Die Welt-Tour der Kings Of Leon scheint ernsthaft gefährdet zu sein. Grund: Sänger Caleb säuft zu viel.

Los Angeles (alc) - Derzeit herrscht Eiszeit bei den Followills. Wie die Britische Sun berichtet, reden Nathan, Jared und Cousin Matthew derzeit kein Wort mit Sänger Caleb.

Das ist nicht wirklich er!

Der Grund für die Kommunikationspause soll Calebs exzessiver Alkoholgenuss sein. Bassist Jared macht dessen Sauferei für die wachsenden Spannungen innerhalb der Band verantwortlich. Mittlerweile benötigen die Followills sogar eine eigene Security, die sie im Falle einer Schlägerei voneinander trennt. "Wir kloppen uns nur, wenn Caleb total dicht ist. Das ist nicht wirklich er. Er wacht dann auf und kann sich an rein gar nichts erinnern."

Nächste Woche sollten die Kings in Großbritannien auftreten. Ob die Gigs nun aber wie geplant stattfinden können, steht momentan noch in der Schwebe. Die beiden Deutschlandkonzerte im Februar in Berlin und Köln sollen nach wie vor stattfinden.

Fotos

Kings Of Leon

Kings Of Leon,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kings Of Leon,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kings Of Leon,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kings Of Leon,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kings Of Leon,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kings Of Leon,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kings Of Leon,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kings Of Leon,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Kings Of Leon

Hallelujah! Das war wohl das erste Wort, das Caleb, Nathan und Jared einst zu hören bekamen. Leon Followill, ihr Vater, hat eine schräge Lebensgeschichte …

9 Kommentare

  • Vor 13 Jahren

    Waren es nicht die Kings of Leon, welche Pete Doherty wegen seines Drogenkonsums beschimpft haben?
    Und nun das?

  • Vor 13 Jahren

    heuler band, mit rock n roll hat das nciht mehr viel zu tun ^^ hätten die stones ne jedesmal ne tour abgesagt wenn einer von ihnen zu war würden sie immernoch in ner garage spielen bzw wahrscheinlich schon längst nicht mehr. und Keith und Mick sind auch nich immer freidlich miteinander umgegangen ^^

  • Vor 13 Jahren

    Noch ist die Tour auch nicht abgesagt. Und ich verstehe es ehrlich gesagt schon, dass man nicht touren, sprich, die ganze Zeit aufeinander hocken will, wenn man sich alle paar Minuten an die Gurgel gehen möchte. Dürfte sich auch nicht allzu gut auf die Shows auswirken...

    Nein, er ist 20 und hat somit die wilden Tage der Stones natürlich vollständig mitbekommen. ^^