezieht sich überwiegend auf die RTLII-Fetten, die Fast-Food-Fetten, die Notorisch-Faul-Fetten, die die sich keine Geadanken um ihre Ernährung machen und ständig scheiße fressen-Fetten, etc.
    Dulfi
    Ich bin überhaupt nicht sexistisch, nicht im Ansatz, jegliches sexistische Kommentar hier ist extra völlig überhöht und pure Ironie/Sarkasmus und teils auch Gesellschafts-Kritik, zu hoch für Dich?
    Und auch Toleranz wird bei mir sehr groß geschrieben, die sich Masse der Bücklinge jedoch kann man nicht tolerieren, das ist Massen-Menschen-Haltung und die Herde findet das auch noch gut, da muss man mit Härte urteilen.
    Dass Du mir so etwas fieses wünscht lässt tief blicken, komm klar.

  • Vor 4 Jahren

    @akademiker («

    Ich bin überhaupt nicht sexistisch, nicht im Ansatz, jegliches sexistische Kommentar hier ist extra völlig überhöht und pure Ironie/Sarkasmus und teils auch Gesellschafts-Kritik, zu hoch für Dich? »):

    neiiiin, überhapt nicht...du reduzierst doch jede frau nur auf ihr äußeres und kommentierst dieses allzeit ungefragt. homophobe tendenzen kommen noch dazu gepaart mir thesen die auch von pro-nrw kommen könnten...du bist wirklich eine gruselige gestalt.

  • Vor 4 Jahren

    Sodi
    Du lügst einfach mal wieder so ins Blaue. Ich reduziere nur diejenigen Frauen auf ihr körperliches die sich von selbst quasi ausschließlich darüber darstellen - wahre Künstlerinnen verehre ich wie Göttinen. Und mit extremen Positionen, egal in welche Richtung habe ich nichts am Hut, Du alter Sali-Fan.