laut.de-Kritik

Liebeslieder und knutschende Kerle.

Review von

"Life is hard" - dafür fallen dem alten Knochen natürlich jede Menge gute Gründe ein. Mit whisky-getränkter Stimme, die beinahe an Tom Waits erinnert, beschreibt Dylan seine einsamen Wege über den 'alten Schulhof' oder irgendeinen Boulevard.

Manchmal verliert er den Weg aus den Augen. Doch welches Unglück auch droht, selbst wenn gerade die ganz persönliche Sonne des Sängers untergeht - die Pointe ist immer dieselbe: "Life is hard - without you near me".

Dieser zweite Song auf "Together Through Life" entstand zunächst als Beitrag zum Soundtrack des Kinofilms "My Own Love Song", in dem ein Pärchen sich auch von schweren persönlichen Tragödien nicht unterkriegen lässt. Du brauchst jemand an deiner Seite, ruft Dylan uns zu.

Das Albumcover mit zwei knutschenden Kerlen auf dem Rücksitz eines Autos deutet vielleicht an, dass die Texte keine Familien-Idylle propagieren. Doch das Thema Beziehung, die Frage, was bist du für mich, was bin ich ohne dich, zieht sich wie ein roter Faden durch die Lyrics von Bob Dylans 46. Studioalbum, an deren Entstehung der Grateful Dead-Songwriter Robert Hunter maßgeblich beteiligt war.

"Together Through Life" ist aber auch eine Hommage an Rhythm And Blues, Rockabilly und Skiffle, also an die Musik, die Dylan selbst durchs Leben begleitet hat. Er liebe die Intensität besonders der Aufnahmen von Chess und Sun Records, deren Schwingungen sich anfühlten, als kämen sie aus deinem eigenen Kopf, sagte Dylan im Gespräch mit dem Rolling Stone.

Eingespielt von seiner Tourband und einigen Gästen haben Akkordeon, Banjo und Mandoline beinahe in jedem Song ihren Auftritt. Der warme Klang der akustischen Instrumente, die raue Stimme, der simple Strophe/Refrain-Aufbau aller zehn Titel und die luftige Produktion schaffen den authentischen Höreindruck, der Dylan wohl vorschwebte.

Vieles davon findet sich bereits auf den Vorgängern "Love And Theft" (2001) und "Modern Times" (2006). Auf diesen Scheiben wirkt Dylans Annäherung an seine musikalischen Wurzeln aber noch unsicher und experimentierend.

"Together Through Life" dagegen ist aus einem Guss - sowohl musikalisch wie lyrisch. Das hat Vor- und Nachteile; die Scheibe lässt sich wunderbar am Stück durchhören, aber es drängt sich auch kein Highlight wirklich auf.

Egal, das Leben ist mitunter hart, und es empfiehlt sich sicherlich, da gemeinsam durch zu gehen. Am besten mit dem oder der Liebsten, sonst halt mit dem Lieblingssänger!

Trackliste

  1. 1. Beyond Here Lies Nothin'
  2. 2. Life Is Hard
  3. 3. My Wife's Home Town
  4. 4. If You Ever Go To Houston
  5. 5. Forgetful Heart
  6. 6. Jolene
  7. 7. This Dream Of You
  8. 8. Shake Shake Mama
  9. 9. I Feel A Change Comin' On
  10. 10. It's All Good

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - Together Through Life €6,79 €3,95 €10,74
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Together Through Life €7,99 €2,99 €10,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - Modern Times/Together Through Life €9,49 €3,95 €13,44
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - Together Through Life/Tempest €16,01 €3,95 €19,96
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - Together Through Life €32,93 Frei €36,88
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan [Blu-Spec CD] - Together Through Life €35,12 Frei €39,07
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - Together Through Life [Ltd.CD+ €35,13 Frei €39,08
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - Together Through Life €36,18 Frei €40,13
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - Together Through Life [Vinyl LP] €48,52 Frei €52,47

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Bob Dylan

"Ich hatte eine Frau und Kinder, die ich mehr liebte als alles andere auf der Welt. Ich versuchte, für sie zu sorgen, keinen Ärger zu haben, aber die …

19 Kommentare

  • Vor 8 Jahren

    dafür ein freundliches dito zu deinem ersten Absatz ;)
    tfmail hingegen auf den Mond und nicht mehr zurück ...

  • Vor 8 Jahren

    Nach dem Studium der "Brooklyn Gang"-Serie von Bruce Davidson ist mir schlei
    erhaft, wie der Autor dazu kommt, zwei knutschende Kerle zu identifizieren. Es lohnt sich immer, genauer zu recherchieren. www.amazon.de/Together-Through-Life-Bob-Dylan/dp/B001VNB56I

  • Vor 8 Jahren

    Endlich endlich konnte ich mal 'ne Weile dem neuen Dylan-Album lauschen.

    Zitat («
    "Together Through Life" ist aber auch eine Hommage an Rhythm And Blues, Rockabilly und Skiffle, also an die Musik, die Dylan selbst durchs Leben begleitet hat. »):

    Plus Cajun - ziemlich akkordeonesk das Ganze. Und vor allem Blues an sich. Mit einem explizit herausragenden Willie-Dixon-Song ("My Wife's Home Town") ist das Ganze fast eine Hommage. Früher hat man die alten Blueser einfach ausgeschlachtet - von den Stones über Led Zeppelin, Clapton, Cream, Yardbirds bis Greatful Dead.

    Ich glaube nicht, dass - wie der Rezensent schreibt - Dylan sich "unsicher und experimentierend" seinen "Wurzeln nähert". Dazu ist er nun wahrlich lange genug im Geschäft. Eher scheint es im Spätwerk eine Veröffentlichung im Wechsel zu geben: "Time out of Mind" und "Modern Times" dunkel, philosophisch und intellektuell und "Love and Theft" und "Together Through Life" traditionsbezogen und retrospektiv.

    Wie auch immer: Dylan reißt mich zum nicht-mehr-zu-zählenden Male vollkommen in seinen Bann.