Eineinhalb sind es geworden. Eineinhalb Alben in dem Jahr, das Kollegah Ende 2008 als releasefreies angekündigt hatte. Aber für widersprüchliche und generell unfreiwillig ulkige Interviewansagen ist er ja bekannt, der Gute. Ferner ist er als einer der ausgebufftesten Verbalakrobaten des Landes bekannt …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    @ kiram
    Für meinen Teil kann ich das schon unterschreiben.
    Ich will Unterhaltung und auch "Bildung". Allerdings ist es für mich nicht zwangsläufig so, dass ich sowohl Unterhaltung als auch Bildung aus demselben Medium ziehe. Musik höre ich für meinen Teil eigentlich nur zur Unterhaltung, demnach muss diese m.E. nicht unbedingt besonders tiefsinnig sein (obwohl auch das in einer anderen Art und Weise unterhaltend sein kann).
    Wenn ich mich aber Gesellschaftskritik und Philosophie hingeben möchte, dann erweisen mir Tolstoi und Co. bessere Dienste. ;) Andere lesen vielleicht nur den Playboy und ziehen ihre "Bildung" dafür aus der Musik. Für mich muss es nicht so sein, dass Musik zu 50% nur unterhalten und zu 50% nur bilden soll.

  • Vor 7 Jahren

    @kiram dahanet (« Mal ne Frage an die Leute hier, die viel oder ausschliesslich Gangsta Rap hoeren. Ihr werdet von der Musik anscheinend gut unterhalten, dass will ich euch auch gern lassen, werde ich teilweise auch. Aber habt ihr nicht manchmal auch son kleines bisschen bock auf Gedanken oder Ideen, die jemand in Songs praesentiert? Oder meint ihr, Rap waere dafuer einfach kein gutes Medium? Ich meine, ihr seid ja nicht bloed anscheinend, ich zieh mir zum Beispiel gern mal Wrestling rein, aber ab und zu duerfen es auch Nachrichten sein, oder? »):

    was soll das denn bitteschön heissen ?! - du hast da was falsch verstanden !

  • Vor 7 Jahren

    @kiram dahanet (« Mal ne Frage an die Leute hier, die viel oder ausschliesslich Gangsta Rap hoeren. Ihr werdet von der Musik anscheinend gut unterhalten, dass will ich euch auch gern lassen, werde ich teilweise auch. Aber habt ihr nicht manchmal auch son kleines bisschen bock auf Gedanken oder Ideen, die jemand in Songs praesentiert? Oder meint ihr, Rap waere dafuer einfach kein gutes Medium? Ich meine, ihr seid ja nicht bloed anscheinend, ich zieh mir zum Beispiel gern mal Wrestling rein, aber ab und zu duerfen es auch Nachrichten sein, oder? »):

    Wer sich nur auf eine Musikrichtung beschränkt macht generell irgendwetwas nicht ganz richtig oder sehe ich das falsch? ;)

  • Vor 7 Jahren

    wer bezieht denn seine bildung ausschließlich über musik?

  • Vor 7 Jahren

    @Garret (« @ r

    kollegah steht für entertainment, überzogenes image, spaß und anspruch in bezug auf die wortspiele jetzt

    und kein inhalt...ich verweise nochmals auf den titel, das image, das produkt kollegah und denke mir...wtf is wrong with you

    solange bleibt es ausgezeichneter, textlich beeindruckender rap, der leider wie sooft bei sr an den beats krankt aber allein vom rapper schon wahnsinnig getragen wird »):

    Endlich bringts ma einer aufn Punkt, im nahezu allen Musikrichtungen gibt's es Inhalte/Themen, die bedient werden, sei eß Politik, Liebe/Hass, nachdenkliche lyrisch hochwertige Texte oder auch Entertainment/ Fun!!

    Wenn ich ein Song von Taktloss oder anderen auf meinen MP3- Player packe, erwarte ich auch keine hoch geistige Musikkunst!!

    Das Album wird mal gecheckt, der Hype ist zwar an mir vorbeigezogen- aber ne meinung will ich mir schon mal machen

  • Vor 7 Jahren

    Super Review, sehr unterhaltsam.

    Und das Album scheint ja auch sehr gut zu sein, jetzt ärgere ich mich richtig krass darüber, dass ich es mir nicht vorbestellt habe, inzwischen kann man es auch auf selfmade-records.de nicht mehr bestellen...

    Werden da vielleicht noch mehr von gepresst oder gibts noch ne andere Möglichkeit an die Scheibe zu kommen? Ein (iTunes) Download kommt mir jedenfalls nicht ins Haus...

  • Vor 7 Jahren

    @diggasoul («

    Wenn ich ein Song von Taktloss oder anderen auf meinen MP3- Player packe, erwarte ich auch keine hoch geistige Musikkunst! »):

    Ich schon - und meine Erwartungen werden jedes Mal erfüllt. :)

    Album wartet mit einer Fülle an Wortwitz auf wie selten gehört - großartig.

    Beats bleiben austausch.bar.

  • Vor 7 Jahren

    Ist er ein Zuhälter?
    Findet er Zuhälter gut?
    Was haben Zuhälter mit Rap zu tun?
    Was hat sein islamischer Glaube mit Zuhältern zu tun, kann man beides vereinbaren?

    Fragen über Fragen...

  • Vor 7 Jahren

    @keine_Ahnung (« Ist er ein Zuhälter?
    Findet er Zuhälter gut?
    Was haben Zuhälter mit Rap zu tun?
    Was hat sein islamischer Glaube mit Zuhältern zu tun, kann man beides vereinbaren?

    Fragen über Fragen... »):

    keine_Ahnung

  • Vor 7 Jahren

    Ich möchte gar nichts zum Album sagen, bis Ich es nich mindestens 5-10 Mal gepumpt hab, aber eins muss Ich mal loswerden, das hier is endlich mal ne anständige Diskussion in nem Rap-Thread, wie lange die Welt darauf hat warten müssen.

    Sonderlob an Garrett, argumentativ hab Ich dich noch nie so in Topform gesehn, props.

    Endlich mal Szene-Fremde die auch konstruktiv Fragen stellen und versuchen ein gar nicht mal so unkantiges Produkt aus dem Rap-Bereich zu verstehen. Kein Rap-Gehate aus der Ecke Satanic und dergleichen (auch wenn des bestimmt noch kommen wird...), keine szeneinternes Gehate, wir brauchen mehr so Threads meine Herren.

    keine_Ahnung du denkst in die ganz falsche Richtung - zumindest was Kollegah angeht.

  • Vor 7 Jahren

    Gegen so ziemlich jeden Einwand der notorischen Nörgler aka. langhaarigen Kuttenträger Fraktion :D, seien die wichtigsten Argumente nocheinmal hervor gehoben:

    @InNo («
    Ich verstehe nach wie vor nicht, warum HipHop-Threads immer so viele ahnungslose Genrefremde anziehen, die sich zu Überexperten erklären, ohne ansatzweise gecheckt zu haben, dass Rap (genau wie jede andere Musikrichtung) nicht ausschließlich auf den Inhalt reduziert werden kann. Da reicht ein Blick auf das "Getue", schon hat man sein Urteil gefällt :boring: »):

    wie fast immer 100% word

    desweiteren herauszuheben:
    @H. Herzhase (« äh ... doch. »):

    @Garret (« 5/5 ganz korrekt!
    denn: es ist der boss »):

    @[Ninja]Killer (« Dafür gibts ja dann andere Rapper. »):

    Wer kommt auf die Idee, nur weil man Kollegah feiert, höre man keine andere Musik? Wieso werden die Argumente die Garret, Inno und andere hier jedes mal runter beten eigentlich einfach ignoriert?

  • Vor 7 Jahren

    Kollegah? Nein danke. Da hör ich doch noch lieber Hirntot.

  • Vor 7 Jahren

    @BrickTop (« [...]keine_Ahnung du denkst in die ganz falsche Richtung - zumindest was Kollegah angeht. »):

    Dann erklär's ihm doch. Mich interessiert das auch.

  • Vor 7 Jahren

    Wie wäre es mal mit Review + Comments lesen? Oder was verstehst du daran nicht?

  • Vor 7 Jahren

    Ich habe gelesen, dass es bei ihm nur um Entertainment geht. Heißt das, dass er nichts ernst meint was er sagt, alles Ironie ist und er über Themen rappt, mit denen er als Privatmensch rein gar nichts zu tun hat?

  • Vor 7 Jahren

    @puffelkopf (« Ich habe gelesen, dass es bei ihm nur um Entertainment geht. Heißt das, dass er nichts ernst meint was er sagt, alles Ironie ist und er über Themen rappt, mit denen er als Privatmensch rein gar nichts zu tun hat? »):

    so siehts aus. in einem interview mit falk hat falk genau diese frage gestellt. dass kollegah ein ganz anderer mensch sei, als er sich in seinen texten gibt. kollegah ist eine überzogene kunstfigur. er beschreibt seine musik als einen anreiz sich cool zu fühlen (:D) und mehr nicht.
    falk meinte auch dass der eindruck von kollegah ist, dass er ein assi/proll ist, aber durch die zahlreichen stilmittel klar wird, dass er kein ungebildeter assi sein kann.
    ich finds ja auch lustig dass der typ gläubiger moslem ist :D

  • Vor 7 Jahren

    @keine_Ahnung (« Was haben Zuhälter mit Rap zu tun? »):

    das ist eine interessante frage. das weiß ich auch nicht recht. es hat irgendwo mit dem gespielten gangsterleben zu tun, was in erster linie nichts mit rap zu tun haben muss

  • Vor 7 Jahren

    Also ich muss ja zugeben dass ich vom Aggrorap der 00er Jahre ja nicht viel Ahnung hab und nicht viel halte.

    Trotzdem hab ich mir Teile des neuen Albums bei youtube mal angehört.
    Und was soll ich sagen? Diese "technische Brillanz" konnte ich leider nicht finden.

    Stattdessen fand ich lyrics wie diese (Lied 'Endlösung'/ Liedtitel ohne Kommentar...):

    "Du bist der Sohn einer Hure - kein Wunder bei deiner Mum!
    Seit ihrem zehnten Lebensjahr ist diese Person eine Hure,
    die mit Franko-Kanadiern fickt!"

    Nicht wirklich anspruchsvoll in meinen Ohren.

    Außerdem kenne ich eigentlich niemanden der so redet. Wenn es Leute gibt die so reden, dann müssen es die Kids mit Kakadufrisur, Brillie im Ohr, Lederimitatjacke und grauer Jogginghose sein, die meistens im McDoof oder Würgerking abhängen.

    Naja, jede Schicht in Deutschland braucht ihre Musik.

    Das Problem ist jedoch, dass dieses Album ganze 5 Punkte bekommen hat. Ein musikalisches Werk, welches 5 Punkte erhält, muss in meinen Augen so dermaßen gut sein, dass selbst Leute, die diese Musik normalerweise nicht hören, auch beeindruckt sind. Und das kann ich mir bei diesem Album nicht vorstellen.

    Kann sein dass ich schon zu alt/erwachsen oder zu spießig für die Mukke bin, aber wenn neben mir ein 3er BMW mit runtergedrehten Fenster anhält und aus dem Auto diese Musik läuft, dann muss ich lauthals lachen.

    Ich meine es gibt/gab wirklich richtig guten Rap
    z.B. KiziProd: http://www.youtube.com/watch?v=kwRsbi-fHP0…

    oder wenns was härteres sein muss dann Morlockk Dilemma:
    http://www.youtube.com/watch?v=GVRAzBmo8sM

    Das finde ich technisch anspruchsvoller als den Kollegen.

    Aber ihr könnt mich ja aufklären und einen Link zu einem technischen anspruchsvollen Video von dem Kollegen schicken.

  • Vor 7 Jahren

    @keine_Ahnung («

    Naja, jede Schicht in Deutschland braucht ihre Musik. »):

    war klar, dass sowas früher oder später kommt :boring:
    wieso muss man das eigentlich immer gleich mit erwähnen. das ist weder sonderlich elitär noch einediskussionsgrundlage, wenn man von vorneherein gleich mal alles über einen kamm schert

  • Vor 7 Jahren

    jetzt hast du auch die whackste lines ever rausgepickt.

    "Das volk vermisst den boss wie sein schneider"

    das is schon lyrisch sehr anspruchsvoll und (ich hab das album nicht gehört aber) 5 punkte wert.

    "Ich kenne eigentlich niemanden der so redet."

    was ist das denn für ein kriterium?? als wenn jemand ernsthaft genauso reden würde wie er rappt/singt...

    "Ein musikalisches Werk, welches 5 Punkte erhält, muss in meinen Augen so dermaßen gut sein, dass selbst Leute, die diese Musik normalerweise nicht hören, auch beeindruckt sind."

    absoulut falsch. ich kann mir slayer nicht anhören und kraftwerk auch nicht. diese these ist völliger stuss. ein "musikalisches werk", das 5 punkte bekommt, ist in den augen des kritikers perfekt und bahnbrechend. jeder hier würde dem klassikstatus von vbbzs zustimmen, meinst irgendein metalhead könnte sich das anhören??