AnNa R. erkennt nach dem Aus von Rosenstolz die Zeichen der Zeit. Egal ob MIA, Silbermond oder Frida Gold, die modische Frau von heute trägt mindestens drei Kerle. Die Damen von Luxuslärm und Juli sogar vier. Der Sound dieser Bands bleibt dabei so austauschbar wie die Knaben im Hintergrund. Von Inkarnation …

Zurück zum Album
  • Vor 4 Jahren

    Das ist hart aber leider wahr, alle austauchbar, hören die sich im Moment alle gleich an.

    Alles Pop-Schlager nur keiner steht dazu.

  • Vor 4 Jahren

    Das ist hart aber leider wahr, alle austauchbar, hören die sich im Moment alle gleich an.

    Alles Pop-Schlager nur keiner steht dazu.

  • Vor 4 Jahren

    erst die sportis und jetzt die. laut.de ist ziemlich anti deutschsprachig geworden. oh ich entschuldige. waren sie ja schon immer.

  • Vor 4 Jahren

    Sven ist ein Masochist, hatter schon im Will. i. am fred zugegeben :D Hiermit stellt er es wieder unter Beweis...

  • Vor 4 Jahren

    was du so erzählst....@nicolas stolz (« erst die sportis und jetzt die. laut.de ist ziemlich anti deutschsprachig geworden. oh ich entschuldige. waren sie ja schon immer. »):

  • Vor 4 Jahren

    Allein, wenn man die Leserwertung mit der, der Redaktion vergleicht, weiß man, dass man den (erwarteten) Verriss von laut.de in keinster Weise ernst nehmen kann.
    Hier wird doch inzwischen über alles hergezogen, was deutsch ist. Schade!

  • Vor 4 Jahren

    nicolas stolz
    erst die sportis und jetzt die. laut.de ist ziemlich anti deutschsprachig geworden
    pusteblume 123
    Hier wird doch inzwischen über alles hergezogen, was deutsch ist
    ....
    so ein blödsinn. ich hab mir mal die letzten 20 deutschen alben angeschaut. die kommen auf eine durchschnittsnote von 3,05. und das trotz der letzten beiden 1/5 der sportfreunde und gleis 8.
    acht alben haben eine 4/5.
    also, bevor man so einen quatsch behauptet, erstmal nachschauen.

  • Vor 4 Jahren

    @ dulf
    habe auch nicht in der suchmaschiene nachgeguckt, gebe ich zu. ich ziehe mein fazit jetzt von gelegenlicher betrachtung der rezis auf der startseite. und da wurden so gut wie immer deutsche alben schlecht bewertet. das kann man nicht abstreiten.

  • Vor 4 Jahren

    @nicolas stolz (« @ dulf
    habe auch nicht in der suchmaschiene nachgeguckt, gebe ich zu. ich ziehe mein fazit jetzt von gelegenlicher betrachtung der rezis auf der startseite. und da wurden so gut wie immer deutsche alben schlecht bewertet. das kann man nicht abstreiten. »):

    Man kann nicht abstreiten, dass du ab und zu auf die Startseite guckst und eine schlechte Bewertung für ein deutsches Album sieht?
    - Stimmt.
    Was man abstreiten kann ist, dass das der Regelfall ist. Dafür sei auf dulfs Post verwiesen.

  • Vor 4 Jahren

    dann muss ich ja wohl immer zum "falschen zeitpunkt" vorbeigeguckt haben.
    ps: das filtern der deutschen alben in der suchmaschiene funzt nicht.

  • Vor 4 Jahren

    ausserdem kennste uns doch inzwischen gut genug, um zumindest solch eine kleingeistigkeit unsererseits nicht in betracht zu ziehen. ich sag nur zsk, grausame töchter, karl bartos oder eden weint...alles deutsch. von weltbekannt bis geheimtipp...alles 4p...man muss es nur bringen,,,,da liegt der hund begraben, mr nick :)@nicolas stolz (« dann muss ich ja wohl immer zum "falschen zeitpunkt" vorbeigeguckt haben.
    ps: das filtern der deutschen alben in der suchmaschiene funzt nicht. »):

  • Vor 4 Jahren

    kannst du mal deine ewige selbstbeweihräucherung und eigenwerbung unter wirklich jedem Thema lassen @ anwalt?
    was für ein eingebildeter fatzke bist du eigentlich?
    ständig auf deine kritiken hinzuweisen, diese zu verlinken usw.
    schlichtweg zum kotzen.
    mal den alten eigenlob spruch gehört?

  • Vor 4 Jahren

    @dulf (« kannst du mal deine ewige selbstbeweihräucherung und eigenwerbung unter wirklich jedem Thema lassen @ anwalt?
    was für ein eingebildeter fatzke bist du eigentlich?
    ständig auf deine kritiken hinzuweisen, diese zu verlinken usw.
    schlichtweg zum kotzen.
    mal den alten eigenlob spruch gehört? »):

    fahr mal ne nummer runter. danke.

  • Vor 4 Jahren

    DULF, kommst du noch klar? d a s hier ist ne p l a t t f o r m für laut.de und seine autoren/texte. eine solche dient der verbreitung selbiger. ergo: natürlich geht es hier immer auch um werbung für weiterführende texte von sich und anderen kollegen auf dieser plattform. eine mischung aus werbung für die musik u n d den text u n d die seite als kundenservice.
    und wenn es zum thema passt (posting von nick stolz), wird eben verlinkt. wie in jeder firma....
    ist doch normal, dass man als autor für bands, die einem am herzen liegen, die trommel rührt, wenn sie als beispiel dienen. natürlich ist es legitim, klickwerbend auf weitere texte oder ähnliches aufmerksam zu machen. darum geht es doch!...erst recht, wenn ein member beklagt, er finde die deutschen alben gr nicht...
    verstehe dein problem nicht... alter, autoren wollen gelesen werden. ob man das dann lesen mag oder nicht, bleibt jedermanns entscheidung...einige freuen sich, andere lässt es kalt...wenn dein bäcker sagt, "Ich hab hier noch ein paar geile andere brötchen", isses dann arogant? ....manchmal versteh ich den quatsch hier echt nicht....@dulf (« kannst du mal deine ewige selbstbeweihräucherung und eigenwerbung unter wirklich jedem Thema lassen @ anwalt?
    was für ein eingebildeter fatzke bist du eigentlich?
    ständig auf deine kritiken hinzuweisen, diese zu verlinken usw.
    schlichtweg zum kotzen.
    mal den alten eigenlob spruch gehört? »):

  • Vor 4 Jahren

    hmm rosenstolz war schon kacke ob man das noch toppen kann?

  • Vor 4 Jahren

    Sehr geehrter Herr Anwalt,
    dieses seltsame verhalten legen aber auch nur sie an den Tag. Dies ist mir von anderen Schreibern auf laut eher unbekannt. Eigentlich von uberhaupt keinem, wo auch immer man such umsieht. Während andere ihre Texte abliefern, meinen sie hier alles mit ihren unwichtigen abgelaufenen Ergüssen zuzukleistern und suchen krampfhaft nach einem Aufhänger in der laufenden Diskussion um dies zu tun. Ein verhalten, das ich weder von dem von mir geschätzten Herrn butterweck und nicht mal von Herrn edele kenne. Es ist schon ekelhaft mit an zu sehen, wie sie sich in ihrer eigenen halbbegabung aalen. Um den backervergleich heran zu ziehen. Viel eher ist es so, dass sie beim Bäcker gegenüber sehen wie jemand Brötchen kauft. Ungefragt rennen sie über die Straße und schmieren dem Kunden eine vier Monate alte Sahnetorte ins Gesicht. Dabei schreien die laut:"Schau wie schön meine alte Torte ist! Die willst du haben, weil ich der beste Bäcker bin. Du sollst keine Bäcker neben mir haben!" Das feieren ihrer eigenen Person ist ihnen wichtiger als die Musik über die sie schreiben.

  • Vor 4 Jahren

    Sehr geehrter Herr Anwalt,
    dieses seltsame verhalten legen aber auch nur sie an den Tag. Dies ist mir von anderen Schreibern auf laut eher unbekannt. Eigentlich von uberhaupt keinem, wo auch immer man such umsieht. Während andere ihre Texte abliefern, meinen sie hier alles mit ihren unwichtigen abgelaufenen Ergüssen zuzukleistern und suchen krampfhaft nach einem Aufhänger in der laufenden Diskussion um dies zu tun. Ein verhalten, das ich weder von dem von mir geschätzten Herrn butterweck und nicht mal von Herrn edele kenne. Es ist schon ekelhaft mit an zu sehen, wie sie sich in ihrer eigenen halbbegabung aalen. Um den backervergleich heran zu ziehen. Viel eher ist es so, dass sie beim Bäcker gegenüber sehen wie jemand Brötchen kauft. Ungefragt rennen sie über die Straße und schmieren dem Kunden eine vier Monate alte Sahnetorte ins Gesicht. Dabei schreien die laut:"Schau wie schön meine alte Torte ist! Die willst du haben, weil ich der beste Bäcker bin. Du sollst keine Bäcker neben mir haben!" Das feieren ihrer eigenen Person ist ihnen wichtiger als die Musik über die sie schreiben.

  • Vor 4 Jahren

    "Du sollst keine Bäcker neben mir haben"... oh bitte bitte, lass so ne szene doch mal real passieren !