Die 24. Auflage des legendären Heavy Metal-Festivals läuft: Fotogalerie/Review.

Wacken (laut) - Eine kurze und regnerische Nacht später schlägt der Kater am Donnerstag, dem Tag des offiziellen Festivalstarts, voll durch. Der Lichtblick: Freundliche Zeltnachbarn decken den Frühstückstisch und leisten Erste Hilfe – leider auch wieder in flüssiger Form.

Dazu macht bereits Festivalklatsch die Runde - mit die besten Geschichten finden auch auf dem Campground statt. Das wollen wir auf der Suche nach einem alten Kollegen natürlich selber mal sehen und drehen eine ausgiebige Runde durch die nicht enden wollende Zeltstadt samt ihren Wohnwagen und zum Teil undefinierbaren, anderen fahrbaren Untersätzen.

Fotogalerie Wacken Open Air am Donnerstag

Dabei lernt man ganz nebenbei auch die wichtigste Lektion des Tages: Die fünf Wacken-Regeln (siehe Fotogalerie)! Gerade Nummer vier ist sehr hilfreich: "Ist es zu weit weg, brauchst du es nicht". Wohl wahr! Schließlich ist ja noch genügend Ausdauer für den regulären Wacken-Start gefragt!

Rammstein reichen den Gummipenis

So legen etwa Skyline auf der Black Stage los und covern die größten Rock- und Metalsongs. Davor heizen Thunder und Annihilator dem Publikum ordentlich ein. Der Favorit des Abends heißt aber klar Rammstein: Schon beim Eröffnungssong "Ich Tu Dir Weh" sind alle voll am Start. 80.000 Fans singen "Sehnsucht", um bei "Bück Dich" einen Gummipenis entgegenzunehmen.

Bei "Feuer Frei" brennt dann fast die komplette Bühne - verdammt heiß und laut gehts beim Wacken zu. Und dann ganz zum Schluss des Konzerts kommt er auf die Bühne. Zunächst nur ein seit Tagen kursierendes Gerücht steht er in seinem roten Anzug da und singt "Sonne": Heino himself! Tatsächlich.

Text: Sarah Heise

Fotos

Rammstein und Heino

Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Heino,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

25 Kommentare

  • Vor 6 Jahren

    Danke vorerst Dragnet für dieses Kompliment!!!

    Morpho - ja,so mit Fremdwörtern besonders französischer Art hab ich es nicht so, aber - ich kann sehr gut reschtschreiben nur manchmal wenn man schnell tippt (und ich als vielbeschäftigter Workalholick) ist das hier ja nur eine kleine Nebensache, so kann der ein oder anderer Trippfehler schon vorkommen und bezeugt ja nur die Nebensächlichkeit dieser Tätigkeit. Und außerdem, wir sind hier ja nicht in einer Deutschgramatikstunde, soll doch Spaß machen.....für alle, die da so Rechttippschreibfetischcisten sind (will ja keine Namen nennen, souli...) aja, zum Schluß seh ich erst jetzt- doch noch ein dickes Kompliment (das kann ich sogar ohne nachzugucken schreiben...); du bist ja doch mein Lieblingssouli bei laut..)

  • Vor 6 Jahren

    ((((PS: wie schreibt man jenes F...Wort so ca? ich wollte die genau Schreibweise nachsuchen und es kommt bei fremdwörter.de folgender Hinweis: 'Meinten Sie Cobalt, Format,fort...) und auf Amazon wurde ich verwiesen: Dort verzweigte mich man mich auf Fiat....); also - tut mir leid, es ist mir momentan nicht möglich, die richtige Schreibweise jenes Wortes hir reinzustellen wiel ich als (etwas Probleme mit dem fronciacisen habe... - so ein Fo....aber auch! das geb ich ehrlich zu!!)

  • Vor 6 Jahren

    Ich habs gefunden!!! ist aber echt schwer zu schreiben und zu merken.jedenfalls habe ich einen gehobenen Sprachgebrauch da ich dieses Wort überhaupt kenne! Es ist laut Defintion von wiki jedenfalls:
    "
    Unwissen über Sitten und Gebräuche fremder Kulturen und sozialer Milieus
    lückenhafte Allgemeinbildung
    mangelnde Kenntnis politischer oder geschichtlicher Hintergründe
    mangelhafte Fähigkeiten im Umgang mit Gefühlen, Erfahrungen und Befindlichkeiten Anderer
    mangelhafte Kompetenz in der Einschätzung kritischer Situationen.
    Die betreffende Handlung geschieht bewusst, aber ohne Bewusstsein um den darin enthaltenen Fehler."
    Zitat Ende von wiki.