Verweigerung und Hartnäckigkeit des Popstars zahlen sich endlich aus: Britney Spears wird ihren Vater los - als Vormund zumindest. Jamie Spears legt seine Vormundschaft nach 13 Jahren nieder, berichten US-Boulevardmedien unter Berufung auf Gerichtsakten. Jamie habe gestern eine Rücktrittserklärung …

Zurück zur News
  • Vor 3 Monaten

    Wo sind denn all die tapferen WhiteKnights hin welche Britney vor ein paar Wochen noch so energisch in Kommentaren unterstützt haben?!

    • Vor 3 Monaten

      Du hast diesen Pfosten offensichtlich im falschem Forum gesetzt, denn hier fielen die Reaktionen vergleichsweise moderat und überwiegend selbstreflexiv hinsichtlich des totalen Spekulationscharakters ohne jedes fallspezifische Hintergrundwissen aus.

      Insgesamt lässt deine Teilnahme bisher noch so einiges der vielgerühmten "Post Nut Clarity" vermissen, was wiederum hinreichend Anlass spendet deinen selbstgewählten nick als Stufe 0-Fake als haltlos einzustufen.

      Wirkt immer schwach, wenn du schon als Stufe 0-Fake nicht schaffst zu deinem selbstgewählten nick aufzuleben.

  • Vor 3 Monaten

    Vormundschaft nannte man früher politisch unkorrekt Hasenscharte. Weiß auch nicht jeder.